fussball.de
powered by
Bundesliga bei t-online.deDFBnet

...

Rätselraten um Diegos Zukunft

21.03.2013, 10:48 Uhr | FUSSBALL.DE, sid

Diego vom VfL Wolfsburg (Quelle: imago\Sven Simon)

Diego und der VfL Wolfsburg: Wie geht es weiter? (Quelle: Sven Simon/imago)

Ohne ihn läuft es nicht beim VfL Wolfsburg - das zeigte sich erneut am letzten Spieltag beim 1:1 gegen Düsseldorf: Spielmacher Diego fehlte gelbgesperrt und prompt mangelte es in der Offensive der Wölfe an Ideen und Spritzigkeit. Doch ob der Brasilianer auch in Zukunft die Fäden im Mittelfeld der Niedersachsen zieht, scheint derzeit mehr als ungewiss: Der Poker um Diego ist eröffnet.

Offenbar hat sein Ex-Klub Atletico Madrid großes Interesse daran, den 28-Jährigen zurück in die Primera Division zu lotsen. Das berichten zumindest die spanischen Zeitungen "AS" und "Marca". Diego spielte von 2011 bis 2012 auf Leihbasis für die Spanier.

Diego: "Konzentriere mich zu 100 Prozent auf Wolfsburg"

"Nach der Saison müssen wir über die Zukunft reden, über die Möglichkeiten, die es gibt", sagte Diego dem "Kicker". Sein aktueller Vertrag läuft noch bis 2014, dann könnte er Stand jetzt ablösefrei wechseln. "Ich habe von diesen Gerüchten gehört, aber ich habe keinen Kontakt zu diesem Verein", schränkte er jedoch gegenüber der "Wolfsburger Allgemeinen Zeitung" ein. "Im Moment konzentriere ich mich zu 100 Prozent auf Wolfsburg und will die Saison bei diesem Verein gut zu Ende spielen."

Im Sommer ein teures Paket

Ohnehin würde es schwer für interessierte Klubs, das fürstliche VfL-Gehalt Diegos zu stemmen - er verdient geschätzte elf Millionen Euro im Jahr. Dazu käme in diesem Sommer eine Ablösesumme im zweistelligen Millionenbereich - Vereine, die sich dieses Paket leisten können, gibt es in Europa nicht allzu viele.

Tatsache ist auch, dass die Verantwortlichen in Wolfsburg um Klaus Allofs genau wissen, was sie an Diego haben und ihren Regisseur unbedingt halten und mit ihm verlängern wollen. "Mein Wunsch ist es, dass er bleibt", sagt Trainer Dieter Hecking. "Wir haben kein Interesse daran, Diego abzugeben", erklärt auch Manager Allofs. "Diese Personalie ist im Moment nicht das vordringlichste Thema. Die Gespräche mit Diego könnten auchsehr spät stattfinden, wir haben keinen Handlungsdruck.“

Foto-Show im Überblick
Die Legenden des VfL Wolfsburg
4 von 14 Bildern

Mit auslaufendem Vertrag in die neue Saison?

Es ist also keinesfalls klar, dass im kommenden Sommer eine Entscheidung getroffen wird. Möglicherweise lässt sich der VfL mit einer Vertragsverlängerung Zeit bis in die nächste Saison. Das würde bedeuten, dass Diego mit einem auslaufenden Vertrag in die neue Spielzeit geht. Ein eventuelles Risiko? "Ich habe noch bis 2014 Vertrag. Das respektiere ich, weil die Verantwortlichen mich auch immer respektiert haben. Wenn alles so bleibt, wie es ist, dann spiele ich in der nächsten Saison auch noch in Wolfsburg“, sagt der Mittelfeldmann zwar. Doch er sagt auch: "Besser wäre es, im Sommer über alle Möglichkeiten zu sprechen."

Während der VfL Wolfsburg mit Diego in die Zukunft gehen will, verlässt ein Held der jüngeren Wolfsburger Vergangenheit das Team. Josué, der Kapitän der Meistermannschaft von 2009, kehrt mit sofortiger Wirkung in seine brasilianische Heimat zu Atletico Mineiro zurück. Der 33-Jährige war 2007 vom FC Sao Paulo nach Wolfsburg gewechselt und hat 164 Bundesligaspiele für die Niedersachsen absolviert.

Quelle: FUSSBALL.DE, sid

Leserbrief An die Redaktion
Inhalt versenden Versenden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus.
Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Diese Mail an
mailing-ifrarr
Artikel versenden
Empfänger
Absender
Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
 

"VfL Wolfsburg: Bleibt Diego? Poker mit Atletico Madrid eröffnet" verlinken

Verlinken Sie uns, wenn Ihnen der Artikel "VfL Wolfsburg: Bleibt Diego? Poker mit Atletico Madrid eröffnet" gefallen hat.

 
Neues Fußballbuch
Lewis Holtby lebt seinen Traum

Der Profi kennt auch die Schattenseiten des Jobs.

mehr
"Mia san dran"
Mit Lahm & Müller: Zwei waschechte Bayern

Die Stars plaudern aus dem Nähkästchen.

mehr
Beeindruckendes Tor
Diesen Nachwuchskicker sollte man sich merken

Mit vier Kontakten foppt der 18-Jährige Este die Abwehr.

mehr
Top 5 aus Brasilien
Ex-Wolf d'Alessandro mit Traum-Freistoß

Der ehemalige Buli-Kicker trifft sehenswert.

mehr

Anzeigen

Aktuelle Videos

Beeindruckendes Tor
Diesen Nachwuchskicker sollte man sich merken

Mit vier Kontakten foppt der 18-Jährige Este die Abwehr.

mehr
Top 5 aus Brasilien
Ex-Wolf d'Alessandro mit Traum-Freistoß

Der ehemalige Buli-Kicker trifft sehenswert.

mehr
Anzeige
 
Aktuelle Spiele
 
BL
 
2. BL
 
3.Liga
 
CL
 
EL
 
ENG
 
ESP
 
TÜR
 
ITA
 



Anzeige