fussball.de
powered by
Bundesliga bei t-online.deDFBnet

...
Blickpunkt Amateure

Ex-Profis im Amateurfußball: Dieter Eckstein

21.10.2012, 19:42 Uhr | FUSSBALL.DE

Dieter Eckstein im Jahr 1988 bei einem Länderspiel gegen Schweden. (Quelle: imago)

Dieter Eckstein im Jahr 1988 bei einem Länderspiel gegen Schweden. (Quelle: imago)

Von Andreas Leiser

Sie spielten in vollbesetzten Arenen und waren einem Millionenpublikum bekannt. Sie waren Bundesliga-Profis und zum Teil Nationalspieler. Zum Ende ihrer Karriere oder danach erinnern sich nicht wenige Stars an ihre Wurzeln: FUSSBALL.DE stellt in einer Serie ehemalige Profikicker vor, die jetzt das Bild des Amateurfußballs mitprägen. Teil zehn: Dieter Eckstein, früher u.a. beim 1. FC Nürnberg, heute Trainer bei der DJK-SV Mitteleschenbach in der A-Klasse Kreis Nürnberg Frankenhöhe.

Der Familien-Clan Eckstein

Im Juli 2011 erlitt Dieter Eckstein in der Pause eines Benefizspiels einen Herzinfarkt und wurde in der Klinik ins künstliche Koma versetzt. Ein Jahr später ist er als Trainer tätig und spielt sogar wieder Fußball – als Aushilfs-Libero in Mitteleschenbach.

Dabei ist der Ex-Nationalspieler aber nicht der einzige Eckstein auf dem Feld. Die drei Söhne Andre, Steve und Mark komplettieren den Familien-Clan. "Vier Ecksteins in einer Mannschaft, das ist natürlich tödlich für den Gegner", sagt der 48-Jährige mit scherzender Stimme. Die Ecksteins decken bei der DJK sogar alle Mannschaftsteile ab. Vom Sturm und Mittelfeld bis zur Abwehr. Dieter Eckstein half in der laufenden Saison fünf Mal als Libero aus und stand sogar einmal als Torwart zwischen den Pfosten.

"Ich wollte eigentlich nicht wieder spielen"

Bislang geht das Eckstein-Konzept in Mitteleschenbach auf. Der Klub belegt Platz zwei der Tabelle. "Unser Saisonziel ist ganz klar der Aufstieg. Mit dieser Mannschaft musst du normalerweise aufsteigen", sagt der 48-Jährige. Doch trotz des sportlichen Erfolges kommt es manchmal zu kleineren Streitigkeiten zwischen den Ecksteins. "Es gab auch schon gewaltige Familienkonflikte. Die gibt es immer. Sei es im Training oder bei einem Spiel. Manchmal sind meine Söhne halt der Meinung, sie hätten den Fußball erfunden, dann muss man sie etwas zurechtweisen und auf den Boden der Tatsachen zurück holen."

Eigentlich ist Eckstein bereits seit Juni 2011 Trainer bei der DJK-SV Mitteleschenbach. Doch vier Wochen nach seiner Vertragsunterzeichnung kam der Herzinfarkt. "Der Verein hat aber keinen anderen Trainer verpflichtet, sondern gewartet bis es mir wieder besser ging. Das macht nicht jeder Verein so", sagt Eckstein. Nach dem Infarkt folgten Reha-Maßnahmen und viele Ärzte-Termine. "Am Anfang wollte ich eigentlich nicht wieder spielen, aber die Ärzte haben mir dann schließlich doch Grünes Licht gegeben. Mein Comeback als Libero habe ich in der Rückrunde der letzten Saison gegeben. Ein Jahr nach dem Infarkt war ich also wieder auf dem Platz."

Dieter Eckstein im Sommer 2011. (Quelle: imago)Dieter Eckstein im Sommer 2011.

Vorbilder: Höher, Berger und Beckenbauer

Einschränkungen in seiner Trainertätigkeit gibt es durch den Infarkt nicht. "Ich habe einen Herzschrittmacher eingesetzt bekommen und ich spiele immer mit einem Schutz. Was vorkommen könnte wäre eine Entzündung in diesem Bereich. Sonst kann nicht viel passieren", sagt Eckstein gelassen. Für den Ex-Stürmer, der 289 Bundesliga- und sieben Länderspiele absolvierte, steht der Spaß am Fußball eindeutig im Vordergrund. "Bei uns spielen nur Hobbyfußballer. Wenn wir einmal drei oder vier Spiele hinter einander verlieren, geht die Welt für die Spieler auch nicht unter."

In seiner Trainertätigkeit versucht der 84-fache Bundesligatorschütze aus seiner langen Erfahrung als Profi zu profitieren. Dabei zieht er die besten Eigenschaften seiner ehemaligen Trainer heraus. "Heinz Höher konnte sehr gut mit jungen Spieler umgehen, Jörg Berger hatte ein Händchen für die Stars und Diven und im taktischen Bereich war Franz Beckenbauer schon etwas Besonderes. In den Mannschaftsbesprechungen der Nationalmannschaft hat man gesehen, dass Beckenbauer auch in Sachen Taktik einiges auf dem Kasten hatte."

Quelle: FUSSBALL.DE

Foto-Show
Kuriose Vereinsnamen im Überblick
4 von 36 Bildern
Leserbrief An die Redaktion
Inhalt versenden Versenden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus.
Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Diese Mail an
mailing-ifrarr
Artikel versenden
Empfänger
Absender
Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
 

"Ex-Nationalspieler Dieter Eckstein spielt trotz Herzinfarkt" verlinken

Verlinken Sie uns, wenn Ihnen der Artikel "Ex-Nationalspieler Dieter Eckstein spielt trotz Herzinfarkt" gefallen hat.

 
TRAINING UND WISSEN
Sommerzeit ist Vorbereitungszeit!

Checkliste für die optimale Saisonvorbereitung.

mehr
"Das T steht für Coach"
Jetzt bewerben!

Hans Sarpei sucht 10 neue Teams für "Hans Sarpei - das T steht für Coach"

mehr

Aktuelle Videos

Wahnsinn!
Götze schießt DFB-Team zum Weltmeistertitel

Deutsche Fans feiern den vierten Stern.

mehr

Mobil

Fußball Liveticker App Herzrasen

Herzrasen: Deutschlands schnellste Liveticker App

mehr

Mobil

Jetzt die Android App für die neue Saison 13/14 updaten

Zum Saisonstart 13/14 wurde die App auf zahlreichen Positionen verbessert!

mehr
 (Quelle: abc)