Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Riesen-Aktion |17.10.2019|12:15

"Amateure des Jahres 2019": Jetzt bewerben!

Amateure des Jahres 2019: Jetzt bewerben![Foto: imago, Grafik: FUSSBALL.DE]

Es ist wieder soweit: FUSSBALL.DE, das Amateurfußballportal des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) und seiner Regional- und Landesverbände, sucht zum sechsten Mal den Amateurfußballer und die Amateurfußballerin des Jahres.

Torhüter, die den Sechzehner (oder zumindest den Fünfer) beherrschen und selbst die Unhaltbaren häufig zu fassen kriegen. Verteidiger, die weder sich noch den Gegner schonen. Mittelfeldspieler, die als unermüdlicher Motor ihres Teams das Spiel antreiben. Stürmer, die da stehen, wo ein Stürmer eben stehen muss. Kurzum: Wir suchen Spieler, die Herausragendes leisten, auch und besonders im Vereinsleben; echte Typen, die den Amateurfußball so faszinierend machen.

Solche Spielerinnen und Spieler, die im Jahr 2019 auf und abseits des Platzes für ihren Verein Außergewöhnliches geleistet haben, können bei  FUSSBALL.DE  per Mail an fussball.de@dfb.de vorgeschlagen werden – oder sich selbst bewerben. Es gibt tolle Preise für Dich und Dein Team zu gewinnen. Und zusätzlich erlebt man als  Amateurfußballer  oder  Amateurfußballerin des Jahres  so einiges! Wer könnte das besser wissen als die Vorjahressieger?

Gewinner 2018: "Wer hätte sich das erträumen lassen?"

"Die Aktion richtet das Rampenlicht auf all die Menschen, die dem Amateurfußball seinen unvergleichlichen Charme verleihen, in der öffentlichen Wahrnehmung aber leider viel zu oft vergessen werden"

Thomas Ballbach, Urgestein beim SV Mosbach sagte bei der Auszeichnung sichtlich gerührt: ""Es ist ein ganz außergewöhnlicher Tag für mich. Wer hätte beim Bau unseres Vereinsheims daran gedacht, dass Dr. Koch einmal hier sein würde? Eben. Das hätten wir uns alle nicht erträumen lassen. Oder dass ich mal an der Torwand im aktuellen sportstudio gegen Oli Kahn antreten würde?", fragte sich Ballbach. "Dass der Raum hier heute so gefüllt ist, macht mich stolz und zeigt, was für ein außergewöhnlicher Verein wir sind. Der Zusammenhalt ist unglaublich. Jetzt habe ich die Auszeichnung bekommen, aber es gehören so viele Leute dazu. An meiner Stelle könnten auch hier ganz viele andere stehen."

Nicht minder euphorisch war  Amateurfußballerin des Jahres -Gewinnerin Mel Bölzle, die sich nach ihrer Auszeichnung bescheiden zeigte: "Der Pokal gehört nicht mir, sondern uns – dem TV Derendingen!"

Die Begeisterung kommt nicht von ungefähr, denn die beiden durften sich nicht nur über einen besonderen Pokal und ein personalisiertes Trikot freuen, sondern auch über einen komplette Ausrüstung für ihre jeweiligen Teams sowie Gänsehaut-Erlebnisse, die sich nicht kaufen lassen: ein Besuch im 'aktuellen sportstudio' inklusive Torwandschießen gegen Oliver Kahn und eine Reise in die  Volkswagen-Arena nach Wolfsburg zum Länderspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Serbien.

Koch: "Rampenlicht für die Heimatvereine"

So schön soll es natürlich auch 2019 werden: Vertreter der Jury, die gemeinsam mit den Usern von  FUSSBALL.DE  die Sieger küren werden, freuen sich auf viele kreative Bewerbungen.

Dr. Rainer Koch, 1. DFB-Vizepräsident Amateure:

"Die Wahl der Amateure des Jahres ist mittlerweile eine Institution und gibt den Amateurfußballerinnen und Amateurfußballern in ganz Deutschland die Bühne, die sie verdient haben. Mit ihrer Leidenschaft und ihrem Engagement halten sie nicht nur die vielen kleinen Vereine an der Basis, sondern auch die Begeisterung für den Fußball generell am Leben. Ich persönlich habe durch den Wettbewerb in den vergangenen fünf Jahren viele interessante Fußballerinnen und Fußballer kennengelernt. Sie alle lieben nicht nur unseren Sport, sondern leben auch abseits des Platzes den Teamgedanken und machen sich für gesellschaftliche Werte wie Vielfalt und Zusammenhalt stark. Großartig, dass letztlich nicht nur die Siegerin und die Sieger im Rampenlicht stehen, sondern auch deren Heimatvereine."

