fussball.de
powered by
Bundesliga bei t-online.deDFBnet

...

Gladbachs Younes ärgert den Meister - Werkself patzt

24.02.2013, 20:17 Uhr | FUSSBALL.DE

Der Mönchengladbacher Harvard Nordtveit (li.) im Duell mit Dortmunds Marco Reus. (Quelle: dpa)

Der Mönchengladbacher Harvard Nordtveit (li.) im Duell mit Dortmunds Marco Reus. (Quelle: dpa)

Da hat der BVB wohl zu früh abgeschaltet: Im Gefühl des vermeintlichen Sieges hat Borussia Dortmund bei Borussia Mönchengladbach noch ein Tor gefangen und sich mit einem 1:1 (1:0) zufrieden geben müssen. Damit hat der Deutsche Meister die Generalprobe für das Giganten-Duell im DFB-Pokal beim FC Bayern vergeigt.

Dank der Schützenhilfe aus Franken behaupteten die Westfalen aber trotzdem den Rang hinter Liga-Primus München - mit nun 17 Punkten Rückstand. Schlusslicht Greuther Fürth knöpfte Bayer Leverkusen beim 0:0 einen Punkt ab und verhinderte so den Sprung der Werkself auf Rang zwei.

Dortmund ruht sich auf Götzes Elfmetertor aus

Beim Borussen-Duell am Niederrhein hatten die Gäste aus Dortmund das Spiel klar im Griff und und waren durch einen Elfmeter von Mario Götze in Führung gegangen. Danach stellten sie aber auf Schongang um, vielleicht auch im Hinblick auf die wichtige Partie am Mittwoch. Die Gladbacher, die im ersten Durchgang keinen einzigen Torschuss zu verzeichnen hatten, machten nach der Pause etwas mehr Dampf und kamen durch ihre zweite Chance im gesamten Spiel zum Ausgleich.

Gefeierter Held auf Seite der Fohlen: Youngster Amin Younes mit seinem Treffer in der 67. Minute. Glück im Unglück dagegen beim BVB: Abwehrchef Mats Hummels bekam einen Pferdekuss und musste in der Halbzeit ausgewechselt werden. Aller Voraussicht nach kann er aber gegen München spielen.

Fürth mit Interimscoach zum Achtungserfolg

Greuther Fürth absolvierte die erste Partie nach dem Rauswurf des Aufstiegshelden Mike Büskens. Unter der Anleitung von Amateurtrainer Ludwig Preis mühte sich das Schlusslicht nach Kräften und trotzte dem großen Favoriten ein Unentschieden ab.

Ein Achtungserfolg für die Franken, die sich bei fünf Punkten Rückstand auf den Relegationsplatz im Existenzkampf der Bundesliga noch nicht aufgegeben haben.

23. Spieltag

SC Freiburg

-

Eintracht Frankfurt

0:0

zum Spielbericht

FC Bayern München

-

SV Werder Bremen

6:1

zum Spielbericht

VfB Stuttgart

-

1. FC Nürnberg

1:1

zum Spielbericht

FC Augsburg

-

TSG 1899 Hoffenheim

2:1

zum Spielbericht

Hannover 96

-

Hamburger SV

5:1

zum Spielbericht

1. FSV Mainz 05

-

VfL Wolfsburg

1:1

zum Spielbericht

FC Schalke 04

-

Fortuna Düsseldorf

2:1

zum Spielbericht

Borussia Mönchengladbach

-

Borussia Dortmund

1:1

zum Spielbericht

SpVgg Greuther Fürth

-

Bayer Leverkusen

0:0

zum Spielbericht

Quelle: FUSSBALL.DE

Leserbrief An die Redaktion
Inhalt versenden Versenden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus.
Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Diese Mail an
mailing-ifrarr
Artikel versenden
Empfänger
Absender
Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
 

"Borussia Dortmund vergeigt die Generalprobe" verlinken

Verlinken Sie uns, wenn Ihnen der Artikel "Borussia Dortmund vergeigt die Generalprobe" gefallen hat.

 
Neues Fußballbuch
Lewis Holtby lebt seinen Traum

Der Profi kennt auch die Schattenseiten des Jobs.

mehr
Beeindruckendes Tor
Diesen Nachwuchskicker sollte man sich merken

Mit vier Kontakten foppt der 18-Jährige Este die Abwehr.

mehr
Top 5 aus Brasilien
Ex-Wolf d'Alessandro mit Traum-Freistoß

Der ehemalige Buli-Kicker trifft sehenswert.

mehr

Anzeige

Aktuelle Videos

Beeindruckendes Tor
Diesen Nachwuchskicker sollte man sich merken

Mit vier Kontakten foppt der 18-Jährige Este die Abwehr.

mehr
Top 5 aus Brasilien
Ex-Wolf d'Alessandro mit Traum-Freistoß

Der ehemalige Buli-Kicker trifft sehenswert.

mehr
Anzeige



Anzeige