Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

{{shop.menuLabel}}

Flyeralarm Teamshop

Holt euch mit den Teamshops einen auf euren Verein zugeschnittenen und kostenfreien Onlineshop.

Alle Teammitglieder und Fans können dort ganz einfach ihre Mannschaftsausstattung von Zuhause aus bestellen. Somit müsst ihr keine Zeit mehr mit aufwändigen Sammelbestellungen verschwenden. Außerdem gibt es keine Mindestbestellmenge und ihr erhaltet exklusive Rabatte (bis zu 50%), sowie euer Teamlogo stets gratis auf die Textilien gedruckt.

Fischer-Enkel|07.05.2022|18:15

Jozek: Fallrückzieher wie Opa Klaus Fischer

Klaus Fischers Enkel: Louis Jozek verhilft der SSV Buer zum Sieg.[Foto: privat]

Anzeige

Im Landesliga-Match zwischen der SSV Buer und dem SV Hilbeck läuft die 70. Spielminute, als Daniel Bertram von der linken Seite in den Strafraum köpft. Louis Jozek ist mitgelaufen, der Ball tickt einmal auf, er legt sich quer in die Luft und schraubt den Ball zum zwischenzeitlichen 3:2 ins Netz.

"Fast wie Klaus Fischer", raunen einige der Zuschauer auf der Sportanlage Löchterheide im Gelsenkirchener Norden. So spektakulär, wie die Schalke-Legende und der Torschütze des Jahrhunderts zu seiner besten Zeit einen Fallrückzieher in Perfektion zeigte, war es nach Meinung des Bueraner Torschützen selber aber dann doch nicht.

Warum Klaus Fischer hier trotzdem ins Spiel kommt, liegt nahe, denn Louis Jozek ist der Enkel des früheren Torjägers. Im Interview mit FUSSBALL.DE erklärt der 21-Jährige, warum er seinen Opa an diesem Abend gerne an der Seitenlinie gesehen hätte und was er sich für die Zukunft vornimmt.

FUSSBALL.DE: Louis Jozek, machen Sie öfter solche Kunststücke auf dem Platz, so wie früher Klaus Fischer?

"Ich bin sehr stolz darauf, was mein Opa erreicht hat"

Louis Jozek: Nein, das ist wirklich nicht meine Spezialität, sondern es war tatsächlich mein erstes Tor in der Art. Ich muss aber auch zugeben, dass es kein Fallrückzieher war, wie man ihn von meinem Opa kennt, sondern eher ein Seitfallzieher. Es war trotzdem ein schönes Tor, und besonders freut mich, dass wir die Partie am Ende 4:3 gewonnen haben.

War Ihr Opa vor Ort und hat den Treffer bewundert?

Jozek: Leider nicht! Normalerweise ist er bei jedem Spiel da, aber diesmal konnte er nicht zugucken, weil er mit der Schalker Traditionself in Polen war. Schade, das Tor hätte ihm sicherlich gefallen.

Werden Sie oft auf ihn angesprochen?

Jozek: Nein, eigentlich nicht. Dadurch, dass ich einen anderen Nachnamen habe, kommt man nicht sofort darauf, dass wir verwandt sind. Bei uns in Buer weiß das natürlich inzwischen fast jeder, aber wenn er bei Auswärtsspielen auf den Sportplatz kommt, fragen sich die Leute, was denn der Klaus Fischer da macht und zu wem er wohl gehört.

Können Sie Vergleiche mit ihm denn überhaupt noch hören?

Jozek: Ja, klar! Ich bin sehr stolz darauf, was mein Opa erreicht hat. Als Spieler kann man uns allerdings nicht wirklich vergleichen, weil ich eine andere Position spiele. Ich bin ja kein Stürmer, sondern spiele auf der Zehn oder Acht. Mein Ding ist also eher, das Spiel zu gestalten, nicht Tore zu schießen.

