fussball.de
powered by
Bundesliga bei t-online.deDFBnet

...

DFBnet und FUSSBALL.DE - ein starkes Team

05.08.2010, 15:45 Uhr

Im Jahr 2002 hat der Deutsche Fußball-Bund mit der Gründung der Tochtergesellschaft DFB-Medien das DFBnet aus der Taufe gehoben und damit den Grundstein für eine moderne Organisation des Spielbetriebs aller Klassen gelegt. DFBnet ist eine hoch leistungsfähige und vernetzte Lösung zur Unterstützung fast aller organisatorischen Anforderungen von Fußballverbänden und -vereinen. Die Basis bildet eine gemeinsame zentrale Datenbank, auf die alle integrierten DFBnet-Komponenten zugreifen.




Von der Spielplanung bis zum Ergebnis

DFBnet SpielPLUS bündelt die Applikationen rund um den Spielbetrieb. Die Funktionalität reicht von der Spiel- und Schiedsrichteransetzung über den elektronischen Spielbericht und das Modul zur Abwicklung von Sportgerichtsfällen bis hin zur Verwaltung von Auswahlmannschaften. Herzstück von DFBnet SpielPLUS ist die Spielplanung mit dem angeschlossenen Ergebnisdienst. Hier werden die rund 16.000 Meisterschaftsstaffeln in Deutschland geplant, die Paarungen terminiert und die Auslastung der Fußballplätze unter Berücksichtigung einer Vielzahl von Parametern optimiert. Über 5.000 Staffelleiter und Spielansetzer profitieren von diesem DFBnet-Modul, das neben der Organisation des Meisterschaftsbetriebes auch Freundschaftsbegegnungen, Pokal- und Turnierwettbewerbe abdeckt. Eine intelligente Schiedsrichteransetzung hilft bei der Zuordnung der geeigneten Referees. Unter anderem Qualifikation, Entfernung zum Spielort und Einsatzhäufigkeit werden bei der Einteilung berücksichtigt. Nach dem Spiel meldet die Heimmannschaft in der Regel bis eine Stunde nach Abpfiff ihr Ergebnis online, per Telefon oder SMS in DFBnet. Dadurch wird die zeitnahe Veröffentlichung der aktuellen Resultate und Tabellen aller Spiel- und Altersklassen – von den Alt-Senioren bis zur F-Jugend, von der Bundesliga bis zur Kreisklasse – auf FUSSBALL.DE ermöglicht.

Landesverbandsdaten optimal verwaltet

DFBnet-Anwendungen wie das Passwesen oder die Lizenz- und Verbandsverwaltung wurden hauptsächlich für die Geschäftsstellen der Landesverbände entwickelt. Hier werden Millionen von Spielberechtigungen in Deutschland verwaltet, die Lizenzen von Trainern und Schiedsrichtern gepflegt sowie das Adressmanagement und die Prozessabläufe optimiert. Das geschlossene Mailsystem DFBnet Postfach dient der vereinfachten Kommunikation zwischen den Verbänden und ihren Mitgliedsvereinen und gewährleistet eine rechtverbindliche Zustellung offizieller Dokumente.

 Die DFBnet-Module im Überblick. Die DFBnet-Module im Überblick. Service für die Vereine

Von DFBnet Pass Online und dem DFBnet Meldebogen profitieren in erster Linie die Vereine direkt. Pass Online ermöglicht eine tagesaktuelle Anfrage von Spielberechtigungen über das Internet. Eventuelle Wartefristen bei Vereinswechseln lassen sich nach Eingabe der erforderlichen Parameter verlässlich ermitteln. Auch bei Passanträgen und Spielerwechseln können die Vereine auf die schnellen und zuverlässigen DFBnet-Verfahren zurückgreifen und die erforderlichen Daten bequem online übermitteln. Dies erleichtert die Fristwahrung, spart Portokosten und vor allem Zeit, wenn es um die für den Einsatz neuer Teammitglieder so wichtigen Spielberechtigungen geht. Für die Meldung von Vereinsdaten, Mannschaften und Funktionsträgern an den Landesverband steht den Vereinen der DFBnet Meldebogen zur Verfügung. Stimmt der Verein einer Veröffentlichung zu, so werden Informationen wie die Klubadresse, die Homepage und das Logo aus dem Meldebogen automatisch in das Vereinsprofil auf FUSSBALL.DE übernommen. Dies bietet Vereinen die Möglichkeit, die große Reichweite von FUSSBALL.DE auch für ihre Eigen- und Mitgliederwerbung zu nutzen.

Die Online-Vereinsverwaltung DFBnet Verein setzt auf einen separaten Datenbestand auf, der einzig vom jeweiligen Verein eingesehen und bearbeitet werden kann. DFBnet Verein und die ergänzende Finanzbuchhaltungs-Software DFBnet Finanz sind leistungsfähige Werkzeuge zur zeitgemäßen Abwicklung der Verwaltungstätigkeiten im Verein.

Leserbrief An die Redaktion
Inhalt versenden Versenden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus.
Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Diese Mail an
mailing-ifrarr
Artikel versenden
Empfänger
Absender
Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
 

"DFBnet und FUSSBALL.DE - ein starkes Team" verlinken

Verlinken Sie uns, wenn Ihnen der Artikel "DFBnet und FUSSBALL.DE - ein starkes Team" gefallen hat.

 
TRAINING UND WISSEN
Sommerzeit ist Vorbereitungszeit!

Checkliste für die optimale Saisonvorbereitung.

mehr
"Das T steht für Coach"
Jetzt bewerben!

Hans Sarpei sucht 10 neue Teams für "Hans Sarpei - das T steht für Coach"

mehr

Aktuelle News

Wieder Lauftraining
BVB-Star Marco Reus macht Fortschritte

Nach der verpassten WM arbeitet Reus am Comeback.

mehr
SCP-Coach Breitenreiter
"Sind der größte Außenseiter aller Zeiten"

Paderborns Coach André Breitenreiter im Interview.

mehr
Kein Mitleid für Bayern
Tönnies: FCB hat "keinen Grund zum Jammern"

Der Schalke-Boss sieht den Rekordmeister als Favorit.

mehr