Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Pokal-Quali |27.06.2021|18:00

FV Illertissen scheitert erst im Elfer-Krimi

Muss sich erst im Elfmeterschießen gegen den Drittligisten geschlagen geben: Regionalligist FV Illertissen.[Foto: imago images]

Anzeige

Was für ein Krimi! Der FV Illertissen aus der Regionalliga Bayern hat den Gewinn des Pokalwettbewerbs des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV) und damit die Qualifikation für den DFB-Pokal denkbar knapp verpasst. Das Team von Trainer Marco Konrad hatte den Finalgegner und Drittligisten Türkgücü München mehrfach am Rande einer Niederlage, musste sich jedoch nach einem äußerst umkämpfen Finale und 90 torlosen Minuten im Elfmeterschießen 7:8 (0:0, 0:0) geschlagen geben.

Favorit Türkgücü München, der ebenso wie Illertissen zum ersten Mal überhaupt im bayerischen Verbandspokal-Endspiel stand und nach dem "Krimi" die Trophäe aus den Händen von DFB-Interimspräsident und BFV-Präsident Dr. Rainer Koch in Empfang nehmen durfte, war der glückliche Sieger. Die Mannschaft des neuen Trainers und Ex-Profis Petr Ruman darf sich jetzt bei der Auslosung der ersten Runde im DFB-Pokal auf ein Heimspiel gegen einen attraktiven Gegner aus der der Bundesliga oder 2. Bundesliga sowie TV-Gelder in Höhe von rund 130.000 Euro freuen. Der Gegner der Münchner wird am Sonntag, 4. Juli (ab 18.30 Uhr) im Rahmen der ARD-Sportschau ermittelt.

Türkgücü-Torjäger Sliskovic verpasst Führungstreffer

Bei sommerlichen Temperaturen im Vöhlin-Stadion von Illertissen setzte das klassenhöhere Team aus München die ersten Akzente. Türkgücüs Torjäger Petar Sliskovic (15.) vepasste bei seinem "No-Look-Torschuss" den Führungstreffer aus kürzester Distanz, setzte den Ball knapp neben das FVI-Gehäuse.

"Großes Kompliment an den FV Illertissen, der uns alles abverlangt und ein Spiel auf Augenhöhe abgeliefert hat"

Auch insgesamt waren die Gäste das spielbestimmende Team, konnten jedoch Illertissens starken Torhüter Felix Thiel jedoch nicht überwinden. Auf der Gegenseite hatte Türkgücü Glück, als Illertissens Offensivspieler Maurice Strobel im Strafraum zu Fall kam, Schiedsrichter Elias Tiedeken (Neusäß) jedoch nicht auf Strafstoß entschied.

Illertissens Fabio Maiolo scheitert an der Latte

In der zweiten Halbzeit kamen die Gastgeber immer besser im Spiel und hatten nach knapp einer Stunde die beste Möglichkeit durch Fabio Maiolo. Der Distanzschuss des 25 Jahre alten Mittelfeldspielers klatschte jedoch gegen die Latte.

Für Türkgücü München hatte der eingewechselte Philip Türpitz die größte Möglichkeit zum Siegtreffer. Der 29-Jährige, der vom FC Hansa Rostock in die bayerische Landeshauptstadt gewechselt war, hatte den Ball perfekt aus der Luft angenommen und zirkelte den Ball von der Strafraumgrenze nur ganz knapp am linken Torpfosten vorbei (71.).

In der Schlussphase waren die unterklassigen Hausherren dem Siegtreffer näher. Vor allem "Joker" Yannick Glessing hätte zum Matchwinner werden können. Der 23 Jahre alte Mittelfeldspieler tauchte völlig freistehend vor René Vollath auf, jedoch versagten ihm die Nerven. In der Nachspielzeit hatten erneut Türpitz und der ebenfalls eingewechselte Leroy-Jacques Mickels den Siegtreffer für Türkgücü auf dem Fuß.

Matchwinner Flückinger für Elfmeterschießen eingewechselt

Türkgücü-Trainer Petr Ruman wechselte in der Nachspielzeit Torhüter und Kapitän René Vollath (31) aus und schickte dafür Franco Flückinger als Schlussmann auf das Feld. Der 30-Jährige gilt als Elfmeter-Spezialist und hatte bereits im Halbfinale gegen den TSV Buchbach (2:1) einen Strafstoß entschärft.