Haben Sie Vorbilder auf dem Platz? Klar, Ihren Großvater, auch wenn er eine andere Position gespielt hat, aber wen noch?

Jozek: Wie Andrés Iniesta gespielt hat, hat mir immer sehr imponiert. Diese Ruhe am Ball, diese Übersicht und das Auge für die Situation: Daran versuche ich mich zu orientieren.

Sie verlassen die SSV Buer nach dem Ende dieser Saison und wechseln zur Spielvereinigung Schonnebeck in die Oberliga Niederrhein. Was haben Sie sich bei den Essenern vorgenommen?

Jozek: Das ist für mich eine besondere Herausforderung, denn es ist ein Sprung um zwei Ligen nach oben. Jetzt geht es erst einmal darum, mit meinen Jungs in Buer noch möglichst viele Punkte zu holen, aber danach will ich in Schonnebeck durchstarten. Ich bin total heiß auf die Aufgabe und sehr gespannt, was da auf mich zukommt. Den Kontakt nach Schonnebeck hat übrigens mein jetziger Trainer bei der SSV, Misel Zec, hergestellt. Das ist sicherlich auch nicht selbstverständlich, und ich bin ihm sehr dankbar, dass er mir diese Chance ermöglicht.

Anzeige

Hinweis

Bitte prüft zunächst, das Spiel mit eurer Spielberichtskennung im DFBnet aufzurufen und die Torschützen selbstständig zu korrigieren. Wenn das nicht mehr möglich ist, ist eine Korrektur nur noch über den Staffelleiter möglich. Um den zuständigen Staffelleiter zu kontaktieren öffnet das betroffene Spiel hier auf FUSSBALL.de, klickt auf „Falsches Ergebnis melden“ und versendet das ausgefüllte Formular. Bitte verwendet die Kontaktfunktion nur, wenn euch diese Informationen nicht geholfen haben.
Für die Pflege der Staffeln, die Kontrolle und Freigabe der Ergebnisse ist der jeweilige Staffelleiter zuständig. Hinweise auf falsche oder fehlende Ergebnisse oder Tabellen richtest Du bitte an den zuständigen Staffelleiter. Wenn du über die Wettbewerbsnavigation zur entsprechenden Staffel gehst, findest du direkt unter der Liste der Begegnungen den Button „Falsches Ergebnis melden“ Dort kannst Du Dein Anliegen beschreiben. Bitte gib so viele detaillierte Daten wie möglich an, mindestens Mannschaftsart, Spielklasse, Gebiet und Spielnummer. Alternativ gelangst Du auch über das Profil deiner Mannschaft unten auf die aktuellen Wettbewerbe.

Lieber Fußballfreund,

du möchtest gern einen Beitrag, z.B. Musik, Fotos, Videos, Daten oder einen Zeitungsartikel (nachfolgend „Inhalte“) hochladen? Wir möchten dich an dieser Stelle gern nochmal daran erinnern, dass die Verantwortung für die von dir hochgeladenen Inhalte bei dir liegt. Bitte vergewissere dich also zunächst, ob die Inhalte unseren Vorgaben entsprechen (siehe die ausführlichen Bestimmungen unter „Nutzungsbedingungen“ und „Inhalteverantwortung“) und insbesondere ob du über die entsprechenden Nutzungsrechte an den Inhalten verfügst. Diese liegen in der Regel bei Dritten und nicht bei dir, wenn du Inhalte aus dem Internet (z.B. Fotos bekannter Personen, Videos oder Zeitungsartikel) kopierst und hochlädst.

Bitte beachte: Wenn du die Nutzungsrechte an den Inhalten nicht berücksichtigst, kann es zu kostspieligen Abmahnungen und weiteren Forderungen gegen dich kommen. Sofern wir hiermit direkt konfrontiert werden, sind wir berechtigt, deine Daten zum Zwecke der Rechtsverfolgung herauszugeben und mögliche Forderungen an dich weiter zu berechnen.

Weiter