Aktuell technische Probleme bei FUSSBALL.DE.

An der Lösung des Problems wird mit Hochdruck gearbeitet.
Wir bitten um euer Verständnis.

Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

{{shop.menuLabel}}

Flyeralarm Teamshop

Holt euch mit den Teamshops einen auf euren Verein zugeschnittenen und kostenfreien Onlineshop.

Alle Teammitglieder und Fans können dort ganz einfach ihre Mannschaftsausstattung von Zuhause aus bestellen. Somit müsst ihr keine Zeit mehr mit aufwändigen Sammelbestellungen verschwenden. Außerdem gibt es keine Mindestbestellmenge und ihr erhaltet exklusive Rabatte (bis zu 50%), sowie euer Teamlogo stets gratis auf die Textilien gedruckt.

Spielbericht | 16.05.2022 | 10:14

TSB Schwäbisch Gmünd nicht zu stoppen

Zum Spiel

  • Melden

Melden von Rechtsverstößen

FUSSBALL.DE zensiert grundsätzlich keine automatisch generierten Inhalte. Bitte melde Einträge mit beleidigendem, jugendgefährdendem oder menschenverachtendem Inhalt, die gelöscht und strafrechtlich verfolgt werden müssen. Die subjektive Sicht auf die Dinge, eine Fehleinschätzung oder „mangelhafte“ Inhalte werden nicht weiter verfolgt oder korrigiert. Deshalb: Bitte melde nur automatisch generierte Inhalte, die deutlich über dieser Grenze liegen und einen Rechtsverstoß darstellen.
WeiterAbbrechen

Es ist beim Versenden ein Fehler auftgetreten.

renew captcha
MeldenAbbrechen
Danke, dass du uns unterstützt, den Verhaltenskodex einzuhalten!
Schließen

Anzeige

Kreisliga B1: TV Weiler i.d. Bergen – TSB Schwäbisch Gmünd, 2:7 (1:6), Schwäbisch Gmünd

TSB Schwäbisch Gmünd brannte am Sonntag in Schwäbisch Gmünd ein Fußball-Feuerwerk ab und gewann 7:2. Die Mannschaft von Coach Veselko Karacic war als klarer Favorit ins Spiel gegangen und enttäuschte die eigenen Anhänger nicht. Im Hinspiel hatte TV Weiler i.d. Bergen einen 2:1-Sieg für sich verbucht.

TSB Schwäbisch Gmünd erwischte einen Blitzstart ins Spiel. Selvir Hodzic traf in der zweiten Minute zur frühen Führung. Für Filip Jakopek war der Einsatz nach zwei Minuten vorbei. Für ihn wurde Hodzic eingewechselt. Lange währte die Freude von TSB Schwäbisch Gmünd nicht, denn schon in der sechsten Minute schoss Nico Sitges den Ausgleichstreffer für TV Weiler i.d. Bergen. Bei TV Weiler i.d. Bergen kam Felix Preiß für Fabio Pacella ins Spiel und sollte fortan für neue Impulse sorgen (6.). Samuel Klaus trug sich in der elften Spielminute in die Torschützenliste ein. Ein frühes Ende hatte das Spiel für Salih Furkan Gören von TSB Schwäbisch Gmünd, der in der zwölften Minute vom Platz musste und von Philipp Zehnder ersetzt wurde. Der Gast baute die Führung im weiteren Verlauf aus. Dejan Barcanec (23.), Dominik Häcker (36.) und Enes Yazan (37.) trafen ins Schwarze und sorgten damit für klare Verhältnisse. Kurz vor der Pause traf Waldemar Tomberg für TSB Schwäbisch Gmünd (45.). TSB Schwäbisch Gmünd dominierte TV Weiler i.d. Bergen in der ersten Hälfte nach Belieben und schenkte dem Team von René Franke gleich einen katastrophalen Rückstand ein. Yazan vollendete zum achten Tagestreffer in der 51. Spielminute. Preiß versenkte den Ball in der 55. Minute im Netz von TSB Schwäbisch Gmünd. Mit dem Schlusspfiff durch Referee Simon Hiller fuhr TSB Schwäbisch Gmünd einen Kantersieg ein, der sich schon vor der Halbzeitpause abgezeichnet hatte.

