Spielbericht FV Zell-Weierbach
Spielbericht | 23.05.2022 | 20:34

FV Wagshurst bricht bei FV Zell-Weierbach ein

  • Melden

Melden von Rechtsverstößen

FUSSBALL.DE zensiert grundsätzlich keine automatisch generierten Inhalte. Bitte melde Einträge mit beleidigendem, jugendgefährdendem oder menschenverachtendem Inhalt, die gelöscht und strafrechtlich verfolgt werden müssen. Die subjektive Sicht auf die Dinge, eine Fehleinschätzung oder „mangelhafte“ Inhalte werden nicht weiter verfolgt oder korrigiert. Deshalb: Bitte melde nur automatisch generierte Inhalte, die deutlich über dieser Grenze liegen und einen Rechtsverstoß darstellen.
WeiterAbbrechen

Es ist beim Versenden ein Fehler auftgetreten.

renew captcha
MeldenAbbrechen
Danke, dass du uns unterstützt, den Verhaltenskodex einzuhalten!
Schließen

Kreisliga A Nord: FV Zell-Weierbach – FV Wagshurst, 4:0 (2:0), Offenburg

Der FV Wagshurst blieb gegen den FV Zell-Weierbach chancenlos und kassierte eine herbe 0:4-Klatsche. Der FV Zell-Weierbach ließ keine Zweifel an der Ausgangslage aufkommen und feierte gegen den FV Wagshurst einen klaren Erfolg. Im Hinspiel hatte der FV Wagshurst den Heimvorteil gehabt und mit 4:1 gesiegt.

Durch einen Elfmeter von Simon Bieser gelang dem FV Zell-Weierbach das Führungstor. Der Gastgeber machte weiter Druck und erhöhte den Spielstand im Eilschritt durch einen Treffer von Luca Kofler (10.). Weitere Tore gelangen bis zur Halbzeit keinem der Teams und so ging es mit einem unveränderten Stand in die Kabine. Der FV Zell-Weierbach baute den Vorsprung mit der Hilfe des Gegners weiter aus. Unglücksrabe Marc Dresel beförderte den Ball in der 48. Minute ins eigene Netz und erhöhte damit die Führung des Teams von Coach Oliver Potratz auf 3:0. Mit einem Doppelwechsel wollte der FV Wagshurst frischen Wind in das Spiel bringen und so schickte Fedele Ancora Gabriel Berger und Marco Hurst für Philipp Sermersheim und Mario Ernst auf den Platz (60.). Das 4:0 für den FV Zell-Weierbach stellte Bieser sicher. In der 65. Minute traf er zum zweiten Mal während der Partie. Fedele Ancora wollte den FV Wagshurst zu einem Ruck bewegen und so sollten Pascal Strübel und Patrick Schütt eingewechselt für Carlos Mendes Costa und Raphael König neue Impulse setzen (80.). Letztlich kam der FV Zell-Weierbach gegen den Gast zu einem verdienten 4:0-Sieg.

Der FV Zell-Weierbach hat nach dem souveränen Erfolg über den FV Wagshurst weiter die fünfte Tabellenposition inne. Der FV Zell-Weierbach verbuchte insgesamt 16 Siege, fünf Remis und sechs Niederlagen.

Kurz vor Saisonende belegt der FV Wagshurst mit 32 Punkten den zehnten Tabellenplatz. Zehn Siege, zwei Remis und 15 Niederlagen hat der FV Wagshurst momentan auf dem Konto. Der FV Wagshurst überließ den Gegnern in den letzten fünf Spielen jede Menge Punkte und sicherte sich nur einen Sieg.

Als Nächstes steht für den FV Zell-Weierbach eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag (15:00 Uhr) geht es gegen den VfR Zusenhofen. Der FV Wagshurst empfängt parallel den FV Urloffen.

Melden