fussball.de
powered by
Bundesliga bei t-online.deDFBnet

...

Weidenfeller würde auch als Nummer drei mit zur WM fahren

15.08.2013, 15:52 Uhr | dpa, FUSSBALL.DE

Roman Weidenfeller erweist sich seit Jahren als großer Rückhalt von Borussia Dortmund. (Quelle: imago/BPI)

Roman Weidenfeller erweist sich seit Jahren als großer Rückhalt von Borussia Dortmund. (Quelle: imago/BPI)

Roman Weidenfeller würde auch als Nummer 3 der deutschen Nationalmannschaft "selbstverständlich" mit zur WM im kommenden Jahr nach Brasilien fahren. "Falls der Deutsche Fußball-Bund meine Hilfe benötigt, stehe ich gerne zur Verfügung. Selbstverständlich auch als Nummer drei", sagte der Torwart von Borussia Dortmund in einem Interview dem "Kicker".

Beim Abschiedsspiel des langjährigen DFB-Kapitäns Michael Ballack habe es "nette Gespräche" mit DFB-Offiziellen gegeben, berichtete Weidenfeller. "Es war wichtig, in Leipzig im kleinen Kreis mal miteinander zu reden."

Löw "bei diesem Thema offen"

Der 33 Jahre alte Weidenfeller hat bisher noch kein Spiel für die A-Nationalmannschaft bestritten. Er durfte für Deutschland bisher lediglich dreimal in der U 21 ran und einmal im sogenannten Team 2006 spielen, das vor der WM im eigenen Land Ergänzungsspieler ans A-Team heranführen sollte.

Löw hatte zuletzt in Sachen Weidenfeller allerdings gesagt: "Ich bin bei diesem Thema offen, das will ich an dieser Stelle ganz klar sagen." Er erkenne Weidenfellers Leistungen mit größtem Respekt an.

"Situationen, die ich nicht beeinflussen kann"

Jahrelang hatte Weidenfeller trotz starker Leistungen in der Bundesliga keine Rolle in den Gedankenspielen der Verantwortlichen gespielt. "Ich hätte gerne eine sportliche Chance erhalten. Aber jetzt bin ich 32 Jahre alt, ich habe mich in den vergangenen Jahren nicht nur sportlich, sondern auch charakterlich weiterentwickelt und gehe gelassener mit Situationen um, die ich nicht beeinflussen kann", hatte Weidenfeller im Frühjahr gesagt.

Foto-Show
Die schönsten Bilder vom Länderspiel
4 von 12 Bildern

Bei Löw und seinem Trainerteam scheint nun ein Umdenken stattgefunden zu haben.

Quelle: dpa, FUSSBALL.DE

Leserbrief An die Redaktion
Inhalt versenden Versenden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus.
Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Diese Mail an
mailing-ifrarr
Artikel versenden
Empfänger
Absender
Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
 

"WM 2014: Roman Weidenfeller wäre gerne Nummer drei" verlinken

Verlinken Sie uns, wenn Ihnen der Artikel "WM 2014: Roman Weidenfeller wäre gerne Nummer drei" gefallen hat.

 
TRAINING UND WISSEN
Sommerzeit ist Vorbereitungszeit!

Checkliste für die optimale Saisonvorbereitung.

mehr
"Das T steht für Coach"
Jetzt bewerben!

Hans Sarpei sucht 10 neue Teams für "Hans Sarpei - das T steht für Coach"

mehr

Aktuelle Videos

Wahnsinn!
Götze schießt DFB-Team zum Weltmeistertitel

Deutsche Fans feiern den vierten Stern.

mehr
 
Gr. A
 
Gr. B
 
Gr. C
 
Gr. D
 
Gr. E
 
Gr. F
 
Gr. G
 
Gr. H
 
Achtelfinale
 
Viertelfinale
 
Halbfinale
 
Spiel um Pl. 3
 
Finale
 
 (Quelle: abc)
 (Quelle: DFB)