fussball.de
powered by
Bundesliga bei t-online.deDFBnet

...

Heldt: Draxler muss bleiben

26.04.2013, 11:54 Uhr | FUSSBALL.DE

Horst Heldt sieht Julian Draxlers Zukunft auf Schalke.  (Quelle: imago\Pakusch)

Horst Heldt sieht Julian Draxlers Zukunft auf Schalke. (Quelle: Pakusch/imago)

Schalkes Manager Horst Heldt hat ein Machtwort gesprochen: Julian Draxler muss seinen Vertrag bei den Königsblauen erfüllen. "Es gibt keine Ausstiegsklausel und wir haben auch nicht vor, Julian am Ende der Saison zu verkaufen! Er fühlt sich wohl hier, ist das Gesicht von Schalke. Wir wollen ihn so lange wie möglich halten", sagte der 43-Jährige der "Bild"-Zeitung.

Zuletzt war in den Medien spekuliert worden, dass Borussia Dortmund über eine Verpflichtung des 19-Jährigen als Ersatz für Mario Götze, der im Sommer für 37 Millionen Euro zum FC Bayern München wechselt, nachdenken soll. Draxler besitzt in Gelsenkirchen noch einen bis 2016 gültigen Vertrag. Sein Marktwert liegt bei rund 20 Millionen Euro.

Heldt: "Draxler ist ein Ur-Schalker"

Heldt weist die Gerüchte um einen Wechsel des Supertalents ausgerechnet zum Erzrivalen der Knappen von sich: "Mir ist nichts davon bekannt. Das Einzige was mir bekannt ist, ist das Julian Ur-Schalker ist." Gleichzeitig erteilte der Manager auch den Bayern, die ebenfalls mit Draxler in Verbindung gebracht werden, eine Absage: "Wo sollen denn die Spieler alle spielen bei den Münchnern? Eines muss ich deutlich sagen: Julian identifiziert sich zu 1000 Prozent mit Schalke und wird das bis zum letzten Tag tun."

Nur eine astronomische Summe würde Heldt wohl ins Grübeln bringen. "Wenn morgen einer kommt und bietet 100 Millionen, was sage ich dann? Man darf es Julian nicht übel nehmen, dass er es sich vorstellen kann, irgendwann bei seinem Traumverein in Spanien zu spielen", sagte der frühere Profi. "Wenn Barca oder Madrid kommen und 100 Millionen bieten, dann verschiebt sich die Sichtweise."

Foto-Show im Überblick
Schalker Legenden - von Abramczik bis Wilmots
4 von 15 Bildern

Quelle: FUSSBALL.DE

Leserbrief An die Redaktion
Inhalt versenden Versenden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus.
Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Diese Mail an
mailing-ifrarr
Artikel versenden
Empfänger
Absender
Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
 

"Heldt: Draxler muss bleiben" verlinken

Verlinken Sie uns, wenn Ihnen der Artikel "Heldt: Draxler muss bleiben" gefallen hat.

 
Neues Fußballbuch
Traumberuf Profi? "Das ist die Hölle"

Spieler, Eltern und Co. sprechen Klartext.

mehr
"Mia san dran"
Mit Lahm & Müller: Zwei waschechte Bayern

Die Stars plaudern aus dem Nähkästchen.

mehr
Top 5 aus Brasilien
Ex-Wolf d'Alessandro mit Traum-Freistoß

Der ehemalige Buli-Kicker trifft sehenswert.

mehr
Torvorlage
Kickerin überrascht mit spektakulärem Einwurf

Damit hat die gegnerische Abwehr nicht gerechnet.

mehr

Anzeigen

Aktuelle Videos

Top 5 aus Brasilien
Ex-Wolf d'Alessandro mit Traum-Freistoß

Der ehemalige Buli-Kicker trifft sehenswert.

mehr
Torvorlage
Kickerin überrascht mit spektakulärem Einwurf

Damit hat die gegnerische Abwehr nicht gerechnet.

mehr
Anzeige
 
Aktuelle Spiele
 
BL
 
2. BL
 
3.Liga
 
Pokal
 
CL
 
EL
 
ENG
 
ESP
 
TÜR
 
ITA
 



Anzeige