Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

9. Diversity-Day|18.05.2021|21:50

"Aktif" für mehr Vielfalt

Claudia Schneider (h.r.) mit "ihrer" Frauengruppe: "Man sieht, dass Sport verbindet." [Foto: privat]

Anzeige

Vielfalt, Toleranz und das Miteinander verschiedener Kulturen sind nicht nur in Sport- und Fußballvereinen, sondern in der gesamten Gesellschaft die Grundlage für ein gemeinschaftliches Zusammenleben. In Zusammenarbeit mit aktif, dem Gemeinschaftsprojekt des Internationalen Bundes e.V. (IB) und des Schwäbischen Turnerbundes e.V. (STB), betreute Claudia Schneider beim TSV Waldenbuch eine Sportgruppe für Frauen mit Migrationshintergrund. Anlässlich des 9. Deutschen Diversity-Day berichtet die Übungsleiterin über das Projekt und erklärt, wie Vereine Vielfalt fördern können.

Schneider ist Physiotherapeutin und leitet beim TSV Waldenbuch einige Gesundheits- und Fitnesskurse. Zudem engagiert sie sich bei der Flüchtlingshilfe in dem kleinen Städtchen bei Böblingen und übernahm Patenschaften für Geflüchtete. Bei einem Ausflug mit dem städtischen Gospelchor im Jahr 2016 kam das Thema immer wieder auf, wie sie erzählt. Sie sprach beim Turn- und Sportverein an, dass sie sich bei der Hilfe von Neugeflüchteten einbringen möchte. Eine Woche später berichtete ihr der Vorstand von einem Anruf des Schwäbischen Turnerbundes, erinnert sie sich. Er habe unterstützende Vereine für das gemeinsame Projekt mit aktif gesucht. So fügte sich das spätere Engagement in kurzer Zeit von mehreren Seiten zusammen. "Ich glaube, es sollte so sein", merkt sie schmunzelnd an.

Werbung in mehreren Sprachen

Sie studierte das von aktif bereitgestellte Material und warb in der Stadt und auf verschiedenen Plattformen dafür. Um gezielt Frauen mit Zuwanderungsgeschichte anzusprechen, übergab sie dem Türkisch-Islamischen Kulturverein in Waldenbuch ausgedruckte Flyer in mehreren Sprachen. So kamen neun, zumeist türkischstämmige Frauen zur ersten gemeinsamen Trainingsstunde. "Ich war erstaunt, dass sich das Projekt so schnell herumgesprochen hat", sagt die Übungsleiterin rückblickend. Sie betreute die reine Frauengruppe bis ins Jahr 2019.

"Die Frauen haben es genossen, mal rauszukommen, sich zu bewegen. Man hat gesehen, wie gut es ihnen getan hat", betont Schneider. Kräftigung, Dehnung, Koordination und Tanzelemente waren die Hauptbestandteile der wöchentlichen Einheiten. Kleinere Sprachbarrieren glichen Musik, Bewegung und Zeichensprache aus. "Man sieht, dass Sport verbindet. Ich habe Bewegungen vorgemacht, die die Damen einfach nachgemacht haben", fügt die Physiotherapeutin an. So habe sie gemerkt, "wie viel mit Mimik und Gestik rüberkommt". Dass sich die Frauen nicht nur in der eigenen Gruppe, sondern auch im Verein wohlfühlten, zeigte sich auf einem Vereinsfest, das einige von ihnen besuchten.

Um kulturelle Vielfalt und Toleranz im Verein zu fördern, müsse man "offen und freundlich miteinander umgehen", erklärt Schneider. Im Rahmen des kulturellen Umgangs gebe es – aus ihrer Sicht – "immer Luft nach oben". Sie habe gemerkt, wie schnell sich die Frauen wohlgefühlt haben und betont noch einmal "wie sehr der Sport verbindet. Langfristig gesehen muss ein Verein für alle Kulturen und alle Menschen offen sein, um zu bestehen", bekräftigt sie. Verschiedene Projekte helfen dabei, so Schneider: "Man muss den Menschen einen Aufhänger bieten."

Anzeige

Hinweis

Bitte prüft zunächst, das Spiel mit eurer Spielberichtskennung im DFBnet aufzurufen und die Torschützen selbstständig zu korrigieren. Wenn das nicht mehr möglich ist, ist eine Korrektur nur noch über den Staffelleiter möglich. Um den zuständigen Staffelleiter zu kontaktieren öffnet das betroffene Spiel hier auf FUSSBALL.de, klickt auf „Falsches Ergebnis melden“ und versendet das ausgefüllte Formular. Bitte verwendet die Kontaktfunktion nur, wenn euch diese Informationen nicht geholfen haben.
Für die Pflege der Staffeln, die Kontrolle und Freigabe der Ergebnisse ist der jeweilige Staffelleiter zuständig. Hinweise auf falsche oder fehlende Ergebnisse oder Tabellen richtest Du bitte an den zuständigen Staffelleiter. Wenn du über die Wettbewerbsnavigation zur entsprechenden Staffel gehst, findest du direkt unter der Liste der Begegnungen den Button „Falsches Ergebnis melden“ Dort kannst Du Dein Anliegen beschreiben. Bitte gib so viele detaillierte Daten wie möglich an, mindestens Mannschaftsart, Spielklasse, Gebiet und Spielnummer. Alternativ gelangst Du auch über das Profil deiner Mannschaft unten auf die aktuellen Wettbewerbe.

Lieber Fußballfreund,

du möchtest gern einen Beitrag, z.B. Musik, Fotos, Videos, Daten oder einen Zeitungsartikel (nachfolgend „Inhalte“) hochladen? Wir möchten dich an dieser Stelle gern nochmal daran erinnern, dass die Verantwortung für die von dir hochgeladenen Inhalte bei dir liegt. Bitte vergewissere dich also zunächst, ob die Inhalte unseren Vorgaben entsprechen (siehe die ausführlichen Bestimmungen unter „Nutzungsbedingungen“ und „Inhalteverantwortung“) und insbesondere ob du über die entsprechenden Nutzungsrechte an den Inhalten verfügst. Diese liegen in der Regel bei Dritten und nicht bei dir, wenn du Inhalte aus dem Internet (z.B. Fotos bekannter Personen, Videos oder Zeitungsartikel) kopierst und hochlädst.

Bitte beachte: Wenn du die Nutzungsrechte an den Inhalten nicht berücksichtigst, kann es zu kostspieligen Abmahnungen und weiteren Forderungen gegen dich kommen. Sofern wir hiermit direkt konfrontiert werden, sind wir berechtigt, deine Daten zum Zwecke der Rechtsverfolgung herauszugeben und mögliche Forderungen an dich weiter zu berechnen.

Weiter