fussball.de
powered by
Bundesliga bei t-online.deDFBnet

...
WM 2010

Beckenbauer: "Überzogene Forderungen von Bierhoff"

21.07.2010, 13:55 Uhr | sid, sid

Franz Beckenbauer stört die Verhandlungstaktik von Oliver Bierhoff aus der Vor-WM-Zeit. (Foto: imago)

Franz Beckenbauer stört die Verhandlungstaktik von Oliver Bierhoff aus der Vor-WM-Zeit. (Foto: imago)

Franz Beckenbauer hat nach der Ausweitung des Arbeitsverhältnisses zwischen Bundestrainer Joachim Löw samt seinem Stab und dem DFB (Stimmen zur Vertragsverlängerung) Oliver Bierhoff kritisiert. Der Teammanager der Nationalelf sei mit seinen Forderungen zu Beginn der Verhandlungen "über das Ziel hinausgeschossen" und habe damit die zwischenzeitlichen Irritationen zwischen Trainerteam und Verband ausgelöst, sagte der Kaiser dem "Hamburger Abendblatt".

"Das war für mich damals eine Art feindliche Übernahme. Es geht doch nicht an, dass der Teammanager entscheidet, wer Bundestrainer wird. Dafür ist immer noch der Präsident zuständig", erklärte Beckenbauer.

Argentinien Maradona soll bleiben
WM 2010Tops und Flops der WM
Foto-Show Joachim Löws Karriere in Bildern
Foto-Show Alle Bundestrainer im Überblick

Beckenbauer: "Zwanziger wird schon weitermachen"

Dennoch begrüßte der frühere Teamchef auch die Vertragsverlängerung mit Bierhoff. "Oliver Bierhoff hat aus seinem Fehler gelernt. Und er ist ja auch ein sehr guter Mann", sagte der 64-Jährige. Für die Amtsmüdigkeit von DFB-Präsident Theo Zwanziger zeigte Beckerbauer indes Verständnis. "Ich kann den Theo verstehen. Eine WM ist nicht nur für die Trainer und Spieler sehr anstrengend, sondern auch für die Verantwortlichen." Dennoch sei er überzeugt, dass sich Zwanziger beim Bundestag des DFB im Oktober erneut zur Wahl stellen werde: "Er wird schon weitermachen."

Video WM-Shootingstar Thomas Müller
Video Weltmeister in Madrid empfangen
Video Der erste Stern für Spanien

FUSSBALL.DE-Shop Trikots zu stark reduzierten Preisen
FUSSBALL.DE-ShopFanartikel, Trikots und vieles mehr zur WM 2010

Quelle: sid, sid

Leserbrief An die Redaktion
Inhalt versenden Versenden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus.
Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Diese Mail an
mailing-ifrarr
Artikel versenden
Empfänger
Absender
Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
 

"Nationalmannschaft: Beckenbauer kritisiert Bierhoff" verlinken

Verlinken Sie uns, wenn Ihnen der Artikel "Nationalmannschaft: Beckenbauer kritisiert Bierhoff" gefallen hat.

 
Neues Fußballbuch
Traumberuf Profi? "Das ist die Hölle"

Spieler, Eltern und Co. sprechen Klartext.

mehr
"Mia san dran"
Mit Lahm & Müller: Zwei waschechte Bayern

Die Stars plaudern aus dem Nähkästchen.

mehr
Top 5 aus Brasilien
Ex-Wolf d'Alessandro mit Traum-Freistoß

Der ehemalige Buli-Kicker trifft sehenswert.

mehr
Torvorlage
Kickerin überrascht mit spektakulärem Einwurf

Damit hat die gegnerische Abwehr nicht gerechnet.

mehr

Anzeige

UMFRAGE

Begrüßen Sie Joachim Löws Vertragsverlängerung?

Aktuelle Videos

Top 5 aus Brasilien
Ex-Wolf d'Alessandro mit Traum-Freistoß

Der ehemalige Buli-Kicker trifft sehenswert.

mehr
Torvorlage
Kickerin überrascht mit spektakulärem Einwurf

Damit hat die gegnerische Abwehr nicht gerechnet.

mehr
 
Aktuelle Spiele
 
BL
 
2. BL
 
3.Liga
 
Pokal
 
CL
 
EL
 
ENG
 
ESP
 
TÜR
 
ITA
 
Anzeige



Anzeige