Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

"Der Weg in den DFB-Pokal"|19.08.2014|10:00

4:1! FUSSBALL.DE besucht die Fortuna erneut

Fortuna Mönchengladbach aus der Kreisliga B hat nun den ersten Schritt in Richtung DFB-Pokal gemacht. [Foto: FUSSBALL.DE]

64 Teams, 63 Spiele, sechs Runden und der große Traum Berlin. Der DFB-Pokal ist am vergangenen Wochenende in seine 72. Auflage gestartet. Vier Oberligisten und zwei Verbandsligisten waren in der ersten Runde mit am Start. Sie sind Vorbild für tausende anderer Amateurklubs, die davon träumen, auf der großen Bühne DFB-Pokal dabei zu sein.

Jeder Verein in Deutschland hat die Chance auf die erste Runde - vom Kreisligisten aus Schleswig Holstein bis zum Regionalligisten aus Südbaden. Über die vielen Kreis- und Bezirkspokale können sich die unterklassigen Teams für einen der 21 Verbandspokale qualifizieren, deren Sieger anschließend in den DFB-Pokal einziehen.

Um diese Chance der kleinen Vereine auf den DFB-Pokal soll es in der neuen Serie auf FUSSBALL.DE gehen: Der Weg in den DFB-Pokal. Wir gehen den kompletten Weg mit - von der ersten Runde auf Kreisebene bis zur ersten Hauptrunde des DFB-Pokals.

Zu unserem Auftaktspiel haben wir am Niederrhein das Mönchengladbacher Stadtduell der beiden B-Ligisten Fortuna gegen FC Maroc auserkoren. In dieser Partie auf der Bezirkssportanlage Bergerfeld war Justin Neunkirchen der Mann des Tages: Die Nummer neun der Fortuna schoss die Gastgeber durch seinen Dreierpack in der 37., 59. und 72. Minute zum Sieg.

Das 1:3 für den FC Maroc Mönchengladbach durch Rashid Karroue (87.) konterte Julian Melinte (89.) zum 4:1-Endstand .

Wir bleiben am Ball

Das heißt also: In der FUSSBALL.DE -Serie Der Weg in den DFB-Pokal begleiten wir Fortuna Mönchengladbach im Kreispokal Mönchengladbach/Viersen weiterhin. Die Partie der zweiten Pokalrunde steht am Mittwochabend, 3. September, 19.30 Uhr , an.

Dann empfängt die Fortuna erneut an der heimischen Bezirkssportanlage Bergerfeld den FC Blau-Weiß Wickrathhahn , der ebenfalls in der Kreisliga B spielt.

Wickrathhahn hatte zuvor mit 3:1 gegen TDFV Viersen gewonnen.

Hier unser Video zur Partie Fortuna gegen FC Maroc: