Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Regionalliga West |21.05.2016|17:55

RL West: Köln II muss auf Lotte hoffen

Für Wegberg-Beeck erfolgreich: Dominik Bischoff [Foto: imago/Revierfoto]

Die zweite Mannschaft des 1. FC Köln hat die Saison 2015/2016 in der Regionalliga West auf dem möglichen Abstiegsplatz 15 abgeschlossen. Durch das 1:2 (0:0) zum Abschluss beim Tabellenletzten FC Wegberg-Beeck verpassten die Domstädter den Sprung auf einen Nicht-Abstiegsplatz und müssen nun in den Play-off-Spielen zur 3. Liga den Sportfreunden Lotte die Daumen drücken. Nur wenn der souveräne West-Meister gegen den Südwest-Titelträger SV Waldhof Mannheim den Aufstieg schafft, bleiben die Kölner "Geißböcke" viertklassig.

Offensivspieler Dominik Bischoff (60.) brachte Wegberg-Beeck in Führung, Stürmer Kelvin Lunga (73.) ließ die Kölner mit dem Ausgleich noch einmal hoffen. Johannes Walbaum (90.+2) erzielte jedoch per Handelfmeter den späten Siegtreffer für die Hausherren. Nach zuvor zwei Siegen in Folge mussten die Kölner erstmals wieder eine Niederlage hinnehmen. Mit 41 Punkten hatte der "Effzeh" am Ende zwei Zähler Rückstand auf den SV Rödinghausen , der den letzten sicheren Nichtabstiegsplatz belegt.

Rödinghausen und Ahlen gerettet

Rödinghausen reichte das 2:2 (0:0) bei der SG Wattenscheid 09 , um auch in der kommenden Saison in der Regionalliga West vertreten zu sein. Offensivspieler Nico Buckmeier (60.) brachte die Gastgeber in Führung, Mittelfeldspieler Mario Klinger (68.) erhöhte auf 2:0. Rödinghausens Stürmer Sinisa Veselinovic (78./90.+1) stellte mit seinen Saisontreffern neun und zehn den Endstand her.

Während die Mannschaft von SVR-Interimstrainer Tim Daseking, der ab Sommer vom früheren Bundesliga-Profi Alfred Nijhuis abgelöst wird, den Klassenverbleib feiern kann, steht für die SG Wattenscheid 09 noch ein Höhepunkt ins Haus. Beim Ligakonkurrenten Rot Weiss Ahlen tritt die Mannschaft von Trainer Farat Toku am Samstag, 28. Mai, (ab 12.30 Uhr, live in der ARD) zum Endspiel um den Westfalenpokal an.

Rot Weiss Ahlen schaffte durch den 2:1 (1:1)-Auswärtssieg bei Vizemeister Borussia Mönchengladbach U 23 aus eigener Kraft den Klassenverbleib. Nach zuletzt nur einem Punkt aus fünf Partien fuhren die Ahlener wenige Tage nach den Trennungen von Trainer Marco Antwerpen und seines Assistenten Uwe Peters sowie der Suspendierung von Kapitän Felix Backszat erstmals wieder einen dreifachen Punktgewinn ein und brachten sich damit endgültig in Sicherheit.

Dabei waren die Ahlener zunächst durch einen Treffer von Gladbachs Thomas Kraus (28.) 1:2 (1:1) in Rückstand geraten. Noch vor der Halbzeitpause erzielte Ihab Darwiche (42.) den Ausgleich, ehe Gianluca Marzullo (52.) den Siegtreffer für den ehemaligen Zweitligisten aus Ahlen markierte. Der Titelverteidiger aus Mönchengladbach beendete die Saison hinter Meister Sportfreunde Lotte auf dem zweiten Tabellenplatz und stellt mit Marlon Ritter (23 Tore) den Top-Torjäger der West-Staffel.

