fussball.de
powered by
Bundesliga bei t-online.deDFBnet

...

Experte heizt Gerüchte um Dzeko-Wechsel zum BVB an

07.03.2013, 15:07 Uhr | sid, T-Online.de

Edin Dzeko (Quelle: imago\BPI)

Schon länger wird über einen Wechsel von Edin Dzeko zum BVB spekuliert. (Quelle: BPI/imago)

Bei Borussia Dortmund soll die Suche nach einem Nachfolger für Robert Lewandowski schon auf Hochtouren laufen. Bereits seit einiger Zeit kursiert der Name Edin Dzeko rund um das ehemalige Westfalenstadion. Nun scheint ein Wechsel des Stürmers von Manchester City zurück in die Bundesliga immer wahrscheinlicher zu werden. Beim Auswärtsspiel der Citizens gegen die Queens Park Rangers in London sollen BVB-Offizielle mit dem Scheichklub verhandelt haben. Das berichtet der angesehene England-Experte Raphael Honigstein per Twitter.

Der Deal sei Gerüchten aus Manchester zufolge so gut wie fix, heizte der deutsche Kolumnist des "Guardian" die Gerüchteküche weiter an.

Foto-Show im Überblick
Spielerlegenden von Borussia Dortmund
4 von 16 Bildern

Experte schränkt ein - Watzke dementiert

Doch der Journalist warnte auch vor verfrühter Euphorie: Ein Wechsel Dzekos zum FC Bayern sei im letzten Jahr ebenfalls fast perfekt gewesen, doch zu hohe Provisionsforderungen einiger Berater hätten den Transfer platzen lassen, erklärte er. Die Reaktion aus Dortmund ließ nicht lange auf sich warten. "Das ist kompletter, blanker Unsinn und langsam nicht mehr lustig", sagte BVB-Boss Hans-Joachim Watzke zu den Gerüchten. Allerdings: Auch beim Wechsel von Nuri Sahin im Januar hatten die Borussen bis zuletzt energisch abgewehrt.

Der ehemalige Wolfsburger Dzeko hatte bereits vor einiger Zeit verkündet, gerne in die Bundesliga zurückkehren zu wollen. Bei seinen 24 Einsätzen in der Premier League (zwölf Tore) wurde der 26-Jährige zwölf Mal eingewechselt. Ein Transfer zum Deutschen Meister hatte bislang aufgrund Dzekos hohen Gehalts als unrealistisch gegolten.

Auch Diouf bleibt ein Thema

Möglich erscheint mittlerweile auch die Verpflichtung des Hannoveraner Stürmers Mame Diouf. Der Senegalese hat ein Angebot zur Vertragsverlängerung bei den Niedersachsen über 2014 hinaus abgelehnt. Zuletzt hatte BVB-Trainer Jürgen Klopp bestätigt, dass er Diouf beobachtet. 96 könnte nur noch in diesem Sommer oder im nächsten Winter eine Ablöse für den Angreifer erwirtschaften.

Quelle: sid, T-Online.de

Leserbrief An die Redaktion
Inhalt versenden Versenden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus.
Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Diese Mail an
mailing-ifrarr
Artikel versenden
Empfänger
Absender
Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
 

"Borussia Dortmund: neue Gerüchte um Edin Dzeko" verlinken

Verlinken Sie uns, wenn Ihnen der Artikel "Borussia Dortmund: neue Gerüchte um Edin Dzeko" gefallen hat.

 
Neues Fußballbuch
Lewis Holtby lebt seinen Traum

Der Profi kennt auch die Schattenseiten des Jobs.

mehr
Beeindruckendes Tor
Diesen Nachwuchskicker sollte man sich merken

Mit vier Kontakten foppt der 18-Jährige Este die Abwehr.

mehr
Top 5 aus Brasilien
Ex-Wolf d'Alessandro mit Traum-Freistoß

Der ehemalige Buli-Kicker trifft sehenswert.

mehr

Anzeigen

Aktuelle Videos

Beeindruckendes Tor
Diesen Nachwuchskicker sollte man sich merken

Mit vier Kontakten foppt der 18-Jährige Este die Abwehr.

mehr
Top 5 aus Brasilien
Ex-Wolf d'Alessandro mit Traum-Freistoß

Der ehemalige Buli-Kicker trifft sehenswert.

mehr
Anzeige
 
Aktuelle Spiele
 
BL
 
2. BL
 
3.Liga
 
CL
 
EL
 
ENG
 
ESP
 
TÜR
 
ITA
 



Anzeige