fussball.de
powered by
Bundesliga bei t-online.deDFBnet

...

Schalke-Quartett vor dem Aus

19.03.2013, 10:20 Uhr | FUSSBALL.DE

Chinedu Obasi dürfte auf Schalke keine Zukunft haben. (Quelle: imago\DeFodi)

Chinedu Obasi dürfte auf Schalke keine Zukunft haben. (Quelle: DeFodi/imago)

Erst das Aus in der Champions League, dann die 0:3-Klatsche in Nürnberg – die Formkurve des FC Schalke 04 zeigt nach dem Zwischenhoch mit dem Derbysieg gegen Dortmund wieder steil nach unten. Doch nicht nur der ganze Verein hat beim Club die große Chance vergeben, auf Platz vier und somit in die Champions-League-Ränge zu springen.

Ein Spieler hat dabei auch seine ganz persönliche Chance vertan, sich in Abwesenheit des verletzten Torjägers Klaas-Jan Huntelaar ins Rampenlicht zu spielen. Chinedu Obasi durfte in Nürnberg von Beginn an ran, blieb aber den Nachweis seiner einstigen Klasse aus Hoffenheimer Zeiten schuldig. Beste Chancen vergab der Nigerianer kläglich und wurde in der 64. Minute ausgewechselt.

Doch Obasi war an diesem Nachmittag in Nürnberg kein Einzelfall. Teemu Pukki, der für den 26-Jährigen eingewechselt wurde, strahlte ebenfalls keinerlei Torgefahr aus. Auch die Reservisten Raffael und Tranquillo Barnetta, die gebracht wurden, um Akzente zu setzten, enttäuschten.

Schalkes Bank zu schwach

Das Spiel in Nürnberg offenbarte schonungslos Schalkes vielleicht größtes Problem in dieser Saison: Die Bank ist zu schwach besetzt. Sind alle fit, kann Schalke nicht nur den FC Arsenal oder Borussia Dortmund überlegen schlagen.

Fallen aber Leistungsträger wie etwa Huntelaar aus, oder haben andere, wie etwa Julian Draxler in Nürnberg mal einen schlechten Tag, kann Trainer Jens Keller von der Bank keinen annähernd gleichwertigen Ersatz bringen. Der BVB und die Bayern sind da ganz anders aufgestellt.

Keine leichte Aufgabe für Horst Heldt

Damit ist die Aufgabe für Sportdirektor Horst Heldt für den kommenden Sommer klar umrissen: sich von den genannten Reservisten trennen und echte Alternativen einkaufen. Pukkis Vertrag läuft noch bis 2014, Obasis und Barnettas Kontrakt läuft 2015 aus und Raffael ist nur bis Saisonende von Dynamo Kiew ausgeliehen.

Da gibt es sicher leichtere Aufgaben, doch will der FC Schalke auch in Zukunft in der Liga und in Europa oben mitmischen, so braucht er eine starke Bank.

Foto-Show im Überblick
Schalker Legenden - von Abramczik bis Wilmots
4 von 15 Bildern

Quelle: FUSSBALL.DE

Leserbrief An die Redaktion
Inhalt versenden Versenden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus.
Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Diese Mail an
mailing-ifrarr
Artikel versenden
Empfänger
Absender
Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
 

"FC Schalke 04: Quartett vor dem Aus" verlinken

Verlinken Sie uns, wenn Ihnen der Artikel "FC Schalke 04: Quartett vor dem Aus" gefallen hat.

 
Neues Fußballbuch
Traumberuf Profi? "Das ist die Hölle"

Spieler, Eltern und Co. sprechen Klartext.

mehr
"Mia san dran"
Mit Lahm & Müller: Zwei waschechte Bayern

Die Stars plaudern aus dem Nähkästchen.

mehr
Top 5 aus Brasilien
Ex-Wolf d'Alessandro mit Traum-Freistoß

Der ehemalige Buli-Kicker trifft sehenswert.

mehr
Torvorlage
Kickerin überrascht mit spektakulärem Einwurf

Damit hat die gegnerische Abwehr nicht gerechnet.

mehr

Anzeigen

Aktuelle Videos

Top 5 aus Brasilien
Ex-Wolf d'Alessandro mit Traum-Freistoß

Der ehemalige Buli-Kicker trifft sehenswert.

mehr
Torvorlage
Kickerin überrascht mit spektakulärem Einwurf

Damit hat die gegnerische Abwehr nicht gerechnet.

mehr
Anzeige
 
Aktuelle Spiele
 
BL
 
2. BL
 
3.Liga
 
Pokal
 
CL
 
EL
 
ENG
 
ESP
 
TÜR
 
ITA
 



Anzeige