Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Gleichschritt |28.11.2021|17:15

4:0 gegen Lüneburg: Oldenburg bleibt dran

Eingenetzt: Der VfB Oldenburg traf gegen Lüneburg gleich viermal ins gegnerische Tor.[Foto: imago]

Anzeige

Nach zuletzt drei Spielen ohne Sieg (zwei Punkte) hat der VfB Oldenburg in der Gruppe Süd der Regionalliga Nord den Negativtrend beendet. Am 16. Spieltag behielt der von Dario Fossi trainierte Tabellenzweite gegen den abstiegsbedrohten Lüneburger SK 4:0 (3:0) die Oberhand und bleibt Ligaprimus SV Werder Bremen II damit dicht auf den Fersen.

Bereits im ersten Durchgang hatten die Gastgeber durch Treffer von Maik Lukowicz (16./25.) und Max Wegner (21.) für klare Verhältnisse gesorgt. In der zweiten Halbzeit schraubte Rafael Brand (75.) das Ergebnis für den VfB weiter in die Höhe. Der Sieg für Oldenburg hätte noch höher ausfallen können. Allerdings scheiterte Torschütze Wegner mit einem Foulelfmeter an Lüneburgs Schlussmann Roman Birkov (32.).

Während die Oldenburger durch den Sieg wieder in die Erfolgsspur gefunden haben, warten die Gäste aus Lüneburg jetzt schon seit fünf Begegnungen auf einen Sieg. In diesem Zeitraum konnte der LSK nur einen Treffer erzielen. In der zurückliegenden drei Partien blieben die Lüneburger ohne eigenen Torerfolg.

Die U 23 des SV Werder Bremen durfte sich über einen späten Sieg freuen, verteidigte durch das 2:1 (0:0) im Spitzenspiel beim drittplatzierten VfV Borussia 06 Hildesheim die Tabellenführung. Dabei hatte Moritz Göttel (52.) den Führungstreffer für die Gastgeber erzielt. Für die Bremer waren dann aber Mark Schröder (69.) und Toptorschütze Justin Njinmah (90.+3) zur Stelle und brachten den Sieg doch noch in trockene Tücher. Gemeinsam mit seinem Sturmpartner Tim van de Schepop führt Njinmah mit jeweils 13 Treffen die Torschützenliste in der Nord-Staffel an.

Für die Bremer war es der erste Dreier in Folge und das 15. Spiel ohne Niederlage (zwölf Siege, drei Remis). Ebenso wie Verfolger VfB Oldenburg ist der SV Werder bereits sicher für die Meisterrunde qualifiziert. Auch der VfV Borussia 06 Hildesheim, der zuvor vier Spiele in Folge gewinnen konnte, hat trotz der siebten Saisonniederlage weiterhin gute Karten. Der Abstand zu Platz sechs beträgt zwei Spieltage vor dem Abschluss der Gruppenphase immer noch vier Punkte.

Oliver Reck setzt Aufwärtstrend mit Jeddeloh fort

Weiter im Aufwind befindet sich der SSV Jeddeloh . Das 5:1 (1:0) beim Hannoverschen SC war bereits das dritte Spiel in Folge ohne Niederlage für die Ammerländer. Sieben von neun möglichen Punkten konnte die Mannschaft vom früheren Nationaltorhüter Oliver Reck in diesem Zeit einfahren und verkürzte damit den Rückstand zu Rang fünf, der noch zur Teilnahme an der Meisterrunde berechtigt, auf einen Zähler.

In Hannover präsentierte sich vor allem Almir Ziga (11./70./89.) in Bestform, steuerte einen Dreierpack zum Erfolg seiner Mannschaft bei. Außerdem trafen Julian Bennert (55.) und der eingewechselte Gentuar Durmishi (90.+4) für den SSV. Auf Seiten der Gastgeber markierte Pascal Gos (73., Handelfmeter) nur noch den Treffer zum zwischenzeitlichen 1:3. Der HSC bleibt am Tabellenende und wird ebenso wie die punktgleichen F C Oberneuland und Lüneburger SK (je zwölf Zähler) nach der Winterpause an der Abstiegsrunde teilnehmen.