RWE beendet Siegesserie von Dortmund II

Rot-Weiss Essen gewann zum Saisonabschluss vor 6333 Zuschauern an der Hafenstraße 2:1 (1:0) gegen Borussia Dortmunds U 23. Die Rot-Weissen holten nach dem Derbysieg gegen den FC Kray (3:2) den zweiten Dreier in Folge.

Der 34-jährige Angreifer Frank Löning (9.) brachte die Hausherren in Führung. In der zweiten Halbzeit markierte Dortmunds Angreifer Alen Ozbolt (49.) den Ausgleich. Innenverteidiger Gino Windmüller (90.) erzielte kurz vor Schlussden Essener Siegtreffer. Die Mannschaft von BVB-Trainer Daniel Farke musste nach zuletzt vier Siegen in Folge erstmals wieder eine Niederlage hinnehmen.

Der SC Verl beendete die Erfolgsserie von Rot-Weiß Oberhausen durch ein 3:1 (2:0) im heimischen Stadion an der Poststraße. RWO gewann zuvor drei Partien in Folge gewonnen. Die 1:0-Führung der Verler besorgte Außenverteidiger Marco Kaminski (3.), Rechtsaußen Nico Hecker (11.) legte für die Mannschaft von Trainer Andreas Golombeck nach. Verls Top-Torjäger Hamadi Al Ghaddioui (46.) erzielte mit seinem 17. Saisontreffer das 3:0. Den Schlusspunkt setzte Oberhausens Mittelfeldspieler Alexander Scheelen (90.).

Die Verler beenden die Saison nach dem zweiten Sieg in Folge auf dem zehnten Tabellenplatz. Es war zugleich der erste Dreier nach zuvor fünf Partien ohne Sieg vor heimischem Publikum.

Kamil Bednarski trifft dreimal für Wiedenbrück

Kamil Bednarski hat mit seinem Saisontreffer 17, 18 und 19 den SC Wiedenbrück zum 4:0 (2:0)-Auswärtssieg bei der bereits abgestiegenen SSVg Velbert geschossen. Damit sicherte sich der 30-jährige Angreifer, der zum Ligakonkurrenten Rot-Weiss Essen wechseln wird, hinter Marlon Ritter von Borussia Mönchengladbachs U 23 (23 Treffer) den zweiten Platz der Torjägerliste.

Seinen ersten Treffer in Velbert erzielte Bednarski (26.) per Foulelfmeter. Tobias Puhl (39.) erhöhte auf 2:0, bevor Bednarski (87./89.) mit einem Doppelschlag für den Endstand sorgte.

Der FC Viktoria Köln legte eine gelungene Generalprobe für das Derby im Finale des Mittelrheinpokals gegen den Drittligisten SC Fortuna Köln am Samstag, 28. Mai, (ab 17 Uhr, live in der ARD) im Bonner Sportpark Nord hin. Vor 1168 Zuschauern kam die Viktoria gegen die U 23 des FC Schalke 04 zu einem 2:1 (0:0)

Sven Kreyer (48.) war für die Kölner Führung verantwortlich, der von Zenit St. Petersburg ausgeliehene Schalker Stürmer Aleksei Gasilin (56.) erzielte mit seinem 14. Saisontreffer den Ausgleich. Der 20-Jährige wird nach dem Saisonende zu seinem Stammverein in Russland zurückkehren. Kölns Rechtsverteidiger Dennis Malura (61.) sorgte für die Entscheidung.

Meister Lotte siegt zum Saisonabschluss

Sportfreunde Lotte, Meister der Regionalliga West , hat die Titelsaison mit einem 1:0 (1:0)-Heimsieg gegen Alemannia Aachen vor 1537 Zuschauern im Sportpark am Lotter Kreuz abgeschlossen. Die Sportfreunde treten jetzt in der Aufstiegsrunde zur 3. Liga gegen den Südwest-Titelträger SV Waldhof Mannheim an. Das Hinspiel steigt am Mittwoch in Lotte, das Rückspiel findet am 29. Mai in Mannheim statt.

