fussball.de
powered by
Bundesliga bei t-online.deDFBnet

...

Schupp schließt Trainerwechsel nicht aus

30.07.2012, 15:45 Uhr | sid

Ralph Hasenhüttl wird die erste Mannschaft des VfR Aalen auch weiterhin nicht auf die Zweitliga-Saison vorbereiten können. (Quelle: imago)

Ralph Hasenhüttl wird die erste Mannschaft des VfR Aalen auch weiterhin nicht auf die Zweitliga-Saison vorbereiten können. (Quelle: imago)

Nach einem erneuten Rückschlag im Genesungsprozess von Ralph Hasenhüttl schließt Sportdirektor Markus Schupp einen Trainerwechsel beim Zweitliga-Aufsteiger VfR Aalen nicht mehr aus. "Wir müssen alles überdenken, es steht zu viel auf dem Spiel. Der Verein muss bei jeder Entscheidung an oberster Stelle stehen", sagte Schupp.

Der am Hantavirus erkrankte Aufstiegstrainer Hasenhüttl ist seit zwei Wochen außer Gefecht gesetzt, eine Prognose über den Zeitpunkt seiner Rückkehr gibt es nicht. Der Coach hatte das Testspiel am vergangenen Samstag gegen den spanischen Erstligisten Betis Sevilla (2:2) im Stadion verfolgt und danach fünf Minuten zur Mannschaft gesprochen.

"Ralph ist eigentlich ein Bär von einem Mann"

"Das war für ihn schon eine solche Anstrengung, dass es ihm danach wieder schlechter ging und er auch Fieber bekam", berichtete Schupp: "Ralph ist eigentlich ein Bär von einem Mann. Das ist deprimierend." Die Trainersituation belastet auch die Stimmung innerhalb des Teams.

"Ralph hat ein sehr enges Verhältnis zur Mannschaft gepflegt. Da ist es klar, dass das einige Spieler emotional mitnimmt", sagte der Sportdirektor, der derzeit gemeinsam mit U23-Coach Stefan Ruthenbeck den Co-Trainer Michael Schiele bei der Arbeit mit der Mannschaft unterstützt. Das ist auch eine Reaktion auf die peinliche 0:5-Pleite im Test gegen den Regionalligisten SG Sonnenhof-Großaspach.

Foto-Show
Die Testspiele der Bundesligisten
4 von 7 Bildern

Quelle: sid

Leserbrief An die Redaktion
Inhalt versenden Versenden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus.
Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Diese Mail an
mailing-ifrarr
Artikel versenden
Empfänger
Absender
Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
 

"VfR Aalen: Coach erkrankt: Schupp schließt Trainerwechsel nicht aus" verlinken

Verlinken Sie uns, wenn Ihnen der Artikel "VfR Aalen: Coach erkrankt: Schupp schließt Trainerwechsel nicht aus" gefallen hat.

 
TRAINING UND WISSEN
Sommerzeit ist Vorbereitungszeit!

Checkliste für die optimale Saisonvorbereitung.

mehr
WM FAN VOTING
Jetzt beim Fan Voting zur WM mitmachen!

Wie weit kommt die DFB-Elf? Eure Stimme zählt!

mehr
Peinlich!
Stürmer versagt kläglich vor dem leeren Tor

Kurz vor dem Kasten gehen mit diesem Kicker die Nerven durch.

mehr
Der Mittelfinger Gottes
Leg dich nicht mit Maradona an!

Deutliche Geste Richtung Verbandspräsident.

mehr

Aktuelle Videos

Peinlich!
Stürmer versagt kläglich vor dem leeren Tor

Kurz vor dem Kasten gehen mit diesem Kicker die Nerven durch.

mehr
Der Mittelfinger Gottes
Leg dich nicht mit Maradona an!

Deutliche Geste Richtung Verbandspräsident.

mehr
 
Aktuell
 
Gr. A
 
Gr. B
 
Gr. C
 
Gr. D
 
Gr. E
 
Gr. F
 
Gr. G
 
Gr. H
 
Achtelfinale
 
Viertelfinale
 
Halbfinale
 
Spiel um Pl. 3
 
Finale
 
 (Quelle: abc)
 (Quelle: DFB)