Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Rekordsieger |29.05.2021|16:50

Vierter Pokalsieg in Serie für den SSV Ulm

Rekordsieger: Der SSV Ulm feiert den elften Sieg im Württembergischen Verbandspokal[Foto: imago]

Anzeige

Bekanntes Bild im Württembergischen Verbandspokal: Der SSV Ulm 1846 Fußball aus der Regionalliga Südwest durfte nach den Erfolgen in den Vorjahren 2018, 2019 und 2020 jetzt schon zum vierten Mal in Folge am "Finaltag der Amateure" den Pokal in Höhe strecken.

Genau wie vor einem Jahr setzte sich der frühere Bundesligist auch diesmal im Endspiel im Stuttgarter Gazi-Stadion gegen den Ligakonkurrenten TSG Balingen 3:0 (1:0) durch. Mit dem erneuten Sieg gegen die TSG schraubten die von Holger Bachthaler trainierten Ulmer die Anzahl ihrer Erfolge als Rekordsieger im Verbandspokal auf bereits elf Titel. Balingen muss dagegen weiter auf den ersten Pokaltriumph warten.

Schneller Doppelschlag ebnet Weg zum Titel

Über weite Strecken der Partie war der SSV Ulm 1846 zwar die spielbestimmende Mannschaft, konnte die ersten Annäherungsversuche an das gegnerische Tor aber nicht verwerten. Erst Adrian Beck (29.) machte es besser und brachte seine Mannschaft in Führung. Nach einer Hereingabe von der linken Seite tanzte er seinen Gegenspieler aus und brachte den Ball mit dem Außenrist im Tor unter.

Mit der Führung im Rücken ließen es die Ulmer im zweiten Durchgang zunächst zwar scheinbar etwas lockerer angehen, konnten die Führung aber innerhalb von nur wenigen Minuten dennoch ausbauen. Nach einer Flanke stieg Tobias Rühle (54.) am höchsten und köpfte den Ball über den gegnerischen Schlussmann hinweg in den Kasten. Für die Entscheidung sorgte nur wenig später Felix Higl (56.), der nach einer scharfen Hereingabe nur noch den Fuß hinhalten musste.

Der Rekordtitelträger aus Ulm fuhr nicht nur seinen vierten Endspielsieg in Serie ein, sondern blieb in den Duellen mit dem TSV Ilshofen (3:0), dem TSV Essingen (2:0) und jetzt zweimal gegen die TSG Balingen (3:0) auch jeweils ohne Gegentreffer. Damit dürfen die Ulmer, nachdem sie in der gerade abgelaufenen Saison durch einen 2:0-Heimsieg gegen den FC Erzgebirge Aue sogar die zweite Runde des DFB-Pokals erreicht hatten (1:3 gegen den FC Schalke 04), erneut im "großen" Pokalwettbewerb mitmischen. Die erste Runde der neuen Spielzeit wird zwischen dem 6. und 9. August ausgetragen.

Anzeige

Hinweis

Bitte prüft zunächst, das Spiel mit eurer Spielberichtskennung im DFBnet aufzurufen und die Torschützen selbstständig zu korrigieren. Wenn das nicht mehr möglich ist, ist eine Korrektur nur noch über den Staffelleiter möglich. Um den zuständigen Staffelleiter zu kontaktieren öffnet das betroffene Spiel hier auf FUSSBALL.de, klickt auf „Falsches Ergebnis melden“ und versendet das ausgefüllte Formular. Bitte verwendet die Kontaktfunktion nur, wenn euch diese Informationen nicht geholfen haben.
Für die Pflege der Staffeln, die Kontrolle und Freigabe der Ergebnisse ist der jeweilige Staffelleiter zuständig. Hinweise auf falsche oder fehlende Ergebnisse oder Tabellen richtest Du bitte an den zuständigen Staffelleiter. Wenn du über die Wettbewerbsnavigation zur entsprechenden Staffel gehst, findest du direkt unter der Liste der Begegnungen den Button „Falsches Ergebnis melden“ Dort kannst Du Dein Anliegen beschreiben. Bitte gib so viele detaillierte Daten wie möglich an, mindestens Mannschaftsart, Spielklasse, Gebiet und Spielnummer. Alternativ gelangst Du auch über das Profil deiner Mannschaft unten auf die aktuellen Wettbewerbe.

Lieber Fußballfreund,

du möchtest gern einen Beitrag, z.B. Musik, Fotos, Videos, Daten oder einen Zeitungsartikel (nachfolgend „Inhalte“) hochladen? Wir möchten dich an dieser Stelle gern nochmal daran erinnern, dass die Verantwortung für die von dir hochgeladenen Inhalte bei dir liegt. Bitte vergewissere dich also zunächst, ob die Inhalte unseren Vorgaben entsprechen (siehe die ausführlichen Bestimmungen unter „Nutzungsbedingungen“ und „Inhalteverantwortung“) und insbesondere ob du über die entsprechenden Nutzungsrechte an den Inhalten verfügst. Diese liegen in der Regel bei Dritten und nicht bei dir, wenn du Inhalte aus dem Internet (z.B. Fotos bekannter Personen, Videos oder Zeitungsartikel) kopierst und hochlädst.

Bitte beachte: Wenn du die Nutzungsrechte an den Inhalten nicht berücksichtigst, kann es zu kostspieligen Abmahnungen und weiteren Forderungen gegen dich kommen. Sofern wir hiermit direkt konfrontiert werden, sind wir berechtigt, deine Daten zum Zwecke der Rechtsverfolgung herauszugeben und mögliche Forderungen an dich weiter zu berechnen.

Weiter