Aktuell technische Probleme bei FUSSBALL.DE.

An der Lösung des Problems wird mit Hochdruck gearbeitet.
Wir bitten um euer Verständnis.

Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

{{shop.menuLabel}}

Flyeralarm Teamshop

Holt euch mit den Teamshops einen auf euren Verein zugeschnittenen und kostenfreien Onlineshop.

Alle Teammitglieder und Fans können dort ganz einfach ihre Mannschaftsausstattung von Zuhause aus bestellen. Somit müsst ihr keine Zeit mehr mit aufwändigen Sammelbestellungen verschwenden. Außerdem gibt es keine Mindestbestellmenge und ihr erhaltet exklusive Rabatte (bis zu 50%), sowie euer Teamlogo stets gratis auf die Textilien gedruckt.

Knapper Sieg |22.05.2022|18:00

Pokalsieger Rehden setzt Erfolgsserie fort

Bringt seine Mannschaft mit dem 1:0 auf die Siegerstraße: Kevin Coleman (r.)[Foto: imago]

Anzeige

Wenige Tage nach dem Erfolg im Niedersachsen-Pokal der Dritt- und Viertligisten (1:0 im Finale gegen den SV Meppen) und der damit verbundenen Qualifikation für den DFB-Pokal setzte der BSV Schwarz-Weiß Rehden auch in der Abstiegsrunde der Regionalliga Nord seine Erfolgsserie fort. Am 11. Spieltag setzte sich die Mannschaft von Trainer Kristian Arambasic bei der U 23 des FC St. Pauli 2:1 (2:0) durch.

Die Treffer der Gäste gingen auf das Konto von Kevin Coleman (34.) und Bocar Djumo (42.). Jakub Bednarczyk (65.) erzielte den Anschlusstreffer für den FC St. Pauli II, konnte die erste Niederlage der Hamburger nach zuvor zwei Siegen aber auch nicht verhindern.

Den Klassenverbleib hatten beide Teams schon vor dem Anpfiff sicher, weil der direkte Konkurrent Lüneburger SK bereits am Samstag beim FC Eintracht Norderstedt 0:1 verloren hatte. Der LSK steht damit als fünfter Absteiger neben dem Heider SV , Altona 93 , HSC Hannover und FC Oberneuland fest.

1. FC Phönix Lübeck ist "Meister" der Abstiegsrunde

Der 1. FC Phönix Lübeck marschiert weiter ohne Niederlage durch die Endrunde und hat jetzt auch die "Meisterschaft" in der Abstiegsrunde sicher. Beim HSC Hannover gewannen die Lübecker 2:1 (0:0). Dabei hatte Denis Vukancic (50., Handelfmeter) die Gastgeber aus Hannover mit seinem Treffer zunächst in Führung gebracht. Die Freude beim HSC währte aber nicht lange, weil Fabian Graudenz (66.) nur wenige Minuten später den 1. FC Phönix wieder zurückbrachte. In der Nachspielzeit war dann Sean Vinberg (90.+3) für die Gäste erfolgreich. Aus neun Spielen holten die Lübecker 25 von 27 möglichen Punkten.

Zum dritten Mal in Folge gab es auch für den SSV Jeddeloh einen Sieg. Bei der SV Drochtersen/Assel setzte sich die Mannschaft von Trainer und Ex-Nationaltorhüter Oliver Reck, der sich im Sommer vom SSV verabschieden wird, 1:0 (0:0) durch. Der einzige Treffer der Begegnung ging auf das Konto von Ibrahim Temin (63.). Für den 29 Jahre alten Mittelfeldspieler war es der erst zweite Treffer in der laufenden Spielzeit.

Meisterrunde: Atlas Delmenhorst gelingt erster Sieg

Im zehnten Anlauf hat der SV Atlas Delmenhorst seinen ersten Sieg in der Meisterrunde der Regionalliga Nord eingefahren. Nach zuvor vier Punkten aus neun Begegnungen gelang der Mannschaft von Trainer Key Riebau am 10. Spieltag vor 1583 Zuschauer*innen ein 4:1 (2:0)-Heimsieg gegen die U 21 des Hamburger SV . Damit beendet der SVA die Endrunde auf dem achten Rang (von zehn Teams).

Mattia Trianni (13./83.), Marek Janssen (35.), der sich im Sommer dem Aufsteiger und DFB-Pokal-Teilnehmer TuS Blau-Weiß Lohne anschließen wird, sowie Marco Stefandl (85.) konnten sich für Delmenhorst in die Torschützenliste eintragen. Juho Kilo (63.) erzielte den zwischenzeitlichen Anschlusstreffer für den HSV.

Anzeige

Hinweis

Bitte prüft zunächst, das Spiel mit eurer Spielberichtskennung im DFBnet aufzurufen und die Torschützen selbstständig zu korrigieren. Wenn das nicht mehr möglich ist, ist eine Korrektur nur noch über den Staffelleiter möglich. Um den zuständigen Staffelleiter zu kontaktieren öffnet das betroffene Spiel hier auf FUSSBALL.de, klickt auf „Falsches Ergebnis melden“ und versendet das ausgefüllte Formular. Bitte verwendet die Kontaktfunktion nur, wenn euch diese Informationen nicht geholfen haben.
Für die Pflege der Staffeln, die Kontrolle und Freigabe der Ergebnisse ist der jeweilige Staffelleiter zuständig. Hinweise auf falsche oder fehlende Ergebnisse oder Tabellen richtest Du bitte an den zuständigen Staffelleiter. Wenn du über die Wettbewerbsnavigation zur entsprechenden Staffel gehst, findest du direkt unter der Liste der Begegnungen den Button „Falsches Ergebnis melden“ Dort kannst Du Dein Anliegen beschreiben. Bitte gib so viele detaillierte Daten wie möglich an, mindestens Mannschaftsart, Spielklasse, Gebiet und Spielnummer. Alternativ gelangst Du auch über das Profil deiner Mannschaft unten auf die aktuellen Wettbewerbe.

Lieber Fußballfreund,

du möchtest gern einen Beitrag, z.B. Musik, Fotos, Videos, Daten oder einen Zeitungsartikel (nachfolgend „Inhalte“) hochladen? Wir möchten dich an dieser Stelle gern nochmal daran erinnern, dass die Verantwortung für die von dir hochgeladenen Inhalte bei dir liegt. Bitte vergewissere dich also zunächst, ob die Inhalte unseren Vorgaben entsprechen (siehe die ausführlichen Bestimmungen unter „Nutzungsbedingungen“ und „Inhalteverantwortung“) und insbesondere ob du über die entsprechenden Nutzungsrechte an den Inhalten verfügst. Diese liegen in der Regel bei Dritten und nicht bei dir, wenn du Inhalte aus dem Internet (z.B. Fotos bekannter Personen, Videos oder Zeitungsartikel) kopierst und hochlädst.

Bitte beachte: Wenn du die Nutzungsrechte an den Inhalten nicht berücksichtigst, kann es zu kostspieligen Abmahnungen und weiteren Forderungen gegen dich kommen. Sofern wir hiermit direkt konfrontiert werden, sind wir berechtigt, deine Daten zum Zwecke der Rechtsverfolgung herauszugeben und mögliche Forderungen an dich weiter zu berechnen.

Weiter