fussball.de
powered by
Bundesliga bei t-online.deDFBnet

...

Wie kommt mein Ergebnis auf FUSSBALL.DE?

02.02.2011, 12:17 Uhr | Quelle: DFB-Medien

Pro Saison werden im deutschen Amateur- und Profifußball über 1,5 Millionen Meisterschaftsspiele verteilt auf etwa 14.000 Staffelnausgetragen. Alle zugehörigen Ergebnisse und Tabellen stehen bis spätestens eine Stunde nach Ende der Begegnungen für die Fangemeinde des runden Leders auf FUSSBALL.DE bereit. Um diese enorme Anzahl zu recherchieren, also alle Vereine anzurufen, wären allein in den Hochphasen am Wochenende mindestens 500 Personen je acht Stunden beschäftigt. So stellt sich vermutlich manch einer die Frage, wie innerhalb kürzester Zeit die Ergebnisse aller Partien – von der Bundesliga bis zur Kreisklasse, von den Alt-Herren bis zu den G-Juniorinnen – auf FUSSBALL.DE so zuverlässig veröffentlicht werden können.

Ergebnismeldung in DFBnet

Bereits seit 2002 ist das Herzstück von DFBnet - das Modul für den Meisterschaftsspielbetrieb - erfolgreich im Einsatz. Über diese Anwendung werden zunächst alle Begegnungen geplant, die Spielstätten zugeordnet und Schiedsrichter angesetzt. Anschließend laufen innerhalb der vom zuständigen Landesverband festgesetzten Frist - in der Regel bis eine Stunde nach Abpfiff - auch die ausgespielten Ergebnisse ein. Für die Meldung ist die jeweilige Heimmannschaft verantwortlich. Um den Prozess möglichst bequem und flexibel zu gestalten, gelangt das Spielresultat auf fünf alternativen Wegen in das System.

Online

Im Idealfall, wenn am Sportplatz oder im Vereinsheim ein PC mit Internetzugang zur Verfügung steht, kann der Melder das Ergebnis online auf dem Portal dfbnet.org eintragen. Nach Eingabe der DFBnet-Kennung und des zugehörigen Passworts werden die aktuellsten Spiele aller Vereinsmannschaften mit den noch leeren Ergebnisfeldern bereits vorgeblendet, so dass eine schnelle Meldung ohne lange Navigationswege ermöglicht wird.

Telefonisch

Die telefonische Ergebnismeldung vom Festnetz oder Mobiltelefon ist sowohl über Spracherkennung als auch per Tastatureingabe möglich. Um eine richtige Zuordnung des Ergebnisses zu gewährleisten, benötigt der Übermittelnde neben der DFBnet-Vereinskennung samt zugehörigem Passwort nur noch die neunstellige Spielnummer, die aus dem Spielplan in DFBnet oder auf FUSSBALL.DE ersichtlich ist.

Per SMS

Auch für die SMS-Meldung bedarf es lediglich der DFBnet-Kennung inklusive des Passworts sowie der Spielkennung. Wer Zeit sparen möchte kann die SMS bereits vor oder während des Spiels vorbereiten, sie anschließend nur noch mit dem Ergebnis versehen und absenden.

DFBnet App

Zur Rückrunde 2010/11 wurden die vielfältigen Meldewege um eine weitere Alternative bereichert. Mit der DFBnet App 1:0 können Mannschaften ihr Ergebnis nun auch mobil über das iPhone oder Android-Handy eingeben. Beim Login mit einer DFBnet-Vereinskennung werden automatisch alle Begegnungen der zugehörigen Mannschaften vorgeblendet, die innerhalb der letzten fünf Tage stattgefunden haben. Ob 1. Herren oder D-Junioren - die Favoritenfunktion unterstützt die Erstellung einer individuellen Meldeliste, die nur die für den Nutzer relevanten Teams enthält.

DFBnet-Spielbericht

Dank der vernetzten DFBnet-Anwendungen fließt das Ergebnis beim Einsatz des DFBnet Spielberichts automatisch auch in das Modul für den Meisterschaftsspielbetrieb ein. Hat der Schiedsrichter die Möglichkeit, den Spielbericht nach Abpfiff bereits vom Feldrand aus online einzugeben, so dass die zeitliche Frist für den Ergebniseingang gewahrt wird, kann dies die Meldung online, per Telefon, SMS oder App ersetzen.

Kontrollinstanz Staffelleiter

Irren ist menschlich. Auch bei der Ergebnismeldung lassen sich versehentliche Tippfehler oder Zahlendreher leider nicht immer vermeiden. Alle Eingaben werden daher nachträglich durch den verantwortlichen Staffelleiter in DFBnet überprüft und - falls erforderlich - korrigiert.

Schnittstelle zu FUSSBALL.DE

So genannte Differenzexporte übermitteln die in DFBnet eingegangenen Ergebnisse und daraus errechneten Tabellen im zehnminütigen Rhythmus an FUSSBALL.DE. Unmittelbar nach der Meldung stehen die aktuellen Informationen somit für alle fußballbegeisterten Leser bereit. Ein nächtlicher Vollexport, also ein vollständiger Datenabzug, sorgt dafür, dass auch neu angelegte Staffeln schon am Tag nach der Freigabe durch den Staffelleiter auf FUSSBALL.DE veröffentlicht werden können.

Quelle: Quelle: DFB-Medien

Leserbrief An die Redaktion
Inhalt versenden Versenden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus.
Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Diese Mail an
mailing-ifrarr
Artikel versenden
Empfänger
Absender
Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
 

"Wie kommt mein Ergebnis auf FUSSBALL.DE?" verlinken

Verlinken Sie uns, wenn Ihnen der Artikel "Wie kommt mein Ergebnis auf FUSSBALL.DE?" gefallen hat.

 
TRAINING UND WISSEN
Sommerzeit ist Vorbereitungszeit!

Checkliste für die optimale Saisonvorbereitung.

mehr
"Das T steht für Coach"
Jetzt bewerben!

Hans Sarpei sucht 10 neue Teams für "Hans Sarpei - das T steht für Coach"

mehr

Aktuelle News

Wieder Lauftraining
BVB-Star Marco Reus macht Fortschritte

Nach der verpassten WM arbeitet Reus am Comeback.

mehr
SCP-Coach Breitenreiter
"Sind der größte Außenseiter aller Zeiten"

Paderborns Coach André Breitenreiter im Interview.

mehr
Kein Mitleid für Bayern
Tönnies: FCB hat "keinen Grund zum Jammern"

Der Schalke-Boss sieht den Rekordmeister als Favorit.

mehr