Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Spitzenspiel |16.10.2021|17:45

Odenthal rettet Remis für RWO im Topspiel

Serie hält: Torschütze Maik Odenthal ist mit Rot-Weiß Oberhausen seit neun Partien unbesiegt.[Foto: imago]

Anzeige

Ohne Sieger blieb die Schlagerpartie vom 12. Spieltag in der Regionalliga West. Die beiden ehemaligen Bundesligisten Wuppertaler SV und Rot-Weiß Oberhausen trennten sich 1:1 (0:0). Die Gastgeber verteidigten durch das Remis ihren zweiten Tabellenplatz. Außerdem hielten beide Serien. Der WSV und RWO sind jeweils seit neun Begegnungen unbesiegt.

Vor 2639 Zuschauer*innen im Stadion am Zoo brachte Semir Saric (50.) die Wuppertaler in der Anfangsphase 1:0 in Führung. Im Anschluss an einen Eckball sorgte RWO-Offensivspieler Maik Odenthal (79.) für den Ausgleich. "Es war ein Duell auf Augenhöhe, unter dem Strich geht das Remis in Ordnung", meinte WSV-Trainer Björn Mehnert. "Nach unserer Führung haben wir den Sack nicht zugemacht."

Spitzenreiter Rot-Weiss Essen hat durch das Unentschieden der beiden Verfolger weiterhin drei Punkte Vorsprung. Denn auch das Team von Cheftrainer Christian Neidhart musste sich im Heimspiel gegen den SC Wiedenbrück mit einem torlosen Unentschieden vor 9000 Besucher*innen begnügen. Die Essener drängten fast über 90 Minuten auf den erlösenden Siegtreffer, konnten den überragenden Wiedenbrücker Torhüter Marcel Hölscher aber nicht überwinden. Die Gäste aus Ostwestfalen, die gegen RWE schon in der vergangenen Saison zwei Unentschieden erkämpft hatten (1:1 und 0:0), stellten unter Beweis, warum sie mit erst acht Gegentoren zu den defensivstärksten Teams der Liga gehören.

Beide Mannschaften beendeten die Partie mit nur zehn Spielern. Kurz vor der Pause sah RWE-Innenverteidiger Daniel Heber wegen einer Notbremse die Rote Karte (42.). In der zweiten Halbzeit musste dann auch der Wiedenbrücker Mittelfeldspieler Hendrik Lohmar wegen wiederholten Foulspiels mit der Gelb-Roten Karte vorzeitig unter die Dusche (52.).

4:2 gegen Lippstadt: Fortuna Köln macht Boden gut

Als einziger Meisterschaftsaspirant machte Fortuna Köln wertvollen Boden gut. Die Domstädter gewannen ihr Heimspiel gegen den SV Lippstadt 08 vor 2100 Zuschauer*innen im Südstadion 4:2 (2:2), kletterten auf Rang drei und verkürzten den Abstand zur Tabellenspitze auf drei Zähler.

Besonders turbulent ging es dabei vor der Pause zu. Innerhalb von nur 13 Minuten ging die Fortuna durch Suheyel Najar (30.) zunächst in Führung, lag dann nach einem Doppelschlag durch Janik Steringer (38.) und Phil Halbauer (42.) 1:2 zurück, ehe Sascha Marquet (43.) für den 2:2-Halbzeitstand verantwortlich war. Nach der Pause bewies Kölns Trainer Alexander Ende ein glückliches Händchen, denn die beiden Einwechselspieler Dmitry Imbongo Boele (68.) und Nico Brandenburger (85.) brachten den Dreier unter Dach und Fach. Die Fortuna hat jetzt auch schon seit acht Spieltagen nicht mehr verloren. 

Der Tabellenfünfte SC Preußen Münster kam beim abstiegsbedrohten VfB Homberg nicht über ein 2:2 (1:2) hinaus und verpasste die Chance, bis auf zwei Punkte an Ligaprimus Rot-Weiss Essen heranzukommen. Tore von Alexander Langlitz (6.) und Henok Teklab (65.) reichten nur für einen Zähler, weil Babacar M'Bengue (39.) und Kingsley Helmut Marcinek (43.) innerhalb von vier Minuten für die Gastgeber aus Duisburg erfolgreich waren. Der VfB verließ durch den Punktgewinn zumindest den letzten Tabellenplatz.

