fussball.de
powered by
Bundesliga bei t-online.deDFBnet

...

Heli-Einsatz in Berliner Kreisliga

06.05.2013, 15:44 Uhr | FUSSBALL.DE

Spielstopp: so muss es in Berlin-Neukölln auch ausgesehen haben. (Quelle: imago/Schupfner)

Spielstopp: so muss es in Berlin-Neukölln auch ausgesehen haben. (Quelle: imago/Schupfner)

Von Thomas Ratzke

Ein Hubschraubereinsatz sorgte in Berlin-Neukölln im Spitzenspiel der Kreisliga zwischen NSF Gropiusstadt und FK Srbija Berlin für Wirbel in jeglicher Hinsicht. "Gerade einmal rund zehn Minuten waren gespielt, als eine Lautsprecheransage der Polizei über den Platz schallte. Die Beamten forderten Spieler und Offizielle auf, schnellstmöglich den Platz zu räumen, da ein Rettungshubschrauber im Anflug sei", berichtet NSF-Teammanager Peter Weber.

Nach einem Brand in einem nahe gelegenen Wohnhaus sollte ein Brandopfer per Heli ins Krankenhaus gebracht werden. Beide Mannschaften verließen daraufhin den Platz.

Warmhalten und warten

Es dauerte dann aber doch insgesamt rund 25 Minuten, bis die Partie fortgesetzt werden konnte. "Das Brandopfer musste vom eingetroffenen Krankenwagen auf einer Spezialtrage in den Hubschrauber gebracht werden, das dauerte dann doch etwas länger. Unser Team konnte sich in der Zwischenzeit nur warm halten und warten. Aber natürlich ist es eine Selbstverständlichkeit, in solchen Notfällen alles zu tun, um dem Opfer zu helfen", beschreibt Weber den Einsatz.

Die Spielunterbrechung jedenfalls war sportlich kein Nachteil für NSF Gropiusstadt. Denn bis zum Rettungseinsatz war Srbija das klar bessere Team, nach der Unterbrechung jedoch kamen die Gastgeber immer besser ins Spiel. "Das Team spielte wie ausgetauscht", wundert sich auch NSF-Teammanager Weber über die plötzliche Leistungssteigerung der Neuköllner und das Nachlassen des Gegners. Am Ende stand ein knapper 1:0-Sieg der Gastgeber zu Buche, durch den sich die Neuköllner als aktuell Tabellendritter in der Berliner Kreisliga B weiter berechtigte Hoffnungen auf den Aufstieg machen dürfen.

Quelle: FUSSBALL.DE

Leserbrief An die Redaktion
Inhalt versenden Versenden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus.
Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Diese Mail an
mailing-ifrarr
Artikel versenden
Empfänger
Absender
Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
 

"Heli-Einsatz in Berliner Kreisliga" verlinken

Verlinken Sie uns, wenn Ihnen der Artikel "Heli-Einsatz in Berliner Kreisliga" gefallen hat.

 
TRAINING UND WISSEN
Sommerzeit ist Vorbereitungszeit!

Checkliste für die optimale Saisonvorbereitung.

mehr
"Das T steht für Coach"
Jetzt bewerben!

Hans Sarpei sucht 10 neue Teams für "Hans Sarpei - das T steht für Coach"

mehr

Aktuelle Videos

Wahnsinn!
Götze schießt DFB-Team zum Weltmeistertitel

Deutsche Fans feiern den vierten Stern.

mehr

Mobil

Fußball Liveticker App Herzrasen

Herzrasen: Deutschlands schnellste Liveticker App

mehr

Mobil

Jetzt die Android App für die neue Saison 13/14 updaten

Zum Saisonstart 13/14 wurde die App auf zahlreichen Positionen verbessert!

mehr
 (Quelle: abc)