Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Kooperation |29.07.2021|10:30

Darum kooperieren 2 Amateurklubs mit dem CFC

Dreieckskooperation: "Deutlicher Mehrwert für unsere junge Talente."[Foto: Chemnitzer FC/Antal]

Anzeige

Der Chemnitzer FC aus der Regionalliga Nordost geht bei der Talentförderung und bei der Zusammenarbeit mit benachbarten Vereinen einen besonderen Weg: Mit der SG Handwerk Rabenstein (Sachsenliga) und dem VfB Fortuna Chemnitz aus der Landesliga vereinbarten die "Himmelblauen" jetzt eine so genannte "Dreieckskooperation", die auf fünf Säulen basiert: "Nachwuchsförderung", "Sichtung", "Schiedsrichterwesen", "Trainerwesen" und "Herrenbereich".

"Die vereinbarten gemeinsamen Maßnahmen werden sich gegenseitig beflügeln"

"Unser Ansinnen ist es, im Rahmen der jetzt geschlossenen Dreieckskooperation den Chemnitzer Fußballnachwuchs über die Grenzen unseres eigenen Nachwuchsleistungszentrums hinaus zu fördern und weitere Möglichkeiten zur Entwicklung zu geben", sagt Ex-Profi Marc Arnold, langjähriger Sportlicher Leiter beim früheren Bundesligisten Eintracht Braunschweig und inzwischen beim Chemnitzer FC als Vorstand und Geschäftsführer Sport tätig. "Die vereinbarten gemeinsamen Maßnahmen werden sich gegenseitig beflügeln und einen positiven Effekt auf die Ausbildung junger Fußballtalente beim CFC, aber auch bei Handwerk Rabenstein und Fortuna Chemnitz haben."

Im Bereich "Nachwuchsförderung" legten die drei Vereine unter anderem fest, dass es keine Vereinswechsel untereinander von Spielern unterhalb der Altersklasse U 12 geben wird. Ab der U 15 profitieren Spieler der SG Handwerk Rabenstein und des VfB Fortuna Chemnitz ab sofort von den Strukturen des Nachwuchsleistungszentrums des CFC. Die Nachwuchsfußballer haben dabei beispielsweise die Möglichkeit, das physiotherapeutisch-medizinische Angebot zu nutzen.

Förderung der U 19-Talente

U 19-Spielern des Chemnitzer FC wird - je nach individuellem Leistungsstand - zur Förderung von Einsatzzeiten und Spielpraxis ermöglicht, in die Herrenmannschaften von Handwerk Rabenstein oder Fortuna Chemnitz und zurück zu wechseln.

"Mit unserer gemeinsamen Vereinbarung haben wir die manchmal kritischen Punkte der Vergangenheit in eine konstruktive und zukunftsorientierte Zusammenarbeit umwandeln können", meint Marcus Jahn, Leiter des Nachwuchsleistungszentrums beim Chemnitzer FC. "Wir sind davon überzeugt, dass wir dank der Dreieckskooperation mit der SG Handwerk Rabenstein und dem VfB Fortuna Chemnitz einen deutlichen Mehrwert für unsere jungen Talente bieten."

So vereinbarten die drei Vereine zusätzlich regelmäßig stattfindende Turniere und Trainingseinheiten im Juniorenbereich. "Die erfolgreiche Ausbildung des eigenen Nachwuchses ist Kerngedanke unserer Vereinsarbeit", erklärt Oliver Reh, Präsident des VfB Fortuna Chemnitz. "Durch die in dieser Form bisher einzigartige Kooperationsvereinbarung mit dem Chemnitzer FC haben wir die Möglichkeit geschaffen, die Vorteile und Stärken der Vereine im Interesse der Ausbildung und Förderung des Chemnitzer Nachwuchses zu verknüpfen. Die Gespräche dazu verliefen in einer offenen und sehr ehrlichen Atmosphäre. Wir sehen darin nicht nur eine neue Qualität der Zusammenarbeit, sondern auch eine sehr gute Grundlage, um die Vereinbarungen nachhaltig mit Leben zu erfüllen."

