Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Aktion für Kids |17.05.2021|16:00

Bolzplatzromantik im eigenen Garten

Ein Zeichen für den Jugendfußball: "Der VfB nimmt seine Philosophie als Familienverein sehr ernst".[Foto: Collage/ VfB Pfinzweiler e.V.]

Anzeige

Unter dem Hashtag #WirBringenDenBolzplatzNachHause haben die Mitglieder*innen des VfB Pfinzweiler e.V. ihre eigenen Gärten in Bolzplätze verwandelt. Getreu dem Motto "Können wir nicht zum Fußball – kommt der Fußball eben zu uns" haben sich die Verantwortlichen des VfB Pfinzweiler e.V. eine tolle Aktion ausgedacht: Mit Streufahrzeugen wurden die heimischen Gärten kurzerhand zu einem Fußballplatz umfunktioniert. Herausgekommen sind dabei zwar keine Idealmaße, aber ein spannendes Sammelsurium aus wunderschönen Bolzplatzunikaten.

Benjamin Voigt ist Vorstandssprecher und seit 26 Jahren Vereinsmitglied beim VfB. Er erklärt uns, wie es zu der Aktion kam: "Es entstand aus der Bitte meines Sohnes ein paar Linien zu ziehen, damit er und seine Freunde im Garten kicken können. Die Idee wurde schnell weiterentwickelt, denn wenn bei meinem Sohn der Wunsch besteht, dann doch sicherlich auch bei weiteren Kindern in der Umgebung".

"Um gesellschaftlich wieder zusammenzurücken dient der Amateur- und Breitensport als wichtiges Bindeglied der Gesellschaft"

Gesagt getan, die Idee verbreitete sich rasant. Kurzerhand wurde der Vatertag dazu bestimmt Gartenfußballplätze zu schaffen. "Der VfB nimmt seine Philosophie als Familienverein sehr ernst und bei den Kindern sorgte es für glänzende Augen endlich wieder ein wenig Sportplatz-Flair genießen zu können. Auch wenn dafür die ein oder andere Schaukel verschoben, Bäume als statische Gegenspieler ins Feld integriert und um Rutschen herumgestreut werden musste".

Dass die Gärten ein Traum für jeden (Amateur-)Fußballer sind steht außer Frage, doch es steckt auch eine Botschaft dahinter: Es soll ein Zeichen für den Jugendfußball gesetzt werden, der aktuell nur eingeschränkt möglich ist. "Vor allem die Jüngsten leiden am meisten unter der anhaltenden und für sie nicht immer verständlichen Situation, in der Sport-, Versammlungs- und Abstandsvorschriften den Alltag bestimmen. Und solange die Sportanlagen nicht genutzt werden dürfen, wollte der VfB zumindest den Kindern Alternativen anbieten. Deshalb freuen wir uns sehr darüber, dass sich aus unserer Idee eine solche Dynamik entwickelt hat".

Über 20 Bolzplätze im Garten

Doch dabei soll es nicht bleiben. Weitere Vereine sollen der Aktion folgen und dem Jugendfußball auf diesem Weg eine Stimme geben. "Wenn es nach uns geht können sich gerne noch viele weitere Vereine der Idee anschließen, sodass noch mehr 'Bolzplätze im Garten' umgesetzt werden", erklärt Voigt. Tatsächlich schlossen sich immer mehr der Aktion an. In Kooperation mit weiteren Jugendfußballvereinen sind mittlerweile rund 20 weitere Spielfelder in Pfinzweiler und Straubenhardt sowie weiteren angrenzenden Ortschaften dazugekommen.

Positiv reagiert der Verein auch auf die am Mittwoch gestartete Petition des DFB. Die Kampagne "Draußen muss drin sein" soll dem Amateur- und Breitensport konkrete Perspektiven bieten und spricht sich für eine geregelte Wiederzulassung des Trainings- und Sportbetriebs aus. Voigt sieht die Kampagne durchweg positiv: "Der VfB Pfinzweiler befürwortet die Petition in vollem Umfang. Wir hoffen dass es für Fußballer*innen von den Bambinis bis zu den Alten Herren schnell wieder möglich ist, auf den Sportplätzen aktiv zu werden. Der Bewegungsmangel und die soziale Distanz haben in den letzten Monaten viel Schaden angerichtet, weshalb die Öffnung der Sportstätten und ein geregelter Sportbetrieb hohe Priorität haben. Um gesellschaftlich wieder zusammenzurücken dient der Amateur- und Breitensport als wichtiges Bindeglied der Gesellschaft".

Anzeige

Hinweis

Bitte prüft zunächst, das Spiel mit eurer Spielberichtskennung im DFBnet aufzurufen und die Torschützen selbstständig zu korrigieren. Wenn das nicht mehr möglich ist, ist eine Korrektur nur noch über den Staffelleiter möglich. Um den zuständigen Staffelleiter zu kontaktieren öffnet das betroffene Spiel hier auf FUSSBALL.de, klickt auf „Falsches Ergebnis melden“ und versendet das ausgefüllte Formular. Bitte verwendet die Kontaktfunktion nur, wenn euch diese Informationen nicht geholfen haben.
Für die Pflege der Staffeln, die Kontrolle und Freigabe der Ergebnisse ist der jeweilige Staffelleiter zuständig. Hinweise auf falsche oder fehlende Ergebnisse oder Tabellen richtest Du bitte an den zuständigen Staffelleiter. Wenn du über die Wettbewerbsnavigation zur entsprechenden Staffel gehst, findest du direkt unter der Liste der Begegnungen den Button „Falsches Ergebnis melden“ Dort kannst Du Dein Anliegen beschreiben. Bitte gib so viele detaillierte Daten wie möglich an, mindestens Mannschaftsart, Spielklasse, Gebiet und Spielnummer. Alternativ gelangst Du auch über das Profil deiner Mannschaft unten auf die aktuellen Wettbewerbe.

Lieber Fußballfreund,

du möchtest gern einen Beitrag, z.B. Musik, Fotos, Videos, Daten oder einen Zeitungsartikel (nachfolgend „Inhalte“) hochladen? Wir möchten dich an dieser Stelle gern nochmal daran erinnern, dass die Verantwortung für die von dir hochgeladenen Inhalte bei dir liegt. Bitte vergewissere dich also zunächst, ob die Inhalte unseren Vorgaben entsprechen (siehe die ausführlichen Bestimmungen unter „Nutzungsbedingungen“ und „Inhalteverantwortung“) und insbesondere ob du über die entsprechenden Nutzungsrechte an den Inhalten verfügst. Diese liegen in der Regel bei Dritten und nicht bei dir, wenn du Inhalte aus dem Internet (z.B. Fotos bekannter Personen, Videos oder Zeitungsartikel) kopierst und hochlädst.

Bitte beachte: Wenn du die Nutzungsrechte an den Inhalten nicht berücksichtigst, kann es zu kostspieligen Abmahnungen und weiteren Forderungen gegen dich kommen. Sofern wir hiermit direkt konfrontiert werden, sind wir berechtigt, deine Daten zum Zwecke der Rechtsverfolgung herauszugeben und mögliche Forderungen an dich weiter zu berechnen.

Weiter