Aktuell technische Probleme bei FUSSBALL.DE.

An der Lösung des Problems wird mit Hochdruck gearbeitet.
Wir bitten um euer Verständnis.

Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

{{shop.menuLabel}}

Flyeralarm Teamshop

Holt euch mit den Teamshops einen auf euren Verein zugeschnittenen und kostenfreien Onlineshop.

Alle Teammitglieder und Fans können dort ganz einfach ihre Mannschaftsausstattung von Zuhause aus bestellen. Somit müsst ihr keine Zeit mehr mit aufwändigen Sammelbestellungen verschwenden. Außerdem gibt es keine Mindestbestellmenge und ihr erhaltet exklusive Rabatte (bis zu 50%), sowie euer Teamlogo stets gratis auf die Textilien gedruckt.

Torjägerkanone |06.08.2022|19:35

Schorndorfs Schleich: 10 Tore in drei Spielen

Torjäger Lukas Schleich: "Die Jungs freuen sich, dass ich die Dinger über die Linie drücke."[Foto: Collage/ SSV Schorndorf/ Privat]

Anzeige

Lukas Schleich vom SSV Schorndorf aus der Kreisliga Cham/Schwandorf in Ostbayern legte mit zehn Toren in drei Spielen einen starken Saisonstart hin. Aktuell führt er die Wertung zur Torjägerkanone für alle an. Der angehende Bankkaufmann schnürte schon zwei Viererpacks, darunter auch einen lupenreinen Hattrick. Im FUSSBALL.DE-Interview spricht der 19-Jährige über seine Vorbilder, Traumquoten in der Jugend und seine Stärken vor dem Tor.

FUSSBALL.DE: Drei Spiele, zehn Tore: Wie erklären Sie sich diesen überragenden Saisonstart, Herr Schleich?

Lukas Schleich: Um ehrlich zu sein, habe ich damit nicht wirklich gerechnet. Ich schieße momentan Tore wie am Fließband. Von meinen Mannschaftskollegen bekomme ich aber auch perfekte Schnittstellenpässe zugespielt. (lacht) Seitdem ich im Herrenbereich spiele, bin ich viel ambitionierter unterwegs. Es kommt daher auch öfter vor, dass ich vor oder nach dem Training noch Torschussübungen mache.

Beim 5:1 bei SG Silbersee haben Sie nicht nur einen lupenreinen Hattrick, sondern zum zweiten Mal in Folge vier Treffer in einer Partie erzielt. 

"Die erste Kiste war fällig, als mir vier Tore gegen den 1. FC Rötz glückten, die zweite für meinen Hattrick gegen Silbersee"

Schleich: Wir sind als Aufsteiger in jeder Partie der Underdog, werden vielleicht von unseren Gegnern ein wenig unterschätzt. Wir haben uns auf das Konterspiel spezialisiert, was meiner Spielweise sehr entgegenkommt. Außerdem hat mich der Ehrgeiz gepackt.

Mit 19 Jahren sind Sie im Team einer der jüngsten Spieler. Was sagen Ihre Mannschaftskollegen zu Ihrer Treffsicherheit?

Schleich: Die Jungs freuen sich, dass ich die Dinger über die Linie drücke. Hin und wieder muss ich auch einen Kasten springen lassen. Die erste Kiste war fällig, als mir vier Tore gegen den 1. FC Rötz glückten, die zweite für meinen Hattrick gegen Silbersee.

Waren Sie auch in der Jugend schon so torgefährlich?

Schleich: In der B- und A-Jugend wurde ich bereits mehrfach Torschützenkönig. In der zurückliegenden Saison bin ich in den Herrenbereich gewechselt, habe mit 28 Toren und 17 Vorlagen in 24 Spielen meinen Teil zum Aufstieg von der Kreisklasse in die Kreisliga beigetragen.

Wie viele Treffer haben Sie sich in dieser Saison noch vorgenommen?

Schleich: Ich wollte eigentlich mehr Scorerpunkte als Spiele sammeln. Nach dem guten Start muss ich meine Ziele nun ein wenig höherschrauben und will meine Bestmarke aus dem Vorjahr auf jeden Fall knacken.

Wie würden Sie Ihre Stürmerqualitäten beschreiben?

Schleich: Ich bin sehr schnell, dribbelstark, in der Box eiskalt, benötige daher nicht viele Chancen, um ein Tor zu erzielen.

Gibt es Vorbilder, an denen Sie sich orientieren und von denen Sie sich etwas abschauen?

Schleich: Mein größtes Vorbild ist Karim Benzema von Real Madrid. Aber auch von Robert Lewandowski habe ich mir sehr viele YouTube-Videos angeschaut und einiges für mein Spiel abgeguckt.

Sie stammen aus einer Fußballerfamilie, oder?

