Aktuell technische Probleme bei FUSSBALL.DE.

An der Lösung des Problems wird mit Hochdruck gearbeitet.
Wir bitten um euer Verständnis.

Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

{{shop.menuLabel}}

Flyeralarm Teamshop

Holt euch mit den Teamshops einen auf euren Verein zugeschnittenen und kostenfreien Onlineshop.

Alle Teammitglieder und Fans können dort ganz einfach ihre Mannschaftsausstattung von Zuhause aus bestellen. Somit müsst ihr keine Zeit mehr mit aufwändigen Sammelbestellungen verschwenden. Außerdem gibt es keine Mindestbestellmenge und ihr erhaltet exklusive Rabatte (bis zu 50%), sowie euer Teamlogo stets gratis auf die Textilien gedruckt.

Aus Königsklasse|16.01.2023|18:00

Mitroglou-Coup: Wandervogel in der Kreisliga

Mitroglou 2014 in der Königsklasse mit Piräus gegen Juventus Turin.[Foto: AFP/Getty Images]

Anzeige

Craven Cottage, Estadio da Luz, Stade Velodrome, Karaiskakis-Stadion: Was für die meisten am Groundhopping interessierten Spieler der SpVgg Rheurdt-Schaephuysen nach der Erfüllung lang gehegter Sehnsüchte klingt, war für Konstantinos Mitroglou lange Jahre schlicht der Arbeitsplatz. Das ändert sich nun – denn mit Rückrundenbeginn stehen sie zusammen auf dem Sportplatz am St. Nikolausweg auf dem Feld. Gegner des Tabellenletzten der Kreisliga A in Moers werden dann unter anderem der ESV Hohenbudenberg oder der VfL Rheinhausen sein.

Es gibt wohl nicht viele Kreisligaspieler deutschlandweit, die schon einmal einen Hattrick in einem Champions-League-Spiel erzielt haben. Konstantinos "Kostas" Mitroglou schon – so geschehen beim 3:0 von Olympiakos Piräus gegen den RSC Anderlecht 2013. Die sieben Jahre in Piräus kann man gemeinsam mit der Zeit in Lissabon als erfolgreichste in der Karriere des 1,88 Meter großen Stürmers beschreiben. Knapp 200 Tore im professionellen Fußball hat der 34-Jährige in über 400 Spielen erzielen können. Zuletzt lief der 65-fache griechische Nationalspieler für Aris Saloniki im Juli 2021 im bezahlten Fußball auf.

Mit bezahltem Fußball ist es jetzt allerdings vorbei. Denn für die SpVgg Rheurdt-Schaephuysen spielt Mitroglou danke einer nie abgerissenen Jugendfreundschaft und der Lust am Kicken. Sein neuer Trainer Robert Kruppa erklärt den Transfer-Coup so: "Wir kennen uns aus Jugendtagen beim SV Neukirchen, aus der sich eine etwa sechsköpfige Kumpelstruppe gebildet hat. Deren Kontakt ist nie abgerissen."

Keine Spur von Starallüren

Die Verbundenheit ging sogar so weit, dass die Freunde Mitroglou Jahr für Jahr auf seinen Auslandsstationen in Marseille oder Lissabon besuchten. "Jetzt hat der Kostas einfach Bock gehabt, nochmal mit uns zu kicken", freut sich Kruppa. Beim Trainingsauftakt vergangene Woche stand der Stürmer bereits mit seinen Mannschaftskollegen auf dem Feld. Von Starallüren sei dabei keine Spur gewesen. "Kostas ist eher ein zurückhaltender Typ", beschreibt Kruppa seinen Neuzugang, weiß aber auch, was er an ihm hat: "Für uns wäre es natürlich überragend, wenn er so häufig wie möglich da ist. Mit so einem Stürmer vorne drin, würden wir unser Spiel natürlich auf ihn zuschneiden und seine Erfahrung nutzen."

Mögliche Mitroglou-Treffer könnte die SpVgg Rheurdt-Schaephuysen auch dringend benötigen. Momentan steht die Mannschaft aus der Gemeinde Rheurdt im Kreis Kleve mit nur acht Zählern auf dem letzten Tabellenplatz. Die Verantwortung lastet aber dabei nicht nur auf dem 34-Jährigen. So habe man sich unter dem neuen Trainergespann Kruppa/Wildraut in der Winterpause weitere externe, teils höherklassige Verstärkung sichern können. Das erste Testspiel lief für die SpVgg Rheurdt-Schaephuysen mit einem 7:0 auch sehr verheißungsvoll – und das sogar noch ohne ihren prominentesten Neuzugang.

Anzeige

Hinweis

Bitte prüft zunächst, das Spiel mit eurer Spielberichtskennung im DFBnet aufzurufen und die Torschützen selbstständig zu korrigieren. Wenn das nicht mehr möglich ist, ist eine Korrektur nur noch über den Staffelleiter möglich. Um den zuständigen Staffelleiter zu kontaktieren öffnet das betroffene Spiel hier auf FUSSBALL.de, klickt auf „Falsches Ergebnis melden“ und versendet das ausgefüllte Formular. Bitte verwendet die Kontaktfunktion nur, wenn euch diese Informationen nicht geholfen haben.
Für die Pflege der Staffeln, die Kontrolle und Freigabe der Ergebnisse ist der jeweilige Staffelleiter zuständig. Hinweise auf falsche oder fehlende Ergebnisse oder Tabellen richtest Du bitte an den zuständigen Staffelleiter. Wenn du über die Wettbewerbsnavigation zur entsprechenden Staffel gehst, findest du direkt unter der Liste der Begegnungen den Button „Falsches Ergebnis melden“ Dort kannst Du Dein Anliegen beschreiben. Bitte gib so viele detaillierte Daten wie möglich an, mindestens Mannschaftsart, Spielklasse, Gebiet und Spielnummer. Alternativ gelangst Du auch über das Profil deiner Mannschaft unten auf die aktuellen Wettbewerbe.

Lieber Fußballfreund,

du möchtest gern einen Beitrag, z.B. Musik, Fotos, Videos, Daten oder einen Zeitungsartikel (nachfolgend „Inhalte“) hochladen? Wir möchten dich an dieser Stelle gern nochmal daran erinnern, dass die Verantwortung für die von dir hochgeladenen Inhalte bei dir liegt. Bitte vergewissere dich also zunächst, ob die Inhalte unseren Vorgaben entsprechen (siehe die ausführlichen Bestimmungen unter „Nutzungsbedingungen“ und „Inhalteverantwortung“) und insbesondere ob du über die entsprechenden Nutzungsrechte an den Inhalten verfügst. Diese liegen in der Regel bei Dritten und nicht bei dir, wenn du Inhalte aus dem Internet (z.B. Fotos bekannter Personen, Videos oder Zeitungsartikel) kopierst und hochlädst.

Bitte beachte: Wenn du die Nutzungsrechte an den Inhalten nicht berücksichtigst, kann es zu kostspieligen Abmahnungen und weiteren Forderungen gegen dich kommen. Sofern wir hiermit direkt konfrontiert werden, sind wir berechtigt, deine Daten zum Zwecke der Rechtsverfolgung herauszugeben und mögliche Forderungen an dich weiter zu berechnen.

Weiter