Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Junges Ehrenamt |29.09.2021|07:00

Spieler, Trainer & Vorstand: Und das mit 24!

Spieler, Trainer, Vorstand, Öffentlichkeitsarbeit und vieles mehr: Marius Weidert ist bei der DJK St. Matthias ein echter Allrounder.[Foto: Andreas Arens/DJK St. Matthias/Collage FUSSBALL.DE]

Anzeige

Die DJK St. Matthias ist für ihn das Ein und Alles, und Marius Weidert packt beim 1924 gegründeten Traditionsverein aus Trier kräftig mit an – als Spieler, gleich zwei Mal als Trainer, im Vorstand und auch als Betreuer von Ferienfreizeiten.

Als er im zarten Alter von drei Jahren mit seiner Mutter seinen älteren Bruder David vom Training abholte, habe er einfach gesagt "Ich will auch". Die Liebe zur DJK St. Matthias war entfacht, und sie hält seit mittlerweile rund 21 Jahren.

"Im Verein herrscht eine sehr familiäre Atmosphäre, jeder ist hier willkommen. Außerdem ist die DJK in einem dynamisch wachsenden Stadtteil angesiedelt. Das macht den Verein zusätzlich attraktiv", sagt Weidert. Vor zehn Jahren zählte der Klub noch knapp 400 Mitglieder. Heute ist es fast das Doppelte – und in Feyen/Weismark im Trierer Süden wird weiter fleißig gebaut. Die Jugendarbeit ist deshalb nicht ohne Grund das Steckenpferd der DJK.

"Mister DJK" rettet die "Zwote"

"Marius ist vielseitig einsetzbar, sich für nichts zu schade und darüber hinaus sehr sympathisch"

Als er vor vier Jahren vom damaligen C-Jugendtrainer Torsten Duncker gefragt wurde, ob er ihn unterstützen wolle, habe er deshalb auch gleich Interesse an einer Aufgabe in der Nachwuchsförderung gehabt. Inzwischen coacht Weidert gemeinsam mit Adrien Bailleux die B-Junioren und hat mit der Mannschaft in der Quali-Staffel I im Spielkreis Trier-Saarburg mit neun Punkten aus drei Spielen und sagenhaften 22:3-Toren einen glänzenden Start in die neue Saison hingelegt.

Zweimal die Woche Training mit der Jugend, zwei weitere Einheiten mit der ersten Mannschaft , für die er in der Kreisliga B Trier/Saar verteidigt und seit einigen Wochen auch noch die Einheiten mit der zweiten Garnitur , die er als Spielertrainer in der D-Liga Trier/Eifel coacht: Nahezu jeden Tag in der Woche ist der 24-Jährige auf der Bezirkssportanlage in Feyen/Weismark anzutreffen.

Als es während der Sommervorbereitung zum Bruch mit dem damaligen Trainer der zweiten Mannschaft gekommen war und auch einige Spieler aufhörten, setzte der "Mister DJK" alle Hebel in Bewegung, um die "Zwote" zu retten: "Wenn wir sie hätten abmelden müssen, wäre der Unterbau für unsere Erste weg gewesen, und der Rest des Kaders hätte nicht mehr spielen können." Über soziale Netzwerke, Mund-zu-Mund-Propaganda und sein gutes Netzwerk gelang es Weidert, neues Personal für die DJK II zu akquirieren. Mit Erfolg. Das Team wächst von Woche zu Woche immer mehr zusammen.

Wenn es Engpässe im Verein gibt, sieht sich der Bankkaufmann und Sparkassenfachwirt besonders gefordert. So sprang er auch ein, als es Anfang vergangenen Jahres eine Vakanz in der Jugendleitung gab. "Das war kurz vor Corona", erinnert sich Weidert. Obwohl der Spielbetrieb während der Pandemie monatelang ruhte, gab es allerhand zu tun: "Es galt, den Kontakt zu Spielern, Trainern und Eltern zu halten. Auch die neue Saison musste geplant werden. Und als es wieder losging, waren unter anderem Hygienekonzepte das große Thema."

Auch im Vorstand aktiv

Vor kurzem, bei der Jahreshauptversammlung, wurde Weidert sogar als Beisitzer in den geschäftsführenden Vorstand des Vereins gewählt, muss indes deshalb satzungsgemäß aus dem Jugendvorstand ausscheiden.

