Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

eFootball |24.11.2021|18:30

Sechs-Nationen-Turnier als Saisonauftakt

eFriendly Cup 2021: Die Nationalmannschaft trifft auf Belgien, Finnland, Israel, Luxemburg und Polen.[Foto: DFB]

Anzeige

Lange hat es gedauert, doch nun geht die Saison endlich auch für die deutsche eNationalmannschaft los. Zuletzt spielten die eNationalspieler im Sommer mit dem Adler auf der Brust. Am 25. November 2021 beginnt mit einem Sechs-Nationen-Turnier offiziell die Spielzeit 2021/2022.

Beim eFriendly Cup 2021 trifft die deutsche eNationalmannschaft im Turnier-Format auf Belgien, Finnland, Israel, Luxemburg und Polen. Wer live dabei sein will, wird über den offiziellen Twitch-Kanal von DFB-eFootball ab 17.30 Uhr bis in den späten Abend hinein mit der vollen Action auf dem virtuellen Rasen versorgt. Die deutsche Auswahl tritt beim Turnier nicht nur im ein oder anderen direkten Nachbarschaftsduell an. Mit Finnland und Israel sind zudem zwei Teams aus der aktuellen Top-Zehn der FIFA-eNations-Weltrangliste mit von der Partie. Beste Voraussetzungen also für einen fulminanten Auftakt in die Saison.

So läuft das Turnier ab

Ähnlich wie in zahlreichen anderen Turnieren wird im 2vs2-Modus gespielt. Damit hat jeder Spieler einen direkten Einfluss auf das Duell mit dem Gegner. Die Duos treten immer gleichzeitig gegeneinander an. In einer Gruppenphase treffen alle Nationen jeweils einmal aufeinander.

Das direkte Duell gewinnt jeweils das Team, welches zwei Partien für sich entscheiden kann. Die besten vier Teams aus der Gruppenphase ziehen dann in die K.o.-Runde ein, wo es erst im Halbfinale und letztlich im großen Finale um den Turniersieg geht.

Den guten individuellen Saisonstart fortführen

Für die deutschen eNationalspieler hat die Saison in ihren jeweiligen eSports-Teams bereits begonnen. Ob in der Virtual Bundesliga (VBL) oder in anderen Turnieren und Cups: Die Spieler haben einen durchaus guten Start in ihre Saison gehabt. Deshalb wird es Zeit, die gute Form auch für die eNationalmannschaft abzurufen.

Trainer Matthias "STYLO" Hietsch  ist von seinen Spielern überzeugt: "Wir haben einen sehr starken Kader. Die eFriendlys sind wichtig, um zu sehen, wo wir in FIFA 22 bereits stehen und woran wir noch arbeiten müssen." Beim Turnier mit dabei sind Kai "Hensoo" Hense  und Dylan "DullenMIKE" Neuhausen  von NEO, Mustafa "xMusti19" Cankal  vom FC. St. Pauli und Umut "RBLZ_Umut" Gültekin  von RBLZ Gaming. In der Konstellation Hense/Neuhausen sowie Cankal/Gültekin werden die Spieler im 2vs2-Turnier antreten.

Anzeige

Hinweis

Bitte prüft zunächst, das Spiel mit eurer Spielberichtskennung im DFBnet aufzurufen und die Torschützen selbstständig zu korrigieren. Wenn das nicht mehr möglich ist, ist eine Korrektur nur noch über den Staffelleiter möglich. Um den zuständigen Staffelleiter zu kontaktieren öffnet das betroffene Spiel hier auf FUSSBALL.de, klickt auf „Falsches Ergebnis melden“ und versendet das ausgefüllte Formular. Bitte verwendet die Kontaktfunktion nur, wenn euch diese Informationen nicht geholfen haben.
Für die Pflege der Staffeln, die Kontrolle und Freigabe der Ergebnisse ist der jeweilige Staffelleiter zuständig. Hinweise auf falsche oder fehlende Ergebnisse oder Tabellen richtest Du bitte an den zuständigen Staffelleiter. Wenn du über die Wettbewerbsnavigation zur entsprechenden Staffel gehst, findest du direkt unter der Liste der Begegnungen den Button „Falsches Ergebnis melden“ Dort kannst Du Dein Anliegen beschreiben. Bitte gib so viele detaillierte Daten wie möglich an, mindestens Mannschaftsart, Spielklasse, Gebiet und Spielnummer. Alternativ gelangst Du auch über das Profil deiner Mannschaft unten auf die aktuellen Wettbewerbe.

Lieber Fußballfreund,

du möchtest gern einen Beitrag, z.B. Musik, Fotos, Videos, Daten oder einen Zeitungsartikel (nachfolgend „Inhalte“) hochladen? Wir möchten dich an dieser Stelle gern nochmal daran erinnern, dass die Verantwortung für die von dir hochgeladenen Inhalte bei dir liegt. Bitte vergewissere dich also zunächst, ob die Inhalte unseren Vorgaben entsprechen (siehe die ausführlichen Bestimmungen unter „Nutzungsbedingungen“ und „Inhalteverantwortung“) und insbesondere ob du über die entsprechenden Nutzungsrechte an den Inhalten verfügst. Diese liegen in der Regel bei Dritten und nicht bei dir, wenn du Inhalte aus dem Internet (z.B. Fotos bekannter Personen, Videos oder Zeitungsartikel) kopierst und hochlädst.

Bitte beachte: Wenn du die Nutzungsrechte an den Inhalten nicht berücksichtigst, kann es zu kostspieligen Abmahnungen und weiteren Forderungen gegen dich kommen. Sofern wir hiermit direkt konfrontiert werden, sind wir berechtigt, deine Daten zum Zwecke der Rechtsverfolgung herauszugeben und mögliche Forderungen an dich weiter zu berechnen.

Weiter