fussball.de
powered by
Bundesliga bei t-online.deDFBnet

...

Mainz hat keine Mühe mit dem FCA

22.09.2012, 19:28 Uhr | sid

Der Mainzer Eugen Polanski setzt sich im Kopfballduell gegen Augsburgs Daniel Baier durch. (Quelle: dapd)

Der Mainzer Eugen Polanski setzt sich im Kopfballduell gegen Augsburgs Daniel Baier durch. (Quelle: dapd)

Der FSV Mainz 05 hat endlich den ersehnten ersten Saisonsieg gefeiert. Gegen den FC Augsburg sicherten sich die Rheinhessen am vierten Spieltag mit einem 2:0 (2:0) den ersten Dreier. Andreas Ivanschitz (10.) und Adam Szalai (26.) erzielten vor 28.463 Zuschauern in der Mainzer Arena bereits im ersten Durchgang die Treffer der Rheinhessen.

Zuvor hatte das Team von Trainer Thomas Tuchel seit saisonübergreifend sieben Partien auf einen Erfolg warten müssen. Die Schwaben bleiben hingegen weiterhin ohne Saisonsieg und rutschten nach einer harmlosen Vorstellung auf den Relegationsplatz ab.

Augsburg hilft bei Mainzer Führung mit

Die Gastgeber, bei denen die Neuzugänge Ivan Klasnic und Nikita Rukavytsya das erste Mal im Kader standen, spielten von Beginn an mutig nach vorne und gingen folgerichtig bereits nach zehn Spielminuten in Führung. Ivanschitz profitierte bei seinem Treffer von einem verunglückten Rettungsversuch der Augsburger Defensive. Abwehrspieler Sebastian Langkamp schoss dem Österreicher bei dem Versuch, eine Flanke zu klären, ans Knie, von dort prallte der Ball ins Tor. Es war der erste Saisontreffer der Mainzer aus dem Spiel heraus. Zuvor hatte Mainz 05 in dieser Spielzeit nur vom Elfmeterpunkt getroffen.

Bance nur auf der Bank

Die Gäste, bei denen der Ex-Mainzer Aristide Bance beim Anpfiff nur auf der Ersatzbank saß, zeigten sich zunächst vom Rückstand geschockt und überließen den Mainzern weitgehend das Spielgeschehen. Zudem zeigte sich die Abwehr der Gäste mehrfach unsicher. Szalai hatte kurz darauf den zweiten Mainzer Treffer auf dem Fuß (16.). Danach kamen die Augsburger wieder besser in die Partie, allerdings ohne sich gefährliche Torchancen herausspielen zu können. Die beste Gelegenheit der Gäste war ein Distanzschuss des Tschechen Milan Petrzela (24.), der knapp neben das Mainzer Tor ging.

Szalai macht früh den Deckel drauf

Nur zwei Minuten später schlugen erneut die Gastgeber zu. Szalai konnte den Ball unbedrängt im Strafraum annehmen und traf aus der Drehung. Kurz vor der Pause wäre den Mainzern fast noch ein weiterer Treffer gelungen. Verteidiger Niko Bungert köpfte den Ball nach einer Freistoß-Flanke von Ivanschitz an die Latte (41.).

Nach der Pause änderte sich am Spielverlauf zunächst nichts. Augsburg blieb verunsichert und ungefährlich. Die Partie plätscherte dahin. Größter Aufreger in dieser Phase war die Einwechslung des ehemaligen 05ers Bance, der vom Mainzer Publikum mit Pfiffen begrüßt wurden. Mit der Hereinnahme des Stürmers wurden die Gäste schlagartig gefährlicher. Gleich zweimal musste der Mainzer-Keeper Christian Wetklo gegen seinen ehemaligen Kollegen eingreifen. Trotzdem fehlte dem FCA vor dem Tor weiter die Entschlossenheit. Und so hatte das 2:0 bis zum Schlusspfiff Bestand.

5. Spieltag

FC Bayern München

-

VfL Wolfsburg

3:0

zum Spielbericht

FC Schalke 04

-

1. FSV Mainz 05

3:0

zum Spielbericht

SpVgg Greuther Fürth

-

Fortuna Düsseldorf

0:2

zum Spielbericht

Eintracht Frankfurt

-

Borussia Dortmund

3:3

zum Spielbericht

Borussia Mönchengladbach

-

Hamburger SV

2:2

zum Spielbericht

VfB Stuttgart

-

TSG 1899 Hoffenheim

0:3

zum Spielbericht

Hannover 96

-

1. FC Nürnberg

4:1

zum Spielbericht

SC Freiburg

-

SV Werder Bremen

1:2

zum Spielbericht

FC Augsburg

-

Bayer Leverkusen

1:3

zum Spielbericht

Quelle: sid

Leserbrief An die Redaktion
Inhalt versenden Versenden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus.
Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Diese Mail an
mailing-ifrarr
Artikel versenden
Empfänger
Absender
Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
 

"Mainz - Augsburg: Mainz 05 bejubelt ersten Saisonsieg" verlinken

Verlinken Sie uns, wenn Ihnen der Artikel "Mainz - Augsburg: Mainz 05 bejubelt ersten Saisonsieg" gefallen hat.

 
Neues Fußballbuch
Traumberuf Profi? "Das ist die Hölle"

Spieler, Eltern und Co. sprechen Klartext.

mehr
"Mia san dran"
Mit Lahm & Müller: Zwei waschechte Bayern

Die Stars plaudern aus dem Nähkästchen.

mehr
Top 5 aus Brasilien
Ex-Wolf d'Alessandro mit Traum-Freistoß

Der ehemalige Buli-Kicker trifft sehenswert.

mehr
Torvorlage
Kickerin überrascht mit spektakulärem Einwurf

Damit hat die gegnerische Abwehr nicht gerechnet.

mehr

Anzeige

Aktuelle Videos

Top 5 aus Brasilien
Ex-Wolf d'Alessandro mit Traum-Freistoß

Der ehemalige Buli-Kicker trifft sehenswert.

mehr
Torvorlage
Kickerin überrascht mit spektakulärem Einwurf

Damit hat die gegnerische Abwehr nicht gerechnet.

mehr
Anzeige



Anzeige