fussball.de
powered by
Bundesliga bei t-online.deDFBnet

...

Das lange Warten auf Tor Nummer 68

15.08.2013, 14:20 Uhr | dpa, FUSSBALL.DE

Miroslav Klose muss sich in Geduld üben. (Quelle: Pressefoto Baumann)

Miroslav Klose muss sich in Geduld üben. (Quelle: Pressefoto Baumann)

Wieder nicht. Wieder wollte ihm dieser eine Treffer nicht gelingen, der Miroslav Klose in der ewigen Torschützenliste mit Gerd Müller gleichziehen lassen würde. Dabei schienen die Rahmenbedingungen wie gemalt: In seiner alten Heimat auf dem Betzenberg, vor seinen alten Fans, hätte Klose Tor Nummer 68 erzielen können. "Sicher habe ich es mir ein bisschen anders vorgestellt. Ich hätte gerne getroffen und den Zuschauern das Tor geschenkt", sagte Klose nach dem der DFB-Elf 3:3 gegen Paraguay. Er war in der 54. Minute ausgewechselt worden, neu kam Mario Gomez. Ein Vorgang, den die Zuschauer mit Pfiffen quittierten. (Das DFB-Team in der Einzelkritik)

Seit 10 Monaten steht die Zahl 67 in der Spalte Länderspiel-Tore. "Ich hatte zwei gute Möglichkeiten. Einen Ball habe ich zu gut getroffen und einen gar nicht", sagte Klose, der einmal selbst abschloss anstatt auf Mesut Özil zu passen und einmal freistehend scheiterte.

Auch in den USA klappt es nicht

Seine bislang letzten beiden Tore für Deutschland hatte der 128-malige Nationalspieler am 16. Oktober 2012 beim 4:4 gegen Schweden in Berlin erzielt. Anschließend verpasste er verletzt vier Länderspiele in Serie und eines durch seinen Einsatz im italienischen Pokalfinale für Lazio Rom. Auf der Amerika-Tour schien dann im Juni schon alles bereitet für die allseits erwartete Rekordeinstellung, doch beim 3:4 gegen die US-Boys von Ex-Trainer Jürgen Klinsmann gelang auch kein Treffer. Länger ohne Tor war Klose zuletzt zwischen September 2008 und August 2009 geblieben.

Foto-Show
Die schönsten Bilder vom Länderspiel
4 von 12 Bildern


"Möglichst gratis"

Er geht in seine wohl letzte Saison auf internationalem Level. In Kaiserslautern wird er wohl nie wieder ein Länderspiel bestreiten. In seiner Heimat rollen sie ihm schon den roten Teppich aus, für einen Karriereausklang. "Es wäre schön, wenn er zurückkommen würde - möglichst gratis", sagte Kaiserslauterns Boss Stefan Kuntz. Blaubach-Diedelkopf, wo Kloses Karriere begann, ist nur 40 Kilometer vom Betzenberg entfernt.

Doch der 35-Jährige denkt noch in anderen Kategorien. "Die vierte WM zu spielen, ist ein großes Ziel. Man muss erstmal eine gute Saison spielen, dass man sich die Fitness und die Sicherheit holt für die WM. Und dann wird das Kapitel WM aufgeschlagen und man kann schauen, was da passiert", sagte er. Entscheidend wird für den Routinier sein, bei Lazio Rom ohne Blessuren durch die Spielzeit zu kommen.


Nächste Chance gegen Österreich

Klose ist auch gemeinsam mit Müller deutscher Rekordschütze bei WM-Turnieren. 14 Treffer stehen für beide zu Buche. In Brasilien könnte Klose nachlegen und damit den Brasilianer Ronaldo als Rekordhalter einholen. Tor Nummer 68 für Deutschland will er aber schon vorher erzielen - am besten schon in drei Wochen gegen Österreich in München. Er selbst sagt lapidar: "Irgendwann wird der Rekord sowieso fallen."

Quelle: dpa, FUSSBALL.DE

Leserbrief An die Redaktion
Inhalt versenden Versenden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus.
Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Diese Mail an
mailing-ifrarr
Artikel versenden
Empfänger
Absender
Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
 

"WM 2014: Das lange Warten auf Tor Nummer 68 " verlinken

Verlinken Sie uns, wenn Ihnen der Artikel "WM 2014: Das lange Warten auf Tor Nummer 68 " gefallen hat.

 
Neues Fußballbuch
Lewis Holtby lebt seinen Traum

Der Profi kennt auch die Schattenseiten des Jobs.

mehr
"Mia san dran"
Mit Lahm & Müller: Zwei waschechte Bayern

Die Stars plaudern aus dem Nähkästchen.

mehr
Beeindruckendes Tor
Diesen Nachwuchskicker sollte man sich merken

Mit vier Kontakten foppt der 18-Jährige Este die Abwehr.

mehr
Top 5 aus Brasilien
Ex-Wolf d'Alessandro mit Traum-Freistoß

Der ehemalige Buli-Kicker trifft sehenswert.

mehr

Anzeigen

Aktuelle Videos

Beeindruckendes Tor
Diesen Nachwuchskicker sollte man sich merken

Mit vier Kontakten foppt der 18-Jährige Este die Abwehr.

mehr
Top 5 aus Brasilien
Ex-Wolf d'Alessandro mit Traum-Freistoß

Der ehemalige Buli-Kicker trifft sehenswert.

mehr
 
Aktuelle Spiele
 
BL
 
2. BL
 
3.Liga
 
CL
 
EL
 
ENG
 
ESP
 
TÜR
 
ITA
 
Anzeige



Anzeige