SV Straelen mit Rudi Zedi auf Erfolgskurs

Der SV Straelen bleibt unter der Regie seines Interimstrainers und Sportlichen Leiters Rudi Zedi auf Erfolgskurs. Mit dem 2:0 (0:0)-Heimsieg gegen das neue Schlusslicht KFC Uerdingen 05 baute der SVS seinen Vorsprung vor der Gefahrenzone auf acht Punkte aus. Aus den drei Partien seit der Trennung von Ex-Trainer Benedict Weeks holte Straelen sieben von neun möglichen Zählern und blieb ohne Gegentreffer. Der eingewechselte Irwin Pfeiffer (71.) und Gianluca Rizzo (78.) erzielten die beiden Tore in Überzahl, nachdem der Uerdinger Charles Atsina wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte gesehen hatte (37.). 

Die Sportfreunde Lotte mussten beim 0:2 (0:1) gegen den Bonner SC ihre erste Heimniederlage hinnehmen. Matti Fiedler (3.) brachte die Rheinländer schon früh auf die Siegerstraße, Nils Teixeira (75.) sorgte für die Entscheidung. Beide Mannschaften bleiben auf Abstiegsplätzen. Allerdings landete der BSC seinen zweiten Sieg in Folge, während die Sportfreunde zum dritten Mal hintereinander leer ausgingen. 

Der SV Rödinghausen und Alemannia Aachen trennten sich 1:1 (0:0). Nach dem Führungstreffer von Hamsa Salman (64.) sahen die Hausherren bis in die Nachspielzeit hinein wie die Sieger aus, mussten dann jedoch durch Alemannia-Kapitän Franko Uzelac (90.+2) doch noch den späten Ausgleich hinnehmen. Dank des Punktgewinns bleiben die Aachener auf einem Nichtabstiegsplatz.

Anzeige

Hinweis

Bitte prüft zunächst, das Spiel mit eurer Spielberichtskennung im DFBnet aufzurufen und die Torschützen selbstständig zu korrigieren. Wenn das nicht mehr möglich ist, ist eine Korrektur nur noch über den Staffelleiter möglich. Um den zuständigen Staffelleiter zu kontaktieren öffnet das betroffene Spiel hier auf FUSSBALL.de, klickt auf „Falsches Ergebnis melden“ und versendet das ausgefüllte Formular. Bitte verwendet die Kontaktfunktion nur, wenn euch diese Informationen nicht geholfen haben.
Für die Pflege der Staffeln, die Kontrolle und Freigabe der Ergebnisse ist der jeweilige Staffelleiter zuständig. Hinweise auf falsche oder fehlende Ergebnisse oder Tabellen richtest Du bitte an den zuständigen Staffelleiter. Wenn du über die Wettbewerbsnavigation zur entsprechenden Staffel gehst, findest du direkt unter der Liste der Begegnungen den Button „Falsches Ergebnis melden“ Dort kannst Du Dein Anliegen beschreiben. Bitte gib so viele detaillierte Daten wie möglich an, mindestens Mannschaftsart, Spielklasse, Gebiet und Spielnummer. Alternativ gelangst Du auch über das Profil deiner Mannschaft unten auf die aktuellen Wettbewerbe.

Lieber Fußballfreund,

du möchtest gern einen Beitrag, z.B. Musik, Fotos, Videos, Daten oder einen Zeitungsartikel (nachfolgend „Inhalte“) hochladen? Wir möchten dich an dieser Stelle gern nochmal daran erinnern, dass die Verantwortung für die von dir hochgeladenen Inhalte bei dir liegt. Bitte vergewissere dich also zunächst, ob die Inhalte unseren Vorgaben entsprechen (siehe die ausführlichen Bestimmungen unter „Nutzungsbedingungen“ und „Inhalteverantwortung“) und insbesondere ob du über die entsprechenden Nutzungsrechte an den Inhalten verfügst. Diese liegen in der Regel bei Dritten und nicht bei dir, wenn du Inhalte aus dem Internet (z.B. Fotos bekannter Personen, Videos oder Zeitungsartikel) kopierst und hochlädst.

Bitte beachte: Wenn du die Nutzungsrechte an den Inhalten nicht berücksichtigst, kann es zu kostspieligen Abmahnungen und weiteren Forderungen gegen dich kommen. Sofern wir hiermit direkt konfrontiert werden, sind wir berechtigt, deine Daten zum Zwecke der Rechtsverfolgung herauszugeben und mögliche Forderungen an dich weiter zu berechnen.

Weiter