Diese ungewöhnliche Maßnahme sollte sich auszahlen. Nachdem Illertissens Angreifer Kai Luibrand an der Latte gescheitert war, wehrte Flückinger die Elfmeter von Fabio Maiolo und Marius Wegmann ab und sicherte seiner Mannschaft damit den Pokalsieg. Besonders bitter für den FVI war der Fehlschuss des "tragischen Helden" Maiolo, da zuvor neben Luibrand auch schon die Münchner Marco Kehl-Gomez und Luis Jakobi vergeben hatten. So hatte Fabio Maiolo den Sieg des Außenseiters auf dem Fuß, konnte diese Chance aber nicht nutzen. Nur wenige Minuten später hatte Türkgücü den "Pott".

Türkgücü-Trainer Ruman: "Großes Kompliment an FVI"

Türkgücü-Trainer Petr Ruman erklärte: "Großes Kompliment an den FV Illertissen, der uns alles abverlangt und ein Spiel auf Augenhöhe abgeliefert hat. Meine Jungs gehen auf dem Zahnfleisch, haben alles reingeworfen und sind am Ende mit viel Glück belohnt worden."

Illertissens Mittelfeldspieler Lukas Rietzler meinte: "Wir sind alle sehr niedergeschlagen, haben ein gutes Spiel abgeliefert und nicht viel zugelassen. Es ist extrem bitter, wenn man im Elfmeterschießen so knapp unterliegt."

Kleiner, wenn auch nur schwacher Trost für den FV Illertissen: Torhüter Felix Thiel wurde nach seiner starken Leistung und zwei gehaltenen Elfmetern als "Man of the Match" geehrt.

Anzeige

Hinweis

Bitte prüft zunächst, das Spiel mit eurer Spielberichtskennung im DFBnet aufzurufen und die Torschützen selbstständig zu korrigieren. Wenn das nicht mehr möglich ist, ist eine Korrektur nur noch über den Staffelleiter möglich. Um den zuständigen Staffelleiter zu kontaktieren öffnet das betroffene Spiel hier auf FUSSBALL.de, klickt auf „Falsches Ergebnis melden“ und versendet das ausgefüllte Formular. Bitte verwendet die Kontaktfunktion nur, wenn euch diese Informationen nicht geholfen haben.
Für die Pflege der Staffeln, die Kontrolle und Freigabe der Ergebnisse ist der jeweilige Staffelleiter zuständig. Hinweise auf falsche oder fehlende Ergebnisse oder Tabellen richtest Du bitte an den zuständigen Staffelleiter. Wenn du über die Wettbewerbsnavigation zur entsprechenden Staffel gehst, findest du direkt unter der Liste der Begegnungen den Button „Falsches Ergebnis melden“ Dort kannst Du Dein Anliegen beschreiben. Bitte gib so viele detaillierte Daten wie möglich an, mindestens Mannschaftsart, Spielklasse, Gebiet und Spielnummer. Alternativ gelangst Du auch über das Profil deiner Mannschaft unten auf die aktuellen Wettbewerbe.

Lieber Fußballfreund,

du möchtest gern einen Beitrag, z.B. Musik, Fotos, Videos, Daten oder einen Zeitungsartikel (nachfolgend „Inhalte“) hochladen? Wir möchten dich an dieser Stelle gern nochmal daran erinnern, dass die Verantwortung für die von dir hochgeladenen Inhalte bei dir liegt. Bitte vergewissere dich also zunächst, ob die Inhalte unseren Vorgaben entsprechen (siehe die ausführlichen Bestimmungen unter „Nutzungsbedingungen“ und „Inhalteverantwortung“) und insbesondere ob du über die entsprechenden Nutzungsrechte an den Inhalten verfügst. Diese liegen in der Regel bei Dritten und nicht bei dir, wenn du Inhalte aus dem Internet (z.B. Fotos bekannter Personen, Videos oder Zeitungsartikel) kopierst und hochlädst.

Bitte beachte: Wenn du die Nutzungsrechte an den Inhalten nicht berücksichtigst, kann es zu kostspieligen Abmahnungen und weiteren Forderungen gegen dich kommen. Sofern wir hiermit direkt konfrontiert werden, sind wir berechtigt, deine Daten zum Zwecke der Rechtsverfolgung herauszugeben und mögliche Forderungen an dich weiter zu berechnen.

Weiter