fussball.de
powered by
Bundesliga bei t-online.deDFBnet

...

Schalke ärgert sich über KNVB

17.12.2012, 17:48 Uhr | sid

Schalke wirft dem niederländischen Fußballverband vor, Ibrahim Afellay nach dem Länderspiel gegen Deutschland falsch behandelt zu haben. (Quelle: imago\VI images)

Schalke wirft dem niederländischen Fußballverband vor, Ibrahim Afellay nach dem Länderspiel gegen Deutschland falsch behandelt zu haben. (Quelle: VI images/imago)

Schalkes Sportvorstand Horst Heldt hat wegen der langwierigen Verletzung von Ibrahim Afellay den niederländischen Verband kritisiert. Afellay hatte am 14. November im Länderspiel der Holländer gegen die deutsche Nationalmannschaft (0:0) einen Muskelfaserriss im Oberschenkel erlitten. Seitdem hat der 26-Jährige kein Spiel mehr für Schalke bestritten, auch im DFB-Pokal-Achtelfinale am Dienstag (ab 18.45 Uhr im FUSSBALL.DE Liveticker) gegen den FSV Mainz 05 fällt der Niederländer aus.

Nicht das erste Mal

"Die Erstversorgung bei der Nationalmannschaft war nicht die beste", sagte Heldt. "Da gab's ja schon mal Probleme", fügte er süffisant an und spielte auf die Verletzung von Arjen Robben an, die dieser sich vor zwei Jahren bei Oranje zugezogen hatte. Zwischen Bayern München und dem niederländischen Verband war es daraufhin zum Streit gekommen.

Verzichten muss der neue Schalker Trainer Jens Keller bei seinem Debüt auch auf den japanischen Außenverteidiger Atsuto Uchida (Muskelfaserriss im Oberschenkel) und Abwehrspieler Kyriakos Papadopoulos (Knie-OP). Fraglich ist der Einsatz von Marco Höger, der im Training am Sonntag einen Jochbeinbruch erlitt und eventuell mit einer Maske spielen könnte. Spielberechtigt ist Mittelfeldspieler Jermaine Jones, der in der Bundesliga nach seiner Roten Karte gesperrt ist.

Quelle: sid

Leserbrief An die Redaktion
Inhalt versenden Versenden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus.
Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Diese Mail an
mailing-ifrarr
Artikel versenden
Empfänger
Absender
Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
 

"FC Schalke 04: Horst Heldt ärgert sich über KNVB" verlinken

Verlinken Sie uns, wenn Ihnen der Artikel "FC Schalke 04: Horst Heldt ärgert sich über KNVB" gefallen hat.

 
TRAINING UND WISSEN
Sommerzeit ist Vorbereitungszeit!

Checkliste für die optimale Saisonvorbereitung.

mehr
"Das T steht für Coach"
Jetzt bewerben!

Hans Sarpei sucht 10 neue Teams für "Hans Sarpei - das T steht für Coach"

mehr

Aktuelle Videos

Wahnsinn!
Götze schießt DFB-Team zum Weltmeistertitel

Deutsche Fans feiern den vierten Stern.

mehr
 (Quelle: abc)