fussball.de
powered by
Bundesliga bei t-online.deDFBnet

...

Werder: Thomas Schaafs Verabschiedung geplant

15.07.2013, 09:51 Uhr | FUSSBALL.DE

14 Jahre lang war Thomas Schaaf Werder-Cheftrainer. (Quelle: imago\Sven Simon)

14 Jahre lang war Thomas Schaaf Werder-Cheftrainer. (Quelle: Sven Simon/imago)

Thomas Schaafs Ära in Bremen endete nach 14 Jahren. Am 15. Mai setzten die Hanseaten den 52-Jährige vor die Tür - einen offiziellen Abschied gab es nicht. Das soll nun nachgeholt werden. Die Werder-Klubverantwortlichen planen Schaafs Verabschiedung. "Wir stehen mit Thomas in Kontakt. Und wir haben ihm gesagt, dass wir ihn gerne verabschieden wollen", sagte Präsident Klaus-Dieter Fischer gegenüber "Bild.de".

Schaaf, der sich nach seiner Entlassung erst einmal in Österreich und Portugal erholte, soll selbst über den Umfang seines Abschieds bestimmen. "Wir werden das in enger Absprache mit Thomas machen", sagt Fischer. Eine Verabschiedung vor einem Bundesligaspiel schließt Fischer jedoch "aus Respekt vor Robin Dutt" aus. Vielmehr könnte das Adieu ablaufen wie bei Klaus Allofs. Zum Abschied des nach Wolfsburg gewechselten Sportdirektors gab es ein Abendessen in den VIP-Räumen des Weserstadions.

Übernimmt Schaaf einen Posten im Aufsichtsrat?

Die offizielle Verabschiedung wäre auch eine ideale Plattform, um Zukunftspläne zu forcieren. Denn Sportdirektor Thomas Eichin betonte zuletzt, einer Rückkehr des ehemaligen Trainers grundsätzlich offen gegenüber zu stehen. "Thomas Schaaf ist eine Werder-Ikone und gehört zu diesem Verein wie vielleicht kein anderer. Natürlich steht die Tür für Thomas Schaaf immer offen, das ist doch ganz klar", sagte Eichin.

Auch Bremens Aufsichtsratsvorsitzender Willi Lemke sprach sich für eine zukünftige Zusammenarbeit mit Schaaf aus. "Wenn er sich vorstellen kann, einen Posten im Aufsichtsrat zu übernehmen, ist das mit Sicherheit denkbar", sagte Lemke. "Bei den Wahlen 2016 oder 2020 kann ich mir das wunderbar vorstellen."


Quelle: FUSSBALL.DE

Leserbrief An die Redaktion
Inhalt versenden Versenden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus.
Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Diese Mail an
mailing-ifrarr
Artikel versenden
Empfänger
Absender
Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
 

"Werder Bremen plant Verabschiedung von Thomas Schaaf" verlinken

Verlinken Sie uns, wenn Ihnen der Artikel "Werder Bremen plant Verabschiedung von Thomas Schaaf" gefallen hat.

 
TRAINING UND WISSEN
Sommerzeit ist Vorbereitungszeit!

Checkliste für die optimale Saisonvorbereitung.

mehr
"Das T steht für Coach"
Jetzt bewerben!

Hans Sarpei sucht 10 neue Teams für "Hans Sarpei - das T steht für Coach"

mehr

Aktuelle Videos

Wahnsinn!
Götze schießt DFB-Team zum Weltmeistertitel

Deutsche Fans feiern den vierten Stern.

mehr
 (Quelle: abc)