Die zweite Mannschaft von Hannover 96 setzte sich gegen den FC Oberneuland 2:1 (1:0) durch und verbesserte sich auf Platz vier. Für die Landeshauptstädter von Niedersachsen trafen Mick Gudra (38.) und Lawrence Ennali (66.) zum siebten Saisonsieg. Auch der späte Anschlusstreffer durch den eingewechselten Fritz Kleiner (90.+1) änderte daran nichts mehr.

Spätes Siegtor: St. Pauli II beendet Negativserie

Nach fünf vergeblichen Anläufen hat die U 23 des FC St. Pauli in der Gruppe Nord der Regionalliga Nord wieder auf die Siegerstraße gefunden. Gegen die SV Drochtersen/Assel gewannen die Hamburger zum Abschluss des 18. Spieltages 1:0 (0:0) und dürfen damit weiter auf die Qualifikation für die Meisterrunde hoffen.

Lange Zeit mussten die Zuschauer*innen auf einen Treffer warten. Erst Mika Stuhlmacher (88.) erlöste mit seinem späten Tor die Gastgeber. Damit beendeten die jungen "Kiezkicker" ihren Negativtrend von zuvor fünf Spielen ohne Sieg (zwei Punkte). Für die SVD endete dagegen eine längere Erfolgsserie. Nach zuvor neun Spielen am Stück ohne Niederlage ging die Mannschaft von SVD-Trainer Lars Jagemann erstmals wieder leer aus, belegt aber weiterhin den vierten Tabellenplatz.

Das Kellerduell zwischen Schlusslicht Altona 93 und dem Tabellenvorletzten Heider SV musste kurzfristig abgesagt werden. Der Platz in der Hamburger Adolf-Jäger-Kampfbahn war nicht bespielbar. Wann die Begegnung nachgeholt wird, steht noch nicht fest.

Anzeige

Hinweis

Bitte prüft zunächst, das Spiel mit eurer Spielberichtskennung im DFBnet aufzurufen und die Torschützen selbstständig zu korrigieren. Wenn das nicht mehr möglich ist, ist eine Korrektur nur noch über den Staffelleiter möglich. Um den zuständigen Staffelleiter zu kontaktieren öffnet das betroffene Spiel hier auf FUSSBALL.de, klickt auf „Falsches Ergebnis melden“ und versendet das ausgefüllte Formular. Bitte verwendet die Kontaktfunktion nur, wenn euch diese Informationen nicht geholfen haben.
Für die Pflege der Staffeln, die Kontrolle und Freigabe der Ergebnisse ist der jeweilige Staffelleiter zuständig. Hinweise auf falsche oder fehlende Ergebnisse oder Tabellen richtest Du bitte an den zuständigen Staffelleiter. Wenn du über die Wettbewerbsnavigation zur entsprechenden Staffel gehst, findest du direkt unter der Liste der Begegnungen den Button „Falsches Ergebnis melden“ Dort kannst Du Dein Anliegen beschreiben. Bitte gib so viele detaillierte Daten wie möglich an, mindestens Mannschaftsart, Spielklasse, Gebiet und Spielnummer. Alternativ gelangst Du auch über das Profil deiner Mannschaft unten auf die aktuellen Wettbewerbe.

Lieber Fußballfreund,

du möchtest gern einen Beitrag, z.B. Musik, Fotos, Videos, Daten oder einen Zeitungsartikel (nachfolgend „Inhalte“) hochladen? Wir möchten dich an dieser Stelle gern nochmal daran erinnern, dass die Verantwortung für die von dir hochgeladenen Inhalte bei dir liegt. Bitte vergewissere dich also zunächst, ob die Inhalte unseren Vorgaben entsprechen (siehe die ausführlichen Bestimmungen unter „Nutzungsbedingungen“ und „Inhalteverantwortung“) und insbesondere ob du über die entsprechenden Nutzungsrechte an den Inhalten verfügst. Diese liegen in der Regel bei Dritten und nicht bei dir, wenn du Inhalte aus dem Internet (z.B. Fotos bekannter Personen, Videos oder Zeitungsartikel) kopierst und hochlädst.

Bitte beachte: Wenn du die Nutzungsrechte an den Inhalten nicht berücksichtigst, kann es zu kostspieligen Abmahnungen und weiteren Forderungen gegen dich kommen. Sofern wir hiermit direkt konfrontiert werden, sind wir berechtigt, deine Daten zum Zwecke der Rechtsverfolgung herauszugeben und mögliche Forderungen an dich weiter zu berechnen.

Weiter