Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Kantersieg |18.09.2021|18:15

Schweinfurt in Torlaune - Jabiri mit Hattrick

Steuerte drei Tore zum 6:0-Kantersieg für Schweinfurt 05 bei: Adam Jabiri.[Foto: imago images]

Anzeige

Der aktuelle Meister 1. FC Schweinfurt 05 hält in der Regionalliga Bayern Anschluss an die Spitze. Die Mannschaft von Trainer Tobias Strobl landete am 14. Spieltag vor eigenem Publikum einen 6:0 (2:0)-Kantersieg gegen den SV Schalding-Heining, verbesserte sich auf den dritten Rang und verkürzte den Rückstand zu Tabellenführer FC Bayern München II bis auf zwei Punkte. Die Münchner, die bereits am Freitag in der Partie beim TSV Buchbach erst in der Nachspielzeit ein Remis retteten (2:2), haben allerdings noch eine Partie weniger ausgetragen.

Abwehrspieler Nico Rinderknecht (28.) und Angreifer Adam Jabiri (32.) brachten die Gastgeber mit einem Doppelschlag schon vor der Pause auf die Siegerstraße. Zu beiden Treffern leistete Linksverteidiger David Grözinger die Vorarbeit. In der zweiten Halbzeit legte der bereits 37 Jahre alte Jabiri (51./68.) seine Saisontreffer 13 und 14 nach, baute seine Führung in der Torjägerliste aus und führt auch in der bundesweiten Wertung um die Torjägerkanone für alle Spieler der 4. Liga.

Bereits auf Platz zwei folgt mit elf Toren Jabiris Schweinfurter Teamkollege Meris Skenderovic (77./90.), der gegen Schalding-Heining in der Schlussphase auch noch einen Doppelpack schnürte. Die Gäste aus Passau gingen im 14. Saisonspiel zum siebten Mal leer aus und bleiben in der Gefahrenzone.

FC Memmingen punktet für Klassenverbleib

Drei wichtige Punkte im Rennen um den Klassenverbleib sicherte sich der FC Memmingen mit dem 2:0 (2:0)-Auswärtserfolg beim direkten Konkurrenten TSV Rain/Lech. Dank des fünften Saisonsieges rangieren die Allgäuer jetzt drei Punkte vor der Gefahrenzone, während die Gastgeber nach ihrer zehnten Niederlage im 14. Saisonspiel weiterhin einen direkten Abstiegsrang belegen.

Timo Hirschle (3.) gelang schon in der Anfangsphase der Memminger Führungstreffer. Ein Eigentor von Fabian Triebel (24.) sorgte für den Endstand. Dass FCM-Kapitän Jakob Gräser kurz vor der Pause mit einem Foulelfmeter an TSV-Torhüter Kevin Schmidt scheiterte (39.), fiel letztlich nicht mehr ins Gewicht. Pech für den TSV Rain/Lech: Mit Semir Gracic und Last-Minute-Zugang Dominik Widemann schieden zwei Spieler schon während der ersten Halbzeit verletzungsbedingt aus.

Neue Hoffnung im Abstiegskampf schöpfte die U 23 der SpVgg Greuther Fürth mit dem 3:0 (0:0)-Heimsieg gegen den VfB Eichstätt. Emil Berggreen (47.), Leon Gümpelein (77.) und der eingewechselte Juho Ojanen (90.+3) trafen für die Franken, die auch nach sieben von neun möglichen Punkten aus den zurückliegenden drei Partien weiterhin auf einem direkten Abstiegsplatz rangieren. Der Rückstand zu einem Relegationsrang schrumpfte allerdings auf drei Zähler (bei drei Spielen weniger). Der VfB Eichstätt muss nach der zweiten Niederlage hintereinander den Blick in der Tabelle weiter nach unten richten.

TSV Aubstadt stoppt Eltersdorfer Erfolgsserie

Für Furore sorgt weiterhin der TSV Aubstadt. Mit dem 2:1 (2:1) gegen Aufsteiger SC Eltersdorf festigte die Mannschaft von Trainer Victor Kleinhenz nicht nur den sechsten Tabellenplatz, sondern ist auch nur noch vier Zähler von der Spitze entfernt. Die Aubstädter 1:0-Führung durch Joshua Endres (16.) konnte Calvin Sengül (42.) zwar für die Gäste ausgleichen. In der Nachspielzeit der ersten Halbzeit markierte jedoch Michael Dellinger (45.+1) den entscheidenden Treffer für die Hausherren. Für den SC Eltersdorf endete eine Erfolgsserie von zuvor drei Siegen hintereinander.

