Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Playoff-Start |18.05.2021|10:00

Regionalliga Bayern: Das sagen die Trainer

Im Gespräch zum Playoff-Start: Die Trainer Jochen Seitz (Aschaffenburg), Tobias Strobl (Schweinfurt) und Timo Rost (Bayreuth) (v.l.)[Foto: Collage/ imago images]

Anzeige

Nach exakt 199 Tagen Corona-Pause rollt in der Regionalliga Bayern ab heute wieder der Ball. Der SV Viktoria Aschaffenburg, die SpVgg Oberfranken Bayreuth und der 1. FC Schweinfurt 05 spielen im Turniermodus mit Hin- und Rückspielen bis zum 5. Juni um die Teilnahme an den Aufstiegsspielen zur 3. Liga.

FUSSBALL.DE sprach kurz vor dem Start mit den drei Trainern Jochen Seitz, Timo Rost und Tobias Strobl.

FUSSBALL.DE: Die Playoffs der Regionalliga Bayern starten. Wie groß ist die Freude, dass endlich wieder gespielt wird?

Jochen Seitz (SV Viktoria Aschaffenburg): Wir freuen uns riesig auf die bevorstehenden Aufgaben. Auch die jüngste 1:3-Heimniederlage im Ligapokal gegen die SpVgg Bayreuth hat die Vorfreude bei uns nicht getrübt. Es ist ein anderer Wettbewerb mit einer neuen Chance auf einen Titel.

"Es wird ein enges Kopf-an-Kopf-Rennen"

Timo Rost (SpVgg Oberfranken Bayreuth): Die Vorfreude ist durch unseren Einzug in das Ligapokal-Halbfinale sogar noch einmal gestiegen. Jetzt geht es Schlag auf Schlag weiter. Nach einer so langen Unterbrechung sind wir heiß auf die Begegnungen.

Tobias Strobl (1. FC Schweinfurt 05): Auch wir können es kaum erwarten, dass es endlich wieder losgeht.

Zum Auftakt empfängt der 1. FC Schweinfurt 05 am Dienstagabend die SpVgg Bayreuth. Viktoria Aschaffenburg muss zunächst zuschauen. Ist das eher ein Vor- oder ein Nachteil, Herr Seitz?

Seitz: Jeder weitere Trainingstag tut uns in dieser Phase gut. Wir hatten am Wochenende das erste Pflichtspiel nach mehr als sechs Monaten Unterbrechung. Da sind ein paar Tage mehr Regeneration nicht unwichtig.

Wie lief insgesamt die Vorbereitung auf die anstehenden Playoffs? Für Sie, Herr Seitz und Herr Rost, gab es ja bereits die Generalprobe im direkten Vergleich im Ligapokal!

Seitz: Das Ligapokalspiel gegen Bayreuth hat uns auf jeden Fall gezeigt, dass wir in der Lage sind, auf diesem Niveau mitzuhalten. Wir haben die Partie über weite Strecken offengehalten. Ich kann der Mannschaft keinen Vorwurf machen. Sie hat bis zum Schluss gekämpft und alles gegeben. Am Ende hat es einfach nicht ganz gereicht.

Rost: In der ersten Halbzeit haben wir gegen Aschaffenburg bewiesen, dass wir kämpferisch gut dagegenhalten können. Im zweiten Durchgang hat mich vor allem unsere spielerische Komponente überzeugt.

Strobl: Die Vorbereitung lief so, wie wir sie uns vorgestellt haben. Das Pokalspiel unserer Kontrahenten haben wir interessiert verfolgt. Wir haben aber keine neuen Erkenntnisse gewinnen können.

Wie schätzen Sie Ihre Chancen auf den Gesamtsieg in den Playoffs und damit auf die Teilnahme an den Aufstiegsspielen zur 3. Liga ein?

Seitz: Die anderen beiden Klubs sind professioneller aufgestellt als wir. Daher sehe ich uns in der Außenseiterrolle. Das bedeutet aber nicht, dass wir uns kampflos ergeben. Wir wollen mit allen Mitteln versuchen, uns durchzusetzen.