Schleich: Das stimmt. Mein Vater Alexander war früher auch Stürmer, später Außenbahnspieler, hat während seiner gesamten Karriere beim SSV Schorndorf gespielt. Meine ältere Schwester Nadine erzielte in der zurückliegenden Saison elf Tore in der Landesliga Bayern Süd für die Frauenmannschaft des SV Thenried. Unsere Familie ist schon ein wenig fußballverrückt.

Haben Sie vor jedem Spiel ein Ritual?

Schleich: Kurz bevor das Spiel angepfiffen wird, schieße ich immer einen Elfmeter. Außerdem lege ich mir an der Strafraumlinie immer drei Bälle hin und versuche, die Dinger flach neben dem Pfosten zu versenken.

Sie laufen mit der Rückennummer "87" auf. Was hat das zu bedeuten?

Schleich: Früher war mein großes Vorbild Ronaldinho. Als er für AC Mailand spielte, dachte ich, er trägt die 87, habe diese Nummer für mich seit der B-Jugend ausgesucht. Als ich dann gemerkt hatte, dass Ronaldinho aber eigentlich mit der Rückennummer "80" aufläuft, habe ich es dennoch bei der 87 belassen. (lacht)

Auf dem Platz werden Sie von den Kollegen "Schleichi" gerufen. Wer hat Ihnen diesen Spitznamen verpasst?

Schleich: Wir haben gleich mehrere Spieler im Team, die Lukas heißen. Seitdem ich im Herrenbereich spiele, heiße ich nur noch "Schleichi".

Schielen Sie mit zehn Treffern aus drei Spielen bereits auf die Torjägerkanone für alle in der 8. Liga!

Schleich: Nach dem guten Start will ich die Torjägerkanone auf jeden Fall gewinnen. Ich habe nicht vor, meinen Vorsprung wieder abzugeben.

Was würde Ihnen der Gewinn dieser Trophäe bedeuten?

Schleich: Seit der B-Jugend sammle ich Trophäen, will möglichst viele Pokale auf meinem Nachttisch dazustellen. In der vergangenen Saison hatte ich einen Pokal für meine 28 Tore bekommen und im Jugendbereich wurde ich auch schon öfter ausgezeichnet.

Anzeige

Hinweis

Bitte prüft zunächst, das Spiel mit eurer Spielberichtskennung im DFBnet aufzurufen und die Torschützen selbstständig zu korrigieren. Wenn das nicht mehr möglich ist, ist eine Korrektur nur noch über den Staffelleiter möglich. Um den zuständigen Staffelleiter zu kontaktieren öffnet das betroffene Spiel hier auf FUSSBALL.de, klickt auf „Falsches Ergebnis melden“ und versendet das ausgefüllte Formular. Bitte verwendet die Kontaktfunktion nur, wenn euch diese Informationen nicht geholfen haben.
Für die Pflege der Staffeln, die Kontrolle und Freigabe der Ergebnisse ist der jeweilige Staffelleiter zuständig. Hinweise auf falsche oder fehlende Ergebnisse oder Tabellen richtest Du bitte an den zuständigen Staffelleiter. Wenn du über die Wettbewerbsnavigation zur entsprechenden Staffel gehst, findest du direkt unter der Liste der Begegnungen den Button „Falsches Ergebnis melden“ Dort kannst Du Dein Anliegen beschreiben. Bitte gib so viele detaillierte Daten wie möglich an, mindestens Mannschaftsart, Spielklasse, Gebiet und Spielnummer. Alternativ gelangst Du auch über das Profil deiner Mannschaft unten auf die aktuellen Wettbewerbe.

Lieber Fußballfreund,

du möchtest gern einen Beitrag, z.B. Musik, Fotos, Videos, Daten oder einen Zeitungsartikel (nachfolgend „Inhalte“) hochladen? Wir möchten dich an dieser Stelle gern nochmal daran erinnern, dass die Verantwortung für die von dir hochgeladenen Inhalte bei dir liegt. Bitte vergewissere dich also zunächst, ob die Inhalte unseren Vorgaben entsprechen (siehe die ausführlichen Bestimmungen unter „Nutzungsbedingungen“ und „Inhalteverantwortung“) und insbesondere ob du über die entsprechenden Nutzungsrechte an den Inhalten verfügst. Diese liegen in der Regel bei Dritten und nicht bei dir, wenn du Inhalte aus dem Internet (z.B. Fotos bekannter Personen, Videos oder Zeitungsartikel) kopierst und hochlädst.

Bitte beachte: Wenn du die Nutzungsrechte an den Inhalten nicht berücksichtigst, kann es zu kostspieligen Abmahnungen und weiteren Forderungen gegen dich kommen. Sofern wir hiermit direkt konfrontiert werden, sind wir berechtigt, deine Daten zum Zwecke der Rechtsverfolgung herauszugeben und mögliche Forderungen an dich weiter zu berechnen.

Weiter