Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Späte Tore |05.12.2021|17:15

VfB Lübeck wahrt Chance auf Meisterrunde

Späte Tore besiegeln den Sieg: Der VfB Lübeck dreht in der zweiten Halbzeit auf.[Foto: imago]

Anzeige

Der VfB Lübeck hat es in der Gruppe Nord der Regionalliga Nord wieder in der eigenen Hand, sich für die Meisterrunde zu qualifizieren. Der Absteiger aus der 3. Liga setzte sich beim FC Teutonia 05 Ottensen am 19. Spieltag 3:0 (0:0) durch. Mit jetzt 23 Punkten auf dem Konto rangieren die Lübecker zwar immer noch in der unteren Tabellenhälfte. Allerdings hat der VfB nur noch zwei Zähler Rückstand auf Rang fünf (Hamburger SV II), aber außerdem eine Nachholpartie in der Hinterhand.

Lange mussten die Zuschauer*innen in Hamburg auf Treffer warten. Erst Ex-Profi Mirko Boland (62./89) mit einem Doppelpack und Malek Fakhro (70.) ließen die Gäste im zweiten Durchgang jubeln. Der Tabellendritte FC Teutonia 05 verpasste die Chance, die Qualifikation für die Meisterrunde mit einem Sieg vorzeitig unter Dach und Fach zu bringen.

HSV II kommt nicht über ein Remis hinaus

Die Hoffnungen der Lübecker auf die Meisterrunde verbesserten sich auch deshalb, weil die U 21 des Hamburger SV gleichzeitig im Nachbarschaftsduell beim FC Eintracht Norderstedt nicht über ein 1:1 (0:1) hinauskam. Der frühere HSV-Kicker Evans Nyarko (45.+2) hatte die Gastgeber aus Norderstedt gegen seinen Ex-Klub in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit in Führung gebracht. Nach der Pause egalisierte der eingewechselte Hamburger Daouda Beleme (68.) den Rückstand.

Der FC Eintracht wahrte durch das Remis ebenfalls seine kleine Chance, im Endspurt noch in die obere Tabellenhälfte zu klettern. Bei drei ausstehenden Partien beträgt der Rückstand auf den HSV II fünf Punkte. Allerdings holte Norderstedt aus den zurückliegenden drei Begegnungen selbst nur einen Zähler.

Gruppe Süd: Endscheidung um freie Plätze vertagt

Der SV Atlas Delmenhorst kann in der Gruppe Süd der Regionalliga Nord noch nicht fest mit der Teilnahme an der Meisterrunde planen. Zum Abschluss des 17. Spieltages verlor der SV Atlas sein Auswärtsspiel beim HSC Hannover 1:3 (0:1) und verpasste damit die vorzeitige Qualifikation. Bereits im ersten Durchgang sorgten die Hausherren durch den Treffer von Dennis Vukancic (25.) für die Führung. In der zweiten Halbzeit brachte der eingewechselte Christopher Schultz (79./90.+3) den Hannoveraner Sieg mit einem Doppelpack in trockene Tücher. Auf Seiten des SVA hatte Marco Stefandl (84.) zwischenzeitlich zum 1:2 verkürzt.

Auch die U 23 von Hannover 96 konnte ihre Chance nicht nutzen, das Ticket für die Meisterrunde vorzeitig zu lösen. Im Heimspiel gegen den Lüneburger SK mussten sich die Hannoveraner 0:1 (0:0) geschlagen geben. Erst spät hatte Malte Meyer (87.) den Siegtreffer für die Gäste markiert.

Damit werden erst am 18. und letzten Spieltag der Gruppenphase die beiden noch freien Plätze für die Meisterrunde zwischen der zweiten Mannschaft von Hannover 96 (23 Punkte), dem SV Atlas Delmenhorst (22 Zähler) und dem SSV Jeddeloh (21) ausgespielt. Den "96-ern" reicht dabei am Sonntag (ab 14 Uhr) im Spiel beim Tabellendritten VfV Borussia 06 Hildesheim ein Punkt, sofern Jeddeloh am Samstag (ab 14 Uhr) gegen Schlusslicht FC Oberneuland nicht mit mindestens zehn Toren Unterschied gewinnen sollte. Delmenhorst tritt ebenfalls am Samstag (ab 14 Uhr) zum Nachbarschaftsduell gegen Spitzenreiter SV Werder Bremen II an. Die Bremer haben ebenso wie der erste Verfolger VfB Oldenburg sowie der VfV Borussia 06 Hildesheim die Teilnahme an der Meisterrunde mit den fünf besten Teams der Gruppe Nord bereits sicher.

Anzeige

Hinweis

Bitte prüft zunächst, das Spiel mit eurer Spielberichtskennung im DFBnet aufzurufen und die Torschützen selbstständig zu korrigieren. Wenn das nicht mehr möglich ist, ist eine Korrektur nur noch über den Staffelleiter möglich. Um den zuständigen Staffelleiter zu kontaktieren öffnet das betroffene Spiel hier auf FUSSBALL.de, klickt auf „Falsches Ergebnis melden“ und versendet das ausgefüllte Formular. Bitte verwendet die Kontaktfunktion nur, wenn euch diese Informationen nicht geholfen haben.
Für die Pflege der Staffeln, die Kontrolle und Freigabe der Ergebnisse ist der jeweilige Staffelleiter zuständig. Hinweise auf falsche oder fehlende Ergebnisse oder Tabellen richtest Du bitte an den zuständigen Staffelleiter. Wenn du über die Wettbewerbsnavigation zur entsprechenden Staffel gehst, findest du direkt unter der Liste der Begegnungen den Button „Falsches Ergebnis melden“ Dort kannst Du Dein Anliegen beschreiben. Bitte gib so viele detaillierte Daten wie möglich an, mindestens Mannschaftsart, Spielklasse, Gebiet und Spielnummer. Alternativ gelangst Du auch über das Profil deiner Mannschaft unten auf die aktuellen Wettbewerbe.

Lieber Fußballfreund,

du möchtest gern einen Beitrag, z.B. Musik, Fotos, Videos, Daten oder einen Zeitungsartikel (nachfolgend „Inhalte“) hochladen? Wir möchten dich an dieser Stelle gern nochmal daran erinnern, dass die Verantwortung für die von dir hochgeladenen Inhalte bei dir liegt. Bitte vergewissere dich also zunächst, ob die Inhalte unseren Vorgaben entsprechen (siehe die ausführlichen Bestimmungen unter „Nutzungsbedingungen“ und „Inhalteverantwortung“) und insbesondere ob du über die entsprechenden Nutzungsrechte an den Inhalten verfügst. Diese liegen in der Regel bei Dritten und nicht bei dir, wenn du Inhalte aus dem Internet (z.B. Fotos bekannter Personen, Videos oder Zeitungsartikel) kopierst und hochlädst.

Bitte beachte: Wenn du die Nutzungsrechte an den Inhalten nicht berücksichtigst, kann es zu kostspieligen Abmahnungen und weiteren Forderungen gegen dich kommen. Sofern wir hiermit direkt konfrontiert werden, sind wir berechtigt, deine Daten zum Zwecke der Rechtsverfolgung herauszugeben und mögliche Forderungen an dich weiter zu berechnen.

Weiter