TV Weiler i.d. Bergen muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als drei Gegentreffer pro Spiel. Das Heimteam führt mit 22 Punkten die zweite Tabellenhälfte an. In der Verteidigung von TV Weiler i.d. Bergen stimmt es ganz und gar nicht: 60 Gegentreffer musste sie in dieser Saison bereits hinnehmen. TV Weiler i.d. Bergen überließ den Gegnern in den letzten fünf Spielen jede Menge Punkte und sicherte sich nur einen Sieg.

Durch den nie gefährdeten Sieg gegen TV Weiler i.d. Bergen festigte TSB Schwäbisch Gmünd den dritten Tabellenplatz. 60 Tore – mehr Treffer als TSB Schwäbisch Gmünd erzielte kein anderes Team der Kreisliga B1. Seit sechs Begegnungen hat TSB Schwäbisch Gmünd das Feld nicht mehr als geschlagene Mannschaft verlassen.

Nächster Prüfstein für TV Weiler i.d. Bergen ist auf gegnerischer Anlage SG Bettringen 1885 e.V. III (Sonntag, 11:00 Uhr). TSB Schwäbisch Gmünd misst sich am gleichen Tag mit VfL Iggingen.

Melden

Hinweis

Bitte prüft zunächst, das Spiel mit eurer Spielberichtskennung im DFBnet aufzurufen und die Torschützen selbstständig zu korrigieren. Wenn das nicht mehr möglich ist, ist eine Korrektur nur noch über den Staffelleiter möglich. Um den zuständigen Staffelleiter zu kontaktieren öffnet das betroffene Spiel hier auf FUSSBALL.de, klickt auf „Falsches Ergebnis melden“ und versendet das ausgefüllte Formular. Bitte verwendet die Kontaktfunktion nur, wenn euch diese Informationen nicht geholfen haben.
Für die Pflege der Staffeln, die Kontrolle und Freigabe der Ergebnisse ist der jeweilige Staffelleiter zuständig. Hinweise auf falsche oder fehlende Ergebnisse oder Tabellen richtest Du bitte an den zuständigen Staffelleiter. Wenn du über die Wettbewerbsnavigation zur entsprechenden Staffel gehst, findest du direkt unter der Liste der Begegnungen den Button „Falsches Ergebnis melden“ Dort kannst Du Dein Anliegen beschreiben. Bitte gib so viele detaillierte Daten wie möglich an, mindestens Mannschaftsart, Spielklasse, Gebiet und Spielnummer. Alternativ gelangst Du auch über das Profil deiner Mannschaft unten auf die aktuellen Wettbewerbe.

Lieber Fußballfreund,

du möchtest gern einen Beitrag, z.B. Musik, Fotos, Videos, Daten oder einen Zeitungsartikel (nachfolgend „Inhalte“) hochladen? Wir möchten dich an dieser Stelle gern nochmal daran erinnern, dass die Verantwortung für die von dir hochgeladenen Inhalte bei dir liegt. Bitte vergewissere dich also zunächst, ob die Inhalte unseren Vorgaben entsprechen (siehe die ausführlichen Bestimmungen unter „Nutzungsbedingungen“ und „Inhalteverantwortung“) und insbesondere ob du über die entsprechenden Nutzungsrechte an den Inhalten verfügst. Diese liegen in der Regel bei Dritten und nicht bei dir, wenn du Inhalte aus dem Internet (z.B. Fotos bekannter Personen, Videos oder Zeitungsartikel) kopierst und hochlädst.

Bitte beachte: Wenn du die Nutzungsrechte an den Inhalten nicht berücksichtigst, kann es zu kostspieligen Abmahnungen und weiteren Forderungen gegen dich kommen. Sofern wir hiermit direkt konfrontiert werden, sind wir berechtigt, deine Daten zum Zwecke der Rechtsverfolgung herauszugeben und mögliche Forderungen an dich weiter zu berechnen.

Weiter