Spielbericht VfL Kirchheim U23
Spielbericht | 20.11.2023 | 07:34

Schmidt rettet TSV Jesingen II einen Zähler

  • Melden

Melden von Rechtsverstößen

FUSSBALL.DE zensiert grundsätzlich keine automatisch generierten Inhalte. Bitte melde Einträge mit beleidigendem, jugendgefährdendem oder menschenverachtendem Inhalt, die gelöscht und strafrechtlich verfolgt werden müssen. Die subjektive Sicht auf die Dinge, eine Fehleinschätzung oder „mangelhafte“ Inhalte werden nicht weiter verfolgt oder korrigiert. Deshalb: Bitte melde nur automatisch generierte Inhalte, die deutlich über dieser Grenze liegen und einen Rechtsverstoß darstellen.
WeiterAbbrechen

Es ist beim Versenden ein Fehler auftgetreten.

renew captcha
MeldenAbbrechen
Danke, dass du uns unterstützt, den Verhaltenskodex einzuhalten!
Schließen

Kreisliga B6: TSV Jesingen II – VfL Kirchheim U23, 2:2 (1:0), Kirchheim unter Teck

Die Reserve von TSV Jesingen trennte sich an diesem Sonntag von VfL Kirchheim U23 mit 2:2. Wer im Aufeinandertreffen die Nase vorn haben würde, war vorab schwer auszumachen. Die Ausgeglichenheit zwischen den beiden Mannschaften zeigte sich letztlich im Endergebnis.

In der 30. Minute brachte Julian Denzinger den Ball im Netz von VfL Kirchheim U23 unter. Weitere Tore blieben bis zum Pfiff des Schiedsrichters aus. Somit ging es mit einem unveränderten Stand in die Halbzeitpause. Vincenzo-Alessio Regole sicherte VfL Kirchheim U23 nach 50 Minuten den Ausgleich durch einen Elfmeter. Für frischen Wind sollte Einwechselmann Melih Yaylaci sorgen, dem Gaetano Caruana das Vertrauen schenkte (58.). Dass VfL Kirchheim U23 in der Schlussphase auf den Sieg hoffte, war das Verdienst von Melih Yaylaci, der in der 77. Minute zur Stelle war. In der 82. Minute verwandelte Fabian Schmidt einen Elfmeter zum 2:2 für TSV Jesingen II. Am Ende stand ein Teilerfolg für beide Mannschaften. Die Mannschaft von Trainer Christian Dangel; Christopher Dangel und VfL Kirchheim U23 spielten unentschieden.

TSV Jesingen II muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als drei Gegentreffer pro Spiel. Die Gastgeber bleiben mit diesem Remis weiterhin auf Platz sechs. Sechs Siege, ein Remis und vier Niederlagen hat TSV Jesingen II momentan auf dem Konto.

Nach elf absolvierten Begegnungen nimmt VfL Kirchheim U23 den neunten Platz in der Tabelle ein. Vier Siege, zwei Remis und fünf Niederlagen haben die Gäste derzeit auf dem Konto. Zuletzt lief es erfreulich für VfL Kirchheim U23, was zehn Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen.

Kommende Woche tritt TSV Jesingen II bei der TG Kirchheim an (Sonntag, 14:30 Uhr), am gleichen Tag genießt VfL Kirchheim U23 Heimrecht gegen die Zweitvertretung von TV Neidlingen.

Melden