Rost: Wir wissen, wo wir herkommen und wo wir noch vor einiger Zeit standen. Daher sind wir in der komfortablen "Alles-kann-nichts-muss"-Situation. Wir blicken den Playoffs entspannt entgegen und schauen, was am Ende für uns herausspringt.

Strobl: Wir fangen bei Null an. Dadurch haben alle Klubs die gleiche Chance, den Titel zu holen. Es wird ein enges Kopf-an-Kopf-Rennen.

Wäre Ihr Verein denn für einen möglichen Aufstieg in die 3. Liga gerüstet?

Seitz: In unserem Umfeld hat sich in der Vergangenheit viel getan. Allerdings hätten wir in der 3. Liga ein kleineres Budget als viele andere Vereine. Für den Fall der Fälle werden wir aber einen Weg finden, um damit umzugehen.

Rost: Infrastrukturell haben wir uns in den vergangenen Wochen, Monaten und Jahren deutlich weiterentwickelt. Wir haben viele Kleinigkeiten in Gang gesetzt, die uns einen großen Schritt nach vorn gebracht haben. Zum Beispiel besitzen wir jetzt ein eigenes Trainingsgelände und neue Flutlichter. Die 3. Liga kann also kommen.

Strobl: Im Verein erledigt jeder mit Herzblut seine Hausaufgaben. Deshalb sehe ich uns für einen möglichen Aufstieg sehr gut gerüstet. Jetzt wollen wir sportlich nachziehen.

Anzeige

Hinweis

Bitte prüft zunächst, das Spiel mit eurer Spielberichtskennung im DFBnet aufzurufen und die Torschützen selbstständig zu korrigieren. Wenn das nicht mehr möglich ist, ist eine Korrektur nur noch über den Staffelleiter möglich. Um den zuständigen Staffelleiter zu kontaktieren öffnet das betroffene Spiel hier auf FUSSBALL.de, klickt auf „Falsches Ergebnis melden“ und versendet das ausgefüllte Formular. Bitte verwendet die Kontaktfunktion nur, wenn euch diese Informationen nicht geholfen haben.
Für die Pflege der Staffeln, die Kontrolle und Freigabe der Ergebnisse ist der jeweilige Staffelleiter zuständig. Hinweise auf falsche oder fehlende Ergebnisse oder Tabellen richtest Du bitte an den zuständigen Staffelleiter. Wenn du über die Wettbewerbsnavigation zur entsprechenden Staffel gehst, findest du direkt unter der Liste der Begegnungen den Button „Falsches Ergebnis melden“ Dort kannst Du Dein Anliegen beschreiben. Bitte gib so viele detaillierte Daten wie möglich an, mindestens Mannschaftsart, Spielklasse, Gebiet und Spielnummer. Alternativ gelangst Du auch über das Profil deiner Mannschaft unten auf die aktuellen Wettbewerbe.

Lieber Fußballfreund,

du möchtest gern einen Beitrag, z.B. Musik, Fotos, Videos, Daten oder einen Zeitungsartikel (nachfolgend „Inhalte“) hochladen? Wir möchten dich an dieser Stelle gern nochmal daran erinnern, dass die Verantwortung für die von dir hochgeladenen Inhalte bei dir liegt. Bitte vergewissere dich also zunächst, ob die Inhalte unseren Vorgaben entsprechen (siehe die ausführlichen Bestimmungen unter „Nutzungsbedingungen“ und „Inhalteverantwortung“) und insbesondere ob du über die entsprechenden Nutzungsrechte an den Inhalten verfügst. Diese liegen in der Regel bei Dritten und nicht bei dir, wenn du Inhalte aus dem Internet (z.B. Fotos bekannter Personen, Videos oder Zeitungsartikel) kopierst und hochlädst.

Bitte beachte: Wenn du die Nutzungsrechte an den Inhalten nicht berücksichtigst, kann es zu kostspieligen Abmahnungen und weiteren Forderungen gegen dich kommen. Sofern wir hiermit direkt konfrontiert werden, sind wir berechtigt, deine Daten zum Zwecke der Rechtsverfolgung herauszugeben und mögliche Forderungen an dich weiter zu berechnen.

Weiter