Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Tabellenführer |04.12.2021|16:55

Wuppertals "Serientäter" erstmals Nummer eins

Erstmals Tabellenführer in dieser Saison: Der Wuppertaler SV nach dem 3:0 beim FC Wegberg-Beeck.[Foto: imago images]

Anzeige

Der Wuppertaler SV hat zum ersten Mal in dieser Saison die Tabellenführung in der Regionalliga West übernommen. Das Team von Trainer Björn Mehnert gewann am 19. Spieltag die Partie beim abstiegsbedrohten FC Wegberg-Beeck 3:0 (2:0) und beendete mit Hinrunde nach zwölf Siegen, sechs Remis und nur einer Niederlage mit 42 Punkten.

Als inoffizieller Herbstmeister stehen die Bergischen damit aber noch nicht fest, denn der bisherige Ligaprimus Rot-Weiss Essen (41 Zähler) war wegen der witterungsbedingten Absage seiner Partie bei Rot Weiss Ahlen ebenso nicht im Einsatz wie der Tabellenfünfte Fortuna Köln (38), der im Vergleich zum WSV sogar mit zwei Partien im Rückstand ist.

Torjäger Marco Königs (31.) und Mittelfeldspieler Kevin Rodrigues Pires (43.) mit einem direkt verwandelten Freistoß brachten die Wuppertaler in Wegberg-Beeck auf die Siegerstraße. In der Schlussphase machte der eingewechselte Phillip Aboagye (85.) alles klar. Der neue Spitzenreiter blieb zum 16. Mal hintereinander ungeschlagen, spielte zum zehnten Mal zu Null und ist auf fremden Plätzen weiter ohne Niederlage. Die Gastgeber gingen nach vier Unentschieden erstmals wieder leer aus und bleiben in der Abstiegszone.

Später Ausgleich kostet Preußen Münster Platz eins

Der drittplatzierte SC Preußen Münster (40 Punkte) verpasste durch ein spätes 1:1 (1:0) bei der U 21 des 1. FC Köln den Sprung an die Spitze. Lange Zeit sah es im Franz-Kremer-Stadion nach dem siebten Münsteraner Sieg in Serie aus, weil der frühere Kölner Fortune Manuel Farrona Pulido (13.) den Favoriten schon früh in Führung gebracht hatte. In der Schlussphase stach jedoch der Kölner "Joker" Noel Futkeu (90.). Für den erst 18 Jahre alten Offensivspieler, der im Nachwuchs von Münsters Titelkonkurrent Rot-Weiss Essen ausgebildet wurde, war es der erste Treffer im FC-Trikot.

Anschluss an die Tabellenspitze hält auch der neue Tabellenvierte Rot-Weiß Oberhausen (38 Zähler) nach dem 3:1 (1:0) gegen den Bonner SC . Vor 1731 Zuschauer*innen im Stadion Niederrhein traf Offensivspieler Anton Heinz (35.) zur RWO-Führung. Außenverteidiger Nils Winter (60./66.) baute den Vorsprung der "Kleeblätter" aus, ehe Serhat Semih Güler (74.) für den BSC zum Endstand erfolgreich war. Die Bonner bleiben trotz der zwölften Niederlage im 19. Saisonspiel drei Punkte vor der Gefahrenzone.

SC Wiedenbrück: Zwei Treffer in der Nachspielzeit

Der SC Wiedenbrück rettete beim 2:2 (0:1) gegen die U 23 des FC Schalke 04 in der Nachspielzeit noch einen nicht mehr für möglich gehaltenen Punktgewinn. Nach zwei Toren von Kapitän Mika Hanraths (24./52.) führten die "Königsblauen" lange Zeit 2:0, auch weil Wiedenbrücks Stürmer Benedikt Zahn mit einem Foulelfmeter an S04-Torhüter Michael Zadach gescheitert war (33.). In einer dramatischen Schussphase sorgten jedoch der eingewechselte Ex-Schalker Hendrik Lohmar (90.+4, Foulelfmeter) und Lukas Demming (90.+6) per Kopfball noch für den Ausgleich.

Einen großen Schritt in Richtung Klassenverbleib machte der SV Lippstadt 08 mit dem 3:1 (2:1) beim Schlusslicht KFC Uerdingen 05 . Mit dem achten Saisonsieg baute das Team von SVL-Trainer Felix Bechtold den Vorsprung vor dem ersten Abstiegsplatz auf beruhigende zwölf Punkte aus.

Henri Matter (7.), Viktor Maier (24.) und Felix Schlüsselburg (64.) ließen die Gäste jubeln. Für den KFC gelang Luca Jensen (31.) nur der zwischenzeitliche Anschlusstreffer. Die Krefelder warten inzwischen seit neun Spieltagen auf ihren zweiten Saisonsieg, holten in dieser Phase nur zwei Zähler. Der rettende 15. Rang ist weiterhin neun Punkte entfernt.

Erste Niederlage für Straelen unter Gerstner

Der SV Rödinghausen schloss die Hinrunde mit einem 3:0 (3:0)-Heimsieg gegen den SV Straelen ab. Schon während der ersten Halbzeit sorgten Kevin Hoffmeier (14.), Hamza Salman (30.) und Gerrit Kaiser (44.) für klare Verhältnisse. Die Gäste aus Straelen gingen im vierten Spiel unter der Regie ihres neuen Trainers Thomas Gerstner nach zuvor zwei Siegen und einem Remis erstmals leer aus. Der Abstand zur Gefahrenzone ist mit elf Zählern dennoch recht komfortabel.

Vier Begegnungen der 19. Runde mussten witterungsbedingt verschoben werden. Neben der Partie von Rot-Weiss Essen in Ahlen konnten auch das U 23-Duell zwischen Borussia Mönchengladbach und Fortuna Düsseldorf , das Heimspiel von Alemannia Aachen gegen den VfB Homberg und die Begegnung zwischen den Sportfreunden Lotte und Fortuna Köln nicht stattfinden. Neue Termine stehen noch nicht fest.

Anzeige

Hinweis

Bitte prüft zunächst, das Spiel mit eurer Spielberichtskennung im DFBnet aufzurufen und die Torschützen selbstständig zu korrigieren. Wenn das nicht mehr möglich ist, ist eine Korrektur nur noch über den Staffelleiter möglich. Um den zuständigen Staffelleiter zu kontaktieren öffnet das betroffene Spiel hier auf FUSSBALL.de, klickt auf „Falsches Ergebnis melden“ und versendet das ausgefüllte Formular. Bitte verwendet die Kontaktfunktion nur, wenn euch diese Informationen nicht geholfen haben.
Für die Pflege der Staffeln, die Kontrolle und Freigabe der Ergebnisse ist der jeweilige Staffelleiter zuständig. Hinweise auf falsche oder fehlende Ergebnisse oder Tabellen richtest Du bitte an den zuständigen Staffelleiter. Wenn du über die Wettbewerbsnavigation zur entsprechenden Staffel gehst, findest du direkt unter der Liste der Begegnungen den Button „Falsches Ergebnis melden“ Dort kannst Du Dein Anliegen beschreiben. Bitte gib so viele detaillierte Daten wie möglich an, mindestens Mannschaftsart, Spielklasse, Gebiet und Spielnummer. Alternativ gelangst Du auch über das Profil deiner Mannschaft unten auf die aktuellen Wettbewerbe.

Lieber Fußballfreund,

du möchtest gern einen Beitrag, z.B. Musik, Fotos, Videos, Daten oder einen Zeitungsartikel (nachfolgend „Inhalte“) hochladen? Wir möchten dich an dieser Stelle gern nochmal daran erinnern, dass die Verantwortung für die von dir hochgeladenen Inhalte bei dir liegt. Bitte vergewissere dich also zunächst, ob die Inhalte unseren Vorgaben entsprechen (siehe die ausführlichen Bestimmungen unter „Nutzungsbedingungen“ und „Inhalteverantwortung“) und insbesondere ob du über die entsprechenden Nutzungsrechte an den Inhalten verfügst. Diese liegen in der Regel bei Dritten und nicht bei dir, wenn du Inhalte aus dem Internet (z.B. Fotos bekannter Personen, Videos oder Zeitungsartikel) kopierst und hochlädst.

Bitte beachte: Wenn du die Nutzungsrechte an den Inhalten nicht berücksichtigst, kann es zu kostspieligen Abmahnungen und weiteren Forderungen gegen dich kommen. Sofern wir hiermit direkt konfrontiert werden, sind wir berechtigt, deine Daten zum Zwecke der Rechtsverfolgung herauszugeben und mögliche Forderungen an dich weiter zu berechnen.

Weiter