Aktuell technische Probleme bei FUSSBALL.DE.

An der Lösung des Problems wird mit Hochdruck gearbeitet.
Wir bitten um euer Verständnis.

Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

{{shop.menuLabel}}

Flyeralarm Teamshop

Holt euch mit den Teamshops einen auf euren Verein zugeschnittenen und kostenfreien Onlineshop.

Alle Teammitglieder und Fans können dort ganz einfach ihre Mannschaftsausstattung von Zuhause aus bestellen. Somit müsst ihr keine Zeit mehr mit aufwändigen Sammelbestellungen verschwenden. Außerdem gibt es keine Mindestbestellmenge und ihr erhaltet exklusive Rabatte (bis zu 50%), sowie euer Teamlogo stets gratis auf die Textilien gedruckt.

|21.05.2022|23:55

Tedesco: "Es war ein sehr emotionales Spiel"

Domenico Tedesco (r.): "Ich kann die Jungs für die Leistung nur loben"[Foto: AFP/Getty Images]

Anzeige

Im dritten Anlauf hat RB Leipzig in einem spannenden DFB-Pokalfinale im Elfmeterschießen gegen den SC Freiburg den ersten nationalen Titel seiner Vereinsgeschichte gefeiert. Die Protagonisten des stimmungsvollen Pokalabends haben nach dem Abpfiff über die Partie gesprochen. DFB.de hat die Stimmen gesammelt.

Domenico Tedesco (Trainer RB Leipzig):  Es war ein sehr emotionales Spiel. Ich kann die Jungs für die Leistung nur loben. Es ist eine Sache, das System umzustellen, eine andere, den fehlenden Spieler so zu kompensieren.

Christian Streich (Trainer SC Freiburg):  Wir haben eine wahnsinnig tolle Saison gespielt. Es war eine super erste Halbzeit, nach der Roten Karte haben wir ein ganz kleines bisschen Angst gehabt, einen Fehler zu machen. Wir hätten es in der Phase besser ausspielen können.

Emil Forsberg: Ich habe keine Worte. Es so zu gewinnen, ist einfach Wahnsinn. So zurückzukommen, zeigt Leidenschaft und Mentalität. Ich bin sehr stolz auf die Mannschaft.

Oliver Mintzlaff (Geschäftsführer RB Leipzig):  Es ist Wahnsinn. Wir haben 60 Minuten zu zehnt gespielt, sind schlecht ins Spiel und in die Zweikämpfe gekommen. Dass es dann am Ende so geklappt hat, ist unfassbar.

Anzeige

Hinweis

Bitte prüft zunächst, das Spiel mit eurer Spielberichtskennung im DFBnet aufzurufen und die Torschützen selbstständig zu korrigieren. Wenn das nicht mehr möglich ist, ist eine Korrektur nur noch über den Staffelleiter möglich. Um den zuständigen Staffelleiter zu kontaktieren öffnet das betroffene Spiel hier auf FUSSBALL.de, klickt auf „Falsches Ergebnis melden“ und versendet das ausgefüllte Formular. Bitte verwendet die Kontaktfunktion nur, wenn euch diese Informationen nicht geholfen haben.
Für die Pflege der Staffeln, die Kontrolle und Freigabe der Ergebnisse ist der jeweilige Staffelleiter zuständig. Hinweise auf falsche oder fehlende Ergebnisse oder Tabellen richtest Du bitte an den zuständigen Staffelleiter. Wenn du über die Wettbewerbsnavigation zur entsprechenden Staffel gehst, findest du direkt unter der Liste der Begegnungen den Button „Falsches Ergebnis melden“ Dort kannst Du Dein Anliegen beschreiben. Bitte gib so viele detaillierte Daten wie möglich an, mindestens Mannschaftsart, Spielklasse, Gebiet und Spielnummer. Alternativ gelangst Du auch über das Profil deiner Mannschaft unten auf die aktuellen Wettbewerbe.

Lieber Fußballfreund,

du möchtest gern einen Beitrag, z.B. Musik, Fotos, Videos, Daten oder einen Zeitungsartikel (nachfolgend „Inhalte“) hochladen? Wir möchten dich an dieser Stelle gern nochmal daran erinnern, dass die Verantwortung für die von dir hochgeladenen Inhalte bei dir liegt. Bitte vergewissere dich also zunächst, ob die Inhalte unseren Vorgaben entsprechen (siehe die ausführlichen Bestimmungen unter „Nutzungsbedingungen“ und „Inhalteverantwortung“) und insbesondere ob du über die entsprechenden Nutzungsrechte an den Inhalten verfügst. Diese liegen in der Regel bei Dritten und nicht bei dir, wenn du Inhalte aus dem Internet (z.B. Fotos bekannter Personen, Videos oder Zeitungsartikel) kopierst und hochlädst.

Bitte beachte: Wenn du die Nutzungsrechte an den Inhalten nicht berücksichtigst, kann es zu kostspieligen Abmahnungen und weiteren Forderungen gegen dich kommen. Sofern wir hiermit direkt konfrontiert werden, sind wir berechtigt, deine Daten zum Zwecke der Rechtsverfolgung herauszugeben und mögliche Forderungen an dich weiter zu berechnen.

Weiter