fussball.de
powered by
Bundesliga bei t-online.deDFBnet

...

Julian Draxler: "Mit Stolz und Leidenschaft bis 2018"

09.05.2013, 19:03 Uhr | sid

Julian Draxler bleibt bei Schalke 04. (Quelle: imago\Uwe Kraft)

Julian Draxler bleibt bei Schalke 04. (Quelle: Uwe Kraft/imago)

Das Ja-Wort des Juwels inszenierte Schalke 04 voller Stolz. Werbetrucks mit einem Julian Draxler in Übergröße fuhren am Vatertag von der Arena aus los, um die frohe Botschaft zu verkünden - angeblich sogar im Dortmunder Feindesland: Draxler, das Gesicht des Vereins, mit 19 Jahren schon die perfekte Identifikationsfigur, verlängert seinen Vertrag vorzeitig um zwei weitere Jahre bis 2018.

Auf der Homepage des Ruhrgebietsklubs ist bereits ein Bild, dass die Verlängerung von Draxler, Marvin Matip, Benedikt Höwedes und Max Meyer bestätigt. Im Laufe des Tages wird Schalke den Deal auch offiziell verkünden.

"Bild" vermutet eine Ausstiegsklausel im neuen Vertrag

"Mit Stolz und Leidenschaft bis 2018", steht auf den Großplakaten, ein Slogan, der passt. Er sei von Beginn an mit diesem besonderen Klub aufgewachsen, "in meiner Familie sind alle Schalke-Fans", hatte der Fach-Abiturient einmal gesagt. Daher dürften ihn die Gerüchte um einen Wechsel zum Erzrivalen Borussia Dortmund mehr gekränkt als geehrt haben.

Vorbehaltlich einer Gehirnwäsche verspreche er ein für allemal, "dass ich nicht für Dortmund spielen werde", sagte er deshalb - und unterschrieb bei Schalke 04 für nun insgesamt fünf Jahre. Allerdings ist zu vermuten, dass der neue Vertrag eine Ausstiegsklausel enthält. Die "Bild"-Zeitung berichtet, ein Käufer müsse 45 Millionen Euro auf den Tisch legen.

Bereits jetzt haben Spitzenklubs aus England und Italien ein Auge auf Draxler geworfen, Sportdirektor Horst Heldt berichtete, er lege "immer auf, wenn die anrufen". Julian Draxler ist ein Spieler, wie ihn die Scouts lieben. Beidfüßig stark, mit dem Auge für den tödlichen Pass und einer Schusstechnik, die ein wenig an Real Madrids Superstar Cristiano Ronaldo erinnert - Draxler hat alle Qualitäten, die ein moderner Zehner braucht.

Foto-Show im Überblick
Schalker Legenden - von Abramczik bis Wilmots
4 von 15 Bildern

Schalke zündet Nebelkerzen

Und mit der Erfahrung von mehr als 100 Pflichtspielen ist er in den entscheidenden Momenten ruhiger und abgeklärter geworden. Draxler, seit 2001 im Verein, hat seit seinem Profi-Debüt im Januar 2011 eine rasante Entwicklung genommen. Im März bestritt er sein 100. Spiel für Schalke - mit 19 Jahren und 170 Tagen, so früh wie kein anderer Spieler der Bundesligageschichte.

Ohnehin hat der ballgewandte Offensivmann fast jede Marke purzeln lassen, die ein Jungprofi knacken kann. Er ist nicht nur der jüngste DFB-Pokal-Sieger und der jüngste Torschütze in einem Pokal-Finale, sondern er ist mit 19 Jahren und 5 Tagen auch noch der jüngste Spieler mit 50 Bundesliga-Einsätzen - und der jüngste deutsche Torschütze in der Champions League. Entsprechend seiner Leistungen wird Draxler nun in eine angemessene Gehaltsklasse aufrücken. Die Bezüge des viermaligen Nationalspielers sollen sich auf geschätzte drei Millionen Euro jährlich verdoppeln.

Mit Draxlers Unterschrift dürfte sich auch der Clinch der Schalker mit den Dortmundern erledigt haben. Michael Zorc, der Sportdirektor des ungeliebten Champions-League-Finalisten, hatte die Vorwürfe des Erzrivalen, Dortmund bemühe sich um Draxler, via "kicker online" ziemlich scharf zurückgewiesen. Er wisse nicht, wer auf Schalke "Halluzinationen hat", sagte Zorc. Heldt und auch der Schalker Aufsichtsratschef Clemens Tönnies hatten behauptet, der BVB wolle Draxler als Nachfolger von Mario Götze holen, der zu Bayern München wechselt. Auch das war offenbar alles nur Show des FC Schalke 04.

Quelle: sid

Leserbrief An die Redaktion
Inhalt versenden Versenden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus.
Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Diese Mail an
mailing-ifrarr
Artikel versenden
Empfänger
Absender
Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
 

"Julian Draxler verlängert beim FC Schalke" verlinken

Verlinken Sie uns, wenn Ihnen der Artikel "Julian Draxler verlängert beim FC Schalke" gefallen hat.

 
TRAINING UND WISSEN
Sommerzeit ist Vorbereitungszeit!

Checkliste für die optimale Saisonvorbereitung.

mehr
"Das T steht für Coach"
Jetzt bewerben!

Hans Sarpei sucht 10 neue Teams für "Hans Sarpei - das T steht für Coach"

mehr

Aktuelle Videos

Wahnsinn!
Götze schießt DFB-Team zum Weltmeistertitel

Deutsche Fans feiern den vierten Stern.

mehr
 (Quelle: abc)