fussball.de
powered by
Bundesliga bei t-online.deDFBnet

...

VW-Boss Garcia Sanz lobt Lorenz-Günther Köstner

03.11.2012, 11:34 Uhr | FUSSBALL.DE, sid, dpa

Hält der VfL Wolfsburg an Interimstrainer Lorenz-Günther Köstner fest? (Quelle: imago)

Hält der VfL Wolfsburg an Interimstrainer Lorenz-Günther Köstner fest? (Quelle: imago)

Lorenz-Günther Köstner kann sich Hoffnung machen, den VfL Wolfsburg doch noch längere Zeit als Trainer zu betreuen. Vor dem Bundesligaspiel beim 1. FC Nürnberg (ab 15.15 Uhr im FUSSBALL.DE-Live-Ticker) bekam der Interimstrainer Lob vom Aufsichtsratschef Francisco Javier Garcia Sanz. "Er macht exzellente Arbeit", sagte das Volkswagen-Vorstandsmitglied der "Wolfsburger Allgemeinen Zeitung" nach zwei Siegen aus zwei Spielen unter Köstners Führung.

Demnach müsse dessen Zeit im Amt nicht auf wenige Spiele begrenzt sein. "Ich habe Köstner und der Mannschaft gesagt, dass es auch von ihnen abhängig ist, wie viel Zeit wir uns da lassen können", sagte Garcia Sanz. VW will sich nach der Trennung von Felix Magath mit der Suche nach einer sportlichen Führung Zeit lassen. "Wir haben vom Terminplan her keinen Druck. Wir werden uns die Zeit nehmen, um die Dinge richtig zu machen", sagte Garcia Sanz. Bis Weihnachten solle ein Manager gefunden werden. Bislang habe es aber noch keine Gespräche gegeben.
 (Quelle: T-Online.de)



Dreiste Schuhdiebe in Regensburg

Die Profis des Zweitligisten Jahn Regensburg haben beim Anschwitzen vor dem abendlichen Heimspiel gegen den SC Paderborn am Freitag eine böse Überraschung erlebt. Als die Mannschaft die Trainingskabine aufsuchte, fehlten alle Fußballschuhe, berichtete die "Mittelbayerische Zeitung". Unbekannte hatten einen Schrank aufgebrochen und insgesamt 16 Paar Schuhe sowie ein Paar Torwart-Handschuhe mitgehen lassen. Die Polizei schätzt den Schaden auf mehr als 3500 Euro.

Simbabwe löst Nationalteam auf

Nach der verpatzten Qualifikation für den Afrika-Cup 2013 und einem Manipulationsskandal hat der Verband Simbabwes (ZIFA) seine Nationalmannschaft aufgelöst. Das teilte der ZIFA-Vorsitzende Cuthbert Dube mit. Spieler, Trainer und Funktionäre stehen unter dem Verdacht, von 2007 bis 2009 an verbotenen Absprachen beteiligt gewesen zu sein. Dube ersetzte das A-Team durch eine U 23-Auswahl. Simbabwe hatte Mitte Oktober gegen Angola die Qualifikation für das Kontinentalturnier verpasst.

Mertesacker: "Mein erstes Jahr war ziemlich hart"

Nationalspieler Per Mertesacker hat nach eigener Aussage einige Zeit gebraucht, um bei seinem Verein FC Arsenal Fuß zu fassen. "Ich glaube, mein erstes Jahr war ziemlich hart. Man muss Geduld haben, um sich hier komplett zurechtzufinden", sagte der Abwehrspieler auf der Arsenal-Homepage. "In diesem Jahr fühle ich mich wohler mit meinem Spiel und rund um die Umkleidekabine, mit der Sprache." Der 28-Jährige war im August 2011 von Werder Bremen nach London gewechselt. Nach einer durchwachsenen Saison 2011/12 erhielt Mertesacker in diesem Jahr bislang gute Kritiken.

MLS: Tiffert bangt um Halbfinal-Einzug

Der ehemalige Bundesliga-Profi Christian Tiffert muss mit seinen Seattle Sounders in den Playoffs der Major League Soccer (MLS) um den Halbfinal-Einzug bangen. Seattle kam im Viertelfinal-Hinspiel gegen Real Salt Lake vor 34.941 Zuschauern trotz klarer Spiel- und Chancenvorteile nicht über ein 0:0 hinaus. Das Rückspiel wird am 8. November in Salt Lake City ausgetragen.

Hannover zwei Wochen ohne Pinto

Hannover 96 muss 14 Tage auf Mittelfeldspieler Sergio Pinto verzichten. Pinto zog sich im Pokalspiel gegen Dynamo Dresden einen Muskelfaserriss im Adduktorenbereich zu und wird voraussichtlich zwei Wochen ausfallen. Das teilte Trainer Mirko Slomka am Freitag mit. Gegen Augsburg sieht er sein Team dennoch gefordert. "Ich bin mit der Ausbeute der letzten vier Spiele nicht einverstanden. Da haben wir uns mehr erhofft", sagte Slomka. Die Niedersachsen verloren drei der vergangenen vier Bundesligapartien und holten lediglich einen Punkt.

Kicker-Ticker vom Vortag: Löwen-Sponsor zieht sich zurück

Quelle: FUSSBALL.DE, sid, dpa

Leserbrief An die Redaktion
Inhalt versenden Versenden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus.
Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Diese Mail an
mailing-ifrarr
Artikel versenden
Empfänger
Absender
Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
 

"Kicker-Ticker: VW-Boss lobt Lorenz-Günther Köstner" verlinken

Verlinken Sie uns, wenn Ihnen der Artikel "Kicker-Ticker: VW-Boss lobt Lorenz-Günther Köstner" gefallen hat.

 

Aktuelle Videos

Top 5 aus Brasilien
Ex-Wolf d'Alessandro mit Traum-Freistoß

Der ehemalige Buli-Kicker trifft sehenswert.

mehr
Torvorlage
Kickerin überrascht mit spektakulärem Einwurf

Damit hat die gegnerische Abwehr nicht gerechnet.

mehr
Anzeige



Anzeige