fussball.de
powered by
Bundesliga bei t-online.deDFBnet

...

Kickers feuern Trainer - Buchwald übernimmt

19.11.2012, 16:13 Uhr | FUSSBALL.DE, sid, dpa

Guido Buchwald von den Stuttgarter Kickers (Quelle: imago)

Guido Buchwald übernimmt bei den Stuttgarter Kickers das Traineramt. (Quelle: imago)

Die Stuttgarter Kickers haben sich von Trainer Dirk Schuster getrennt. "Uns ist diese Entscheidung nicht leicht gefallen. Wir müssen jetzt unbedingt die Negativserie beenden, um unser Saisonziel, den Klassenverbleib in der 3. Liga, erreichen zu können", erklärte Sportchef Guido Buchwald. Der Weltmeister von 1990 übernimmt vorübergehend den Trainerposten. Auch Assistent Alexander Malchow muss gehen.

Der Aufsteiger liegt nach dem 18. Spieltag mit 16 Zählern auf einem Abstiegsplatz. Schuster, ehemaliger Profi des Karlsruher SC, hatte die Kickers im Juni 2009 übernommen und zurück in die 3. Liga geführt. Er hatte noch einen Vertrag bis Ende dieser Saison.

 (Quelle: T-Online.de)



Tiffert-Klub scheitert an Beckham und Co.

Christian Tiffert und die Seattle Sounders haben im Playoff-Halbfinale der Major League Soccer (MLS) den großen Coup verpasst. Der Ex-Lauterer gewann mit seinem Team zwar das Rückspiel gegen Titelverteidiger Los Angeles Galaxy mit 2:1. Dennoch schied Seattle nach der 0:3-Niederlage im Hinspiel gegen den Klub von David Beckham aus. Somit kommt es zu einer Neuauflage des Vorjahresfinales zwischen Los Angeles und Houston Dynamo. Den Texanern reichte nach dem 3:1-Heimsieg ein 1:1 bei DC United in Washington zum Endspieleinzug.

Seattle durfte bis zur 68. Minute auf ein Wunder hoffen. Eddie Johnson hatte in der zwölften Minute zum 1:0 getroffen, Zach Scott nach Tiffert-Ecke auf 2:0 erhöht (57. Minute). Irlands Nationalspieler Robbie Keane sorgte jedoch mit einem verwandelten Handelfmeter für das 2:1 und somit für die Entscheidung.

Neuer Job für van der Sar

Der ehemalige niederländische Nationaltorwart Edwin van der Sar wird neuer Marketing-Direktor von Ajax Amsterdam. An die Spitze der Vereins tritt der Amsterdamer Geschäftsmann Michael Kinsbergen. Der 42-jährige van der Sar hatte seine Karriere in Amsterdam begonnen und im vergangenen Jahr bei Manchester United beendet. Johan Cruyff, der wichtigste Berater von Ajax, hatte darauf angedrungen, dass mehr ehemalige Spieler beim Champions-League-Gegner von Borussia Dortmund an der Vereinsleitung beteiligt werden. Der ehemalige Oranje-Spieler Marc Overmars gehört der Direktion ebenfalls an. Um die Leitung von Ajax Amsterdam hatte ein langer Machtkampf getobt.

Handbruch: MSV-Keeper operiert

Für Torhüter Felix Wiedwald vom Zweitligisten MSV Duisburg ist das Fußball-Jahr 2012 vorzeitig gelaufen. Der 22-Jährige musste sich wegen eines Bruchs an der linken Hand aus dem vorangegangenen Punktspiel gegen Erzgebirge Aue (2:1) einer Operation unterziehen. Wiedwald, der gegen Aue mit mehreren Glanztaten maßgeblich zum ersten Heimsieg beitrug, fällt bis zum Ende der Hinrunde aus. Bis zur Weihnachtspause soll der philippinische Nationaltorwart Roland Müller zwischen die Pfosten des MSV-Tores rücken.

Augsburger wird Fußballer des Jahres

Ragnar Klavan vom FC Augsburg ist in seiner Heimat Estland zum Fußballer des Jahres gekürt worden. Mit deutlichem Vorsprung gewann der 27 Jahre alte Abwehrspieler und Kapitän der estnischen Nationalmannschaft die in der Hauptstadt Tallinn vergebene Auszeichnung, berichtete die Tageszeitung "Postimees" auf ihrer Webseite. Weil er tags zuvor noch bei der 2:4-Niederlage der Augsburger bei Eintracht Frankfurt zum Einsatz kam, bedankte sich Klavan per Video-Botschaft. Der erste Este in der Bundesliga bestritt bislang neun Spiele.

Lüttich startet beim Wintercup

Der Wintercup wird international. Bei der siebten Auflage des Blitzturniers am 13. Januar 2013 in Düsseldorf nimmt erstmals ein ausländischer Klub teil. Neben den Bundesligisten Borussia Dortmund, FSV Mainz 05 und Fortuna Düsseldorf gehört Standard Lüttich zum Teilnehmerfeld.

Ribéry und Gomez zurück im Kader

Mario Gomez und Franck Ribéry stehen im Kader von Rekordmeister Bayern München für das Champions-League-Spiel beim FC Valencia. Ribery fehlte in der Begegnung beim 1. FC Nürnberg (1:1) wegen einer Rippenprellung. Ob der Franzose in Valencia auflaufen kann, ist noch offen. Gomez steht in dieser Spielzeit nach seiner Operation am linken Sprunggelenk im August erstmals im Aufgebot der Münchner.

Insgesamt nahm Trainer Jupp Heynckes 19 Spieler mit nach Spanien. Arjen Robben und Jerome Boateng (beide Muskelfaserriss) fehlen weiterhin. Innenverteidiger Boateng hat aber schon wieder mit dem Lauftraining begonnen.

Kicker-Ticker vom Vortag: Turbine besiegt Bad Neuenahr

Quelle: FUSSBALL.DE, sid, dpa

Leserbrief An die Redaktion
Inhalt versenden Versenden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus.
Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Diese Mail an
mailing-ifrarr
Artikel versenden
Empfänger
Absender
Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
 

"Kickers feuern Trainer - Buchwald übernimmt" verlinken

Verlinken Sie uns, wenn Ihnen der Artikel "Kickers feuern Trainer - Buchwald übernimmt" gefallen hat.

 

Aktuelle Videos

Top 5 aus Brasilien
Ex-Wolf d'Alessandro mit Traum-Freistoß

Der ehemalige Buli-Kicker trifft sehenswert.

mehr
Torvorlage
Kickerin überrascht mit spektakulärem Einwurf

Damit hat die gegnerische Abwehr nicht gerechnet.

mehr
Anzeige



Anzeige