fussball.de
powered by
Bundesliga bei t-online.deDFBnet

...

DFB-Medien beim DFB-Bundestag

27.10.2010, 11:54 Uhr

Joachim Löw am DFBnet-Stand (Bild:DFB-Medien)

Am 22.10.2010 wurde DFB-Präsident Dr. Theo Zwanziger auf dem ordentlichen DFB-Bundestag in Essen für eine weitere Amtszeit bestätigt. Vor Ort war auch ein Team der DFB-Medien und stand den geladenen Gästen, darunter 255 stimmberechtigte Delegierte, im stilvollen Ambiente der Philharmonie für Auskünfte rund um DFBnet zur Verfügung.

Selbst Bundestrainer Joachim Löw, DFB-Sportdirektor Matthias Sammer, Steffi Jones, Präsidentin der Organisationskomitees der FIFA-Frauen-WM 2011, sowie der ehemalige DFB-Präsident Gerhard Mayer-Vorfelder ließen es sich trotz vollem Programm nicht nehmen, dem DFBnet-Informationsstand einen Besuch abzustatten. Auf reges Interesse stieß insbesondere der neue DFBnet-Imagefilm, der in diesem Rahmen erstmals öffentlich präsentiert wurde und in Kürze auch auf FUSSBALL.DE zu sehen sein wird.

Leserbrief An die Redaktion
Inhalt versenden Versenden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus.
Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Diese Mail an
mailing-ifrarr
Artikel versenden
Empfänger
Absender
Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
 

"DFB-Medien beim DFB-Bundestag" verlinken

Verlinken Sie uns, wenn Ihnen der Artikel "DFB-Medien beim DFB-Bundestag" gefallen hat.

 
Neues Fußballbuch
Traumberuf Profi? "Das ist die Hölle"

Spieler, Eltern und Co. sprechen Klartext.

mehr
"Mia san dran"
Mit Lahm & Müller: Zwei waschechte Bayern

Die Stars plaudern aus dem Nähkästchen.

mehr
Top 5 aus Brasilien
Ex-Wolf d'Alessandro mit Traum-Freistoß

Der ehemalige Buli-Kicker trifft sehenswert.

mehr
Torvorlage
Kickerin überrascht mit spektakulärem Einwurf

Damit hat die gegnerische Abwehr nicht gerechnet.

mehr

Anzeige

Aktuelle News

Sensationswoche
Dortmund mit Kampf und klaren Worten ins Finale

Gündogans neuer Vertrag und ein lebendiger Traum.

mehr
FCK-Trainer Runjaic
"Nicht nur nach München, um Trikots zu tauschen"

Die Lauterer versuchen Zuversicht auszustrahlen.

mehr
Wechselverbot
Machtwort von Sammer: Mandzukic bleibt

"Es braucht keiner anzuklopfen", sagt Sammer.

mehr



Anzeige