Manuel Neuer, Kapitän der Nationalmannschaft:

"Als mich FUSSBALL.DE gefragt hat, ob ich ein Teil der Jury für die Wahl zu den Amateuren des Jahres werden möchte, musste ich keine Sekunde nachdenken! Ich habe die Aktion schon in den letzten Jahren verfolgt und war beeindruckt von der Vielfalt der Kandidatinnen und Kandidaten. 2019 darf ich nun selbst für meine Favoriten abstimmen. Die Entscheidung wird sicher schwieriger als so manche Parade, aber ich freue mich schon total auf die Bewerbungen. Und keine Sorge: Torhüterinnen und Torhüter genießen bei mir natürlich keinen Vorteil!"

Alexandra Popp, Spielführerin der deutschen Frauen-Nationalmannschaft:

"Mein Traum hat sich erfüllt. 103 Länderspiele, 103-mal die Hymne. Gänsehaut! Bei der Weltmeisterschaft in Frankreich durfte ich die Nationalmannschaft sogar als Kapitänin anführen. Nie vergessen werde ich jedoch, wo mein Weg vor vielen Jahren begann: beim FC Schwarz-Weiß Silschede, einem kleinen Amateurverein in Gevelsberg. Ohne das ehrenamtliche Engagement, ohne die unzähligen Stunden, die Vereine wie der FC Silschede in die Nachwuchsausbildung stecken, wären Karrieren wie meine unvorstellbar. Daher unterstütze ich die Aktion Amateure des Jahres 2019 unheimlich gerne als Teil der Jury. Sie richtet das Rampenlicht auf all die Menschen, die dem Amateurfußball seinen unvergleichlichen Charme verleihen, in der öffentlichen Wahrnehmung aber leider viel zu oft vergessen werden. Ich kann es kaum erwarten, mir die Bewerbungen anzuschauen."

Auf einen Blick

  • Jetzt mitmachen – wir freuen uns auf Eure Bewerbungen bis zum 28. Oktober (23.59 Uhr)! Kurzgeschichte, Fotos, Video – oder etwas ganz anderes? Das ist Dir überlassen!
  • Aus den besten Bewerbungen wird eine Shortlist mit jeweils fünf Kandidaten und Kandidatinnen gebildet, die dann zur Abstimmung stehen. Die zehn Topkandidaten stellen wir auf FUSSBALL.DE in Videoporträts vor, ehe im November die Abstimmungsphase beginnt.
  • Eine namhafte Jury wird gemeinsam mit den FUSSBALL.DE-Usern die Gewinner wählen. Der Jury gehören an: Dr. Rainer Koch, 1. DFB-Vizepräsident Amateure, Stefan Kuntz, U 21-Trainer und als Spieler mit Deutschland 1996 Europameister, Rekordnationalspieler Lothar Matthäus, Manuel Neuer (Kapitän der Nationalmannschaft) und Alexandra Popp (Spielführerin der Frauen-Nationalmannschaft) sowie die Vorjahressieger der Aktion, Melanie Bölzle vom TV Derendingen und Thomas Ballbach vom SV Mosbach.
  • Im Dezember ist es schließlich soweit: Wir verkünden die Sieger! Die Amateurfußballerin des Jahres 2019 und der Amateurfußballer des Jahres 2019 erhalten von FUSSBALL.DE und DFB wieder attraktive Preise: Trikotsätze, einen speziellen Pokal und die Reise zu einem Länderspiel im Jahr 2020.

Teilnahmebedingungen

Bis Montag, 28. Oktober 2019, 23.59 Uhr, können bei FUSSBALL.DE Vorschläge eingereicht werden, wer den Titel als "Amateurfußballerin des Jahres" und "Amateurfußballer des Jahres" verdient hat – und zwar ausschließlich per Mail an fussball.de@dfb.de . Ihr könnt andere Spielerinnen und Spieler aus dem gesamten deutschen Amateurfußball vorschlagen, Ihr könnt Euch aber auