fussball.de
powered by
Bundesliga bei t-online.deDFBnet

...

Nach Anfeindungen: Torwart geht auf Zuschauer los

05.03.2013, 12:27 Uhr | FUSSBALL.DE

Abschlag: Ein Torwart stand im Mittelpunkt eines Spielabbruchs in Bottrop. (Quelle: imago/GEPA pictures)

Abschlag: Ein Torwart stand im Mittelpunkt eines Spielabbruchs in Bottrop. (Quelle: imago/GEPA pictures)

Traurig - Spielabbrüche im Amateurfußball werden mehr und mehr zur Alltäglichkeit. Immer häufiger spielt dabei Gewalt gegen Schiedsrichter oder Gegenspieler eine Rolle. Erst am Wochenende gab es wieder unrühmliche Beispiele dafür, warum eine Partie vorzeitig beendet wird. Etwa in der Bezirksliga Niederrhein, in der die Begegnung zwischen Dostlukspor Bottrop und Hertha Hamborn nach einem rassistischen Vorfall abgebrochen werden musste.

Laut übereinstimmenden Berichten von "Reviersport" und "Der Westen" soll dabei Hamborns Schlussmann Ikenna Onukogu von Bottroper Zuschauern angefeindet worden sein. Erst kam es zu Beleidigungen gegen den Torwart, dann sei Onukogu sogar mit Gegenständen beworfen worden. Der Keeper selbst habe eine Trinkflasche daraufhin auf die Aggressoren gefeuert und sei auf diese losgegangen.

"Das ist unterste Schublade"

Das Gerangel führte schließlich zum Spielabbruch in der 88. Minute - Bottrop lag zu diesem Zeitpunkt mit 1:0 in Führung. Zuvor hätte sich Onukogu, der mit seiner Mannschaft um den Klassenerhalt kämpft, mehrfach beim Schiedsrichter-Assistenten über die rassistischen Ausfälle aus Reihen der Bottroper Zuschauer beschwert.

Die Ereignisse erschütterten hernach beide Seiten. "Ich bin einfach nur schockiert über die Dinge, die sich während dieser Begegnung abgespielt haben. Zum Abbruch ist es gekommen, weil der Torhüter eine Plastik-Flasche in die Zuschauermenge geworfen hat. Allerdings wurde mir zugetragen, dass dieser von unseren Leuten rassistisch beleidigt wurde. Nach dem Flaschenwurf gab es ein Handgemenge", schilderte Sebastian Stempel. Sein Team, so der Dostlukspors Spielertrainer, habe aber nichts mit dem Vorfall zu tun gehabt. "Von dem Verhalten unserer Zuschauer distanziere ich mich in aller Form. Das ist unterste Schublade", wird er unterdessen weiter zitiert.

Foto-Show im Überblick
Ex-Bundesligastars im Amateurfußball
4 von 19 Bildern

Torwart völlig fertig, Trainer kündigt Rückzug an

Auch Rauf Alkurt hatte der Vorfall spürbar zugesetzt. "Ich kann die Reaktion unseres Torhüters absolut verstehen, denn so geht man nicht mit einem Menschen um. Ikenna war nach dem Spiel völlig fertig und fragte mich, warum er so behandelt wird. Das ist beschämend", erklärte der Hertha-Coach. Zudem stellte er klar, dass sich auch der Schiedsrichter bedroht gefühlt habe. Der Unparteiische sei daher nicht gegen die Bottroper Zuschauer vorgegangen, die übrigens zuerst mit der Flasche auf seinen Schlussmann geworfen hätten.

Dass das Spiel ein Nachspiel haben wird, ist klar. Doch auch Stempel reagierte und ging sogar soweit, seinen Abschied aus Bottrop anzukündigen. "Leider ist es nicht das erste Mal, dass so etwas im Umfeld dieses Vereins passiert. Der Vorstand ist sehr bemüht. Doch diese Unverbesserlichen machen die gesamte Arbeit kaputt. Das ist traurig für mein Team und die Verantwortlichen", äußerte er sich. Und der Coach ergänzte: "Ich persönlich werde daraus im Sommer meine Konsequenzen ziehen. Darauf habe ich keine Lust mehr." Traurig, dass es so weit gekommen ist.

Quelle: FUSSBALL.DE

Leserbrief An die Redaktion
Inhalt versenden Versenden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus.
Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Diese Mail an
mailing-ifrarr
Artikel versenden
Empfänger
Absender
Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
 

"Amateure: Spielabbruch in Bottrop nach Rassismus-Vorfall" verlinken

Verlinken Sie uns, wenn Ihnen der Artikel "Amateure: Spielabbruch in Bottrop nach Rassismus-Vorfall" gefallen hat.

 
Anzeigen

Anzeige

Aktuelle Videos

Top 5 aus Brasilien
Ex-Wolf d'Alessandro mit Traum-Freistoß

Der ehemalige Buli-Kicker trifft sehenswert.

mehr
Torvorlage
Kickerin überrascht mit spektakulärem Einwurf

Damit hat die gegnerische Abwehr nicht gerechnet.

mehr

Mobil

Fußball Liveticker App Herzrasen

Herzrasen: Deutschlands schnellste Liveticker App

mehr

Mobil

Jetzt die Android App für die neue Saison 13/14 updaten

Zum Saisonstart 13/14 wurde die App auf zahlreichen Positionen verbessert!

mehr
Anzeige



Anzeige