Das Tor des Tages gegen die Alemannia erzielte Bernd Rosinger (30.) mit seinem achten Saisontreffer. Die Gäste aus Aachen mussten nach vier Siegen in Folge erstmals wieder eine Niederlage hinnehmen und beenden die Spielzeit auf Platz sieben.

Nicht weniger als neun Tore fielen beim 6:3 (3:1) von Fortuna Düsseldorf II gegen den Absteiger FC Kray. Den Torreigen eröffnete Mittelfeldspieler Tobias Lippold (3.). Den postwendenden Ausgleich markierte Krays Romas Dressler (4.). Kemal Rüzgar (30.) und Marvin Ajani (40.) erzielten die weiteren Tore für die Rheinländer vor dem Halbzeitpfiff.

Xhino Kadiu (48.) verkürzte für die Gäste aus Essen kurz nach der Pause auf 2:3, bevor Christian Weber (70.), Tugrul Erat (71.) und erneut Rüzgar (86.) das Ergebnis in die Höhe schraubten. Für Kray traf schließlich Jörn Zimmermann (89.) zum Endstand.

Anzeige

Hinweis

Bitte prüft zunächst, das Spiel mit eurer Spielberichtskennung im DFBnet aufzurufen und die Torschützen selbstständig zu korrigieren. Wenn das nicht mehr möglich ist, ist eine Korrektur nur noch über den Staffelleiter möglich. Um den zuständigen Staffelleiter zu kontaktieren öffnet das betroffene Spiel hier auf FUSSBALL.de, klickt auf „Falsches Ergebnis melden“ und versendet das ausgefüllte Formular. Bitte verwendet die Kontaktfunktion nur, wenn euch diese Informationen nicht geholfen haben.
Für die Pflege der Staffeln, die Kontrolle und Freigabe der Ergebnisse ist der jeweilige Staffelleiter zuständig. Hinweise auf falsche oder fehlende Ergebnisse oder Tabellen richtest Du bitte an den zuständigen Staffelleiter. Wenn du über die Wettbewerbsnavigation zur entsprechenden Staffel gehst, findest du direkt unter der Liste der Begegnungen den Button „Falsches Ergebnis melden“ Dort kannst Du Dein Anliegen beschreiben. Bitte gib so viele detaillierte Daten wie möglich an, mindestens Mannschaftsart, Spielklasse, Gebiet und Spielnummer. Alternativ gelangst Du auch über das Profil deiner Mannschaft unten auf die aktuellen Wettbewerbe.

Lieber Fußballfreund,

du möchtest gern einen Beitrag, z.B. Musik, Fotos, Videos, Daten oder einen Zeitungsartikel (nachfolgend „Inhalte“) hochladen? Wir möchten dich an dieser Stelle gern nochmal daran erinnern, dass die Verantwortung für die von dir hochgeladenen Inhalte bei dir liegt. Bitte vergewissere dich also zunächst, ob die Inhalte unseren Vorgaben entsprechen (siehe die ausführlichen Bestimmungen unter „Nutzungsbedingungen“ und „Inhalteverantwortung“) und insbesondere ob du über die entsprechenden Nutzungsrechte an den Inhalten verfügst. Diese liegen in der Regel bei Dritten und nicht bei dir, wenn du Inhalte aus dem Internet (z.B. Fotos bekannter Personen, Videos oder Zeitungsartikel) kopierst und hochlädst.

Bitte beachte: Wenn du die Nutzungsrechte an den Inhalten nicht berücksichtigst, kann es zu kostspieligen Abmahnungen und weiteren Forderungen gegen dich kommen. Sofern wir hiermit direkt konfrontiert werden, sind wir berechtigt, deine Daten zum Zwecke der Rechtsverfolgung herauszugeben und mögliche Forderungen an dich weiter zu berechnen.

Weiter