Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Trainingstipps|29.07.2021|08:45

Altersgerecht auf die Saison vorbereiten

[Foto: ]

Anzeige

In vielen Bundesländern haben die Ferien schon längst begonnen, und damit auch die Vorbereitung auf die kommende Saison. Das bedeutet für die Älteren, dass die spielerische Schulung der Grundlagenausdauer im Mittelpunkt der Einheiten steht, während es bei den Jüngeren eher um das ferienbegleitende Trainingsprogramm geht. In der aktuellen Ausgabe von Training online haben wir die passenden Einheiten für die verschiedenen Gegebenheiten zusammengestellt.

Die Ü 20- und A-Junior*innen widmen sich dem fußballspezifischen Fitnesstraining. Die Inhalte sind in motivierenden Wettkämpfen und Spielformen verpackt, sodass die Ausdauer quasi 'nebenher' geschult wird. Dagegen feilt die B-Jugend an ihren Abschlusstechniken sowie koordinativ-technischen Fähigkeiten, während die C-Junior*innen das defensive 1 gegen 1 in Gleich- und Unterzahl trainieren.

Bei der F- und D-Jugend dreht sich alles um die Freude am Spiel. Während sich die F-Junior*innen bei einer Fußball-Olympiade in verschiedenen Disziplinen messen, erwartet die D-Jugend ein actiongeladenes Kleingruppentraining voller Wettbewerbe. Die E-Jugendlichen befassen sich mit der Balleroberung sowie der dazugehörigen blitzschnellen Umschaltaktion, wohingegen die Jüngsten neue Bewegungserfahrungen beim 'Einkauf im Supermarkt' sammeln.

Die neuen Einheiten im Überblick:

Ü 20:
Zur Vorbereitung auf die Saison sollten immer wieder koordinative Basisübungen durchgeführt werden. Dabei ist zu beachten, dass die Spieler*innen in einfachen Organisationsformen möglichst viele Wiederholungen absolvieren können.
Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit

A-Junior*innen:
Rundenlaufen ist 'out'! In der Saisonvorbereitung kann man mit einfachen Organisationsformen wie einem Sechseck auf engem Raum alle konditionellen Faktoren (Schnelligkeit, Kraft, Beweglichkeit und Ausdauer) attraktiv und abwechslungsreich verbessern.
Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit

B-Junior*innen:
Eine kurze Phase der Erholung und Regeneration hilft einigen Spieler*innen, wieder fit für die Vorbereitung auf die kommende Saison zu sein. Eine motivierende Trainingseinheit mit vielen Torschüssen bietet sich zu diesem Zeitpunkt an.
Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit

C-Junior*innen:
Das Zweikampfverhalten im 1 gegen 1 sollte in jeder Ausbildung hohe Priorität genießen – sowohl für die Offensiv- als auch für die Defensivspieler*innen. In dieser Trainingseinheit steht das Abwehrverhalten im Mittelpunkt.
Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit

D-Junior*innen:
In den Sommerferien steht der Spaß am Spiel im Mittelpunkt. Im Training stehen nun motivierende Spiele auf dem Programm. Hier können sich die Spieler*innen in spannenden Wettbewerben beweisen.
Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit

E-Junior*innen:
Das schnelle Umschalten wird im modernen Fußball immer bedeutender. Entsprechend gilt es, auch im Training möglichst jede Abwehraktion mit offensiven Anschlussaktionen zu verbinden – und umgekehrt. Dies steht in dieser Trainingseinheit im Mittelpunkt.
Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit

F-Junior*innen:
Für Spaß und Motivation zum Saisonende sorgt eine Fußball-Olympiade. Dabei bilden das Dribbling, das Passspiel, der Torschuss, die Ballkontrolle und ein Spiel die verschiedenen Disziplinen.
Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit

Bambini:
Der Verbesserung der Geschicklichkeit kommt im Bambinibereich eine zentrale Bedeutung zu. Dabei müssen Bewegungserfahrungen nicht immer isoliert vermittelt werden, sondern können auch mit Dribbel- und Torschussspielen verbunden werden. Wie dies gelingt, zeigt diese Spielstunde, in der die Kinder in ihrer Phantasie in einem Supermarkt einkaufen gehen.
Hier geht's zur aktuellen Spielstunde.


Trainer*innen, Spieler*innen, Schiedsrichter*innen, Vereinsmitarbeiter*innen, Lehrer*innen. Egal, wie man mit dem Fußball in Berührung kommt – das Serviceportal 'Training und Service' auf DFB.de und auf FUSSBALL.DE bieten die passenden Tipps und Informationen. Je nach Altersklasse oder Aufgabe im Amateurverein sind die Inhalte zielgruppenspezifisch zugeschnitten. Nahezu täglich kommen neue Artikel hinzu.

Anzeige

Hinweis

Bitte prüft zunächst, das Spiel mit eurer Spielberichtskennung im DFBnet aufzurufen und die Torschützen selbstständig zu korrigieren. Wenn das nicht mehr möglich ist, ist eine Korrektur nur noch über den Staffelleiter möglich. Um den zuständigen Staffelleiter zu kontaktieren öffnet das betroffene Spiel hier auf FUSSBALL.de, klickt auf „Falsches Ergebnis melden“ und versendet das ausgefüllte Formular. Bitte verwendet die Kontaktfunktion nur, wenn euch diese Informationen nicht geholfen haben.
Für die Pflege der Staffeln, die Kontrolle und Freigabe der Ergebnisse ist der jeweilige Staffelleiter zuständig. Hinweise auf falsche oder fehlende Ergebnisse oder Tabellen richtest Du bitte an den zuständigen Staffelleiter. Wenn du über die Wettbewerbsnavigation zur entsprechenden Staffel gehst, findest du direkt unter der Liste der Begegnungen den Button „Falsches Ergebnis melden“ Dort kannst Du Dein Anliegen beschreiben. Bitte gib so viele detaillierte Daten wie möglich an, mindestens Mannschaftsart, Spielklasse, Gebiet und Spielnummer. Alternativ gelangst Du auch über das Profil deiner Mannschaft unten auf die aktuellen Wettbewerbe.

Lieber Fußballfreund,

du möchtest gern einen Beitrag, z.B. Musik, Fotos, Videos, Daten oder einen Zeitungsartikel (nachfolgend „Inhalte“) hochladen? Wir möchten dich an dieser Stelle gern nochmal daran erinnern, dass die Verantwortung für die von dir hochgeladenen Inhalte bei dir liegt. Bitte vergewissere dich also zunächst, ob die Inhalte unseren Vorgaben entsprechen (siehe die ausführlichen Bestimmungen unter „Nutzungsbedingungen“ und „Inhalteverantwortung“) und insbesondere ob du über die entsprechenden Nutzungsrechte an den Inhalten verfügst. Diese liegen in der Regel bei Dritten und nicht bei dir, wenn du Inhalte aus dem Internet (z.B. Fotos bekannter Personen, Videos oder Zeitungsartikel) kopierst und hochlädst.

Bitte beachte: Wenn du die Nutzungsrechte an den Inhalten nicht berücksichtigst, kann es zu kostspieligen Abmahnungen und weiteren Forderungen gegen dich kommen. Sofern wir hiermit direkt konfrontiert werden, sind wir berechtigt, deine Daten zum Zwecke der Rechtsverfolgung herauszugeben und mögliche Forderungen an dich weiter zu berechnen.

Weiter