Weiterbildung für die Trainer

Die Dreieckskooperation betrifft aber nicht nur die Nachwuchsspieler. In der Vereinbarung sind auch die Trainer der drei Vereine berücksichtigt. So wird der Chemnitzer FC viermal pro Jahr mit seinen lizenzierten Trainern (ab A-Lizenz) verschiedene Fort- und Weiterbildungen in Theorie und Praxis für die Übungsleiter der SG Handwerk Rabenstein und des VfB Fortuna Chemnitz anbieten. Außerdem werden die Trainer der unterklassigen Nachbarn zu internen Weiterbildungsangeboten eingeladen.

Gleiches gilt auch für die Schiedsrichterabteilungen der drei Vereine. Künftig sind zweimal pro Halbjahr gemeinsame Schiedsrichterfort- und -weiterbildungen im Stadion "An der Gellertstraße", der Spielstätte des CFC, geplant. Auf diesem Weg soll es auch attraktiver werden, sich als Schiedsrichter für einen der drei Klubs zur Verfügung zu stellen und zu engagieren.

"Eine so umfassende Kooperation von drei ambitionierten Vereinen ist in dieser Form einmalig in Chemnitz", betont Rolf Lein, Vereinsvorsitzender der SG Handwerk Rabenstein. "Den Beteiligten ist klar, dass die Dreieckskooperation langfristig angelegt sein soll, damit sich die Ergebnisse und Erfolge der Vereinbarung zeigen werden. Es ist ein tolles Zeichen für die Stadt und den Sport in Chemnitz, dass hier drei Vereine ihre ganz unterschiedlichen Kräfte bündeln und sich gegenseitig ergänzen."

Anzeige

Hinweis

Bitte prüft zunächst, das Spiel mit eurer Spielberichtskennung im DFBnet aufzurufen und die Torschützen selbstständig zu korrigieren. Wenn das nicht mehr möglich ist, ist eine Korrektur nur noch über den Staffelleiter möglich. Um den zuständigen Staffelleiter zu kontaktieren öffnet das betroffene Spiel hier auf FUSSBALL.de, klickt auf „Falsches Ergebnis melden“ und versendet das ausgefüllte Formular. Bitte verwendet die Kontaktfunktion nur, wenn euch diese Informationen nicht geholfen haben.
Für die Pflege der Staffeln, die Kontrolle und Freigabe der Ergebnisse ist der jeweilige Staffelleiter zuständig. Hinweise auf falsche oder fehlende Ergebnisse oder Tabellen richtest Du bitte an den zuständigen Staffelleiter. Wenn du über die Wettbewerbsnavigation zur entsprechenden Staffel gehst, findest du direkt unter der Liste der Begegnungen den Button „Falsches Ergebnis melden“ Dort kannst Du Dein Anliegen beschreiben. Bitte gib so viele detaillierte Daten wie möglich an, mindestens Mannschaftsart, Spielklasse, Gebiet und Spielnummer. Alternativ gelangst Du auch über das Profil deiner Mannschaft unten auf die aktuellen Wettbewerbe.

Lieber Fußballfreund,

du möchtest gern einen Beitrag, z.B. Musik, Fotos, Videos, Daten oder einen Zeitungsartikel (nachfolgend „Inhalte“) hochladen? Wir möchten dich an dieser Stelle gern nochmal daran erinnern, dass die Verantwortung für die von dir hochgeladenen Inhalte bei dir liegt. Bitte vergewissere dich also zunächst, ob die Inhalte unseren Vorgaben entsprechen (siehe die ausführlichen Bestimmungen unter „Nutzungsbedingungen“ und „Inhalteverantwortung“) und insbesondere ob du über die entsprechenden Nutzungsrechte an den Inhalten verfügst. Diese liegen in der Regel bei Dritten und nicht bei dir, wenn du Inhalte aus dem Internet (z.B. Fotos bekannter Personen, Videos oder Zeitungsartikel) kopierst und hochlädst.

Bitte beachte: Wenn du die Nutzungsrechte an den Inhalten nicht berücksichtigst, kann es zu kostspieligen Abmahnungen und weiteren Forderungen gegen dich kommen. Sofern wir hiermit direkt konfrontiert werden, sind wir berechtigt, deine Daten zum Zwecke der Rechtsverfolgung herauszugeben und mögliche Forderungen an dich weiter zu berechnen.

Weiter