Die U 23 des FC Augsburg setzte ihren Aufwärtstrend fort, gewann das Nachwuchsduell bei der U 21 des 1. FC Nürnberg 3:0 (1:0) und blieb zum fünften Mal in Folge ungeschlagen (elf Punkte). Tim Civeja (14.), Marco Nickel (55., Foulelfmeter) und Hendrik Hofgärtner (76.) trugen sich für die Fuggerstädter in die Torschützenliste ein. Der "Club" bleibt nach seiner sechsten Niederlage in dieser Saison nur wegen der besseren Tordifferenz im Vergleich zum punktgleichen SC Eltersdorf auf einem sicheren Nichtabstiegsplatz.

Das Spitzenspiel zwischen dem Tabellenzweiten SpVgg Oberfranken Bayreuth und der SpVgg Unterhaching musste kurzfristig vom Bayerischen Fußball-Verband (BFV) abgesetzt werden. Grund dafür war eine "dringende Empfehlung" der Gesundheitsbehörde des Landkreises München, nachdem es bei den Hachingern mehrere positive Corona-Tests gegeben hatte. Ein neuer Termin steht noch nicht fest.

Anzeige

Hinweis

Bitte prüft zunächst, das Spiel mit eurer Spielberichtskennung im DFBnet aufzurufen und die Torschützen selbstständig zu korrigieren. Wenn das nicht mehr möglich ist, ist eine Korrektur nur noch über den Staffelleiter möglich. Um den zuständigen Staffelleiter zu kontaktieren öffnet das betroffene Spiel hier auf FUSSBALL.de, klickt auf „Falsches Ergebnis melden“ und versendet das ausgefüllte Formular. Bitte verwendet die Kontaktfunktion nur, wenn euch diese Informationen nicht geholfen haben.
Für die Pflege der Staffeln, die Kontrolle und Freigabe der Ergebnisse ist der jeweilige Staffelleiter zuständig. Hinweise auf falsche oder fehlende Ergebnisse oder Tabellen richtest Du bitte an den zuständigen Staffelleiter. Wenn du über die Wettbewerbsnavigation zur entsprechenden Staffel gehst, findest du direkt unter der Liste der Begegnungen den Button „Falsches Ergebnis melden“ Dort kannst Du Dein Anliegen beschreiben. Bitte gib so viele detaillierte Daten wie möglich an, mindestens Mannschaftsart, Spielklasse, Gebiet und Spielnummer. Alternativ gelangst Du auch über das Profil deiner Mannschaft unten auf die aktuellen Wettbewerbe.

Lieber Fußballfreund,

du möchtest gern einen Beitrag, z.B. Musik, Fotos, Videos, Daten oder einen Zeitungsartikel (nachfolgend „Inhalte“) hochladen? Wir möchten dich an dieser Stelle gern nochmal daran erinnern, dass die Verantwortung für die von dir hochgeladenen Inhalte bei dir liegt. Bitte vergewissere dich also zunächst, ob die Inhalte unseren Vorgaben entsprechen (siehe die ausführlichen Bestimmungen unter „Nutzungsbedingungen“ und „Inhalteverantwortung“) und insbesondere ob du über die entsprechenden Nutzungsrechte an den Inhalten verfügst. Diese liegen in der Regel bei Dritten und nicht bei dir, wenn du Inhalte aus dem Internet (z.B. Fotos bekannter Personen, Videos oder Zeitungsartikel) kopierst und hochlädst.

Bitte beachte: Wenn du die Nutzungsrechte an den Inhalten nicht berücksichtigst, kann es zu kostspieligen Abmahnungen und weiteren Forderungen gegen dich kommen. Sofern wir hiermit direkt konfrontiert werden, sind wir berechtigt, deine Daten zum Zwecke der Rechtsverfolgung herauszugeben und mögliche Forderungen an dich weiter zu berechnen.

Weiter