Voll des Lobes ist der DJK-Vorsitzende Helmut Hein über solch engagierte Leute: "Marius ist vielseitig einsetzbar, sich für nichts zu schade und darüber hinaus sehr sympathisch." Gerade im Prozess, den Vorstand des Vereins Schritt für Schritt zu verjüngen, spiele Weidert eine wichtige Rolle.

Auch in der Öffentlichkeitsarbeit, im Marketing und Sponsoring sowie als Betreuer der traditionell in den Sommerferien stattfindenden Ferienfreizeiten unter der Leitung von Karl Kronenburg ist Weidert aktiv. Sein Einsatz und seine Leidenschaft für die DJK St. Matthias Trier scheinen schier grenzenlos zu sein.

Junge Ehrenamtler*innen zwischen 18 und 30 Jahren können im Rahmen der Aktion Fußballhelden darauf hoffen, an einer besonderen Bildungsreise teilzunehmen. Der DFB und Kooperationspartner "KOMM MIT" laden Fußballheld*innen zu einer fünftägigen Bildungsreise nach Santa Susanna in der Nähe von Barcelona ein. Mitmachen lohnt sich also auf jeden jedem Fall. Schlagt jetzt ein verdientes Vereinsmitglied vor oder bewerbt euch selbst. Dafür müsst ihr im Verein ehrenamtlich als Jugendtrainer*in oder in der Jugendleitung tätig und zwischen 18 und 30 Jahre alt sein.

Jetzt bewerben!

Anzeige

Hinweis

Bitte prüft zunächst, das Spiel mit eurer Spielberichtskennung im DFBnet aufzurufen und die Torschützen selbstständig zu korrigieren. Wenn das nicht mehr möglich ist, ist eine Korrektur nur noch über den Staffelleiter möglich. Um den zuständigen Staffelleiter zu kontaktieren öffnet das betroffene Spiel hier auf FUSSBALL.de, klickt auf „Falsches Ergebnis melden“ und versendet das ausgefüllte Formular. Bitte verwendet die Kontaktfunktion nur, wenn euch diese Informationen nicht geholfen haben.
Für die Pflege der Staffeln, die Kontrolle und Freigabe der Ergebnisse ist der jeweilige Staffelleiter zuständig. Hinweise auf falsche oder fehlende Ergebnisse oder Tabellen richtest Du bitte an den zuständigen Staffelleiter. Wenn du über die Wettbewerbsnavigation zur entsprechenden Staffel gehst, findest du direkt unter der Liste der Begegnungen den Button „Falsches Ergebnis melden“ Dort kannst Du Dein Anliegen beschreiben. Bitte gib so viele detaillierte Daten wie möglich an, mindestens Mannschaftsart, Spielklasse, Gebiet und Spielnummer. Alternativ gelangst Du auch über das Profil deiner Mannschaft unten auf die aktuellen Wettbewerbe.

Lieber Fußballfreund,

du möchtest gern einen Beitrag, z.B. Musik, Fotos, Videos, Daten oder einen Zeitungsartikel (nachfolgend „Inhalte“) hochladen? Wir möchten dich an dieser Stelle gern nochmal daran erinnern, dass die Verantwortung für die von dir hochgeladenen Inhalte bei dir liegt. Bitte vergewissere dich also zunächst, ob die Inhalte unseren Vorgaben entsprechen (siehe die ausführlichen Bestimmungen unter „Nutzungsbedingungen“ und „Inhalteverantwortung“) und insbesondere ob du über die entsprechenden Nutzungsrechte an den Inhalten verfügst. Diese liegen in der Regel bei Dritten und nicht bei dir, wenn du Inhalte aus dem Internet (z.B. Fotos bekannter Personen, Videos oder Zeitungsartikel) kopierst und hochlädst.

Bitte beachte: Wenn du die Nutzungsrechte an den Inhalten nicht berücksichtigst, kann es zu kostspieligen Abmahnungen und weiteren Forderungen gegen dich kommen. Sofern wir hiermit direkt konfrontiert werden, sind wir berechtigt, deine Daten zum Zwecke der Rechtsverfolgung herauszugeben und mögliche Forderungen an dich weiter zu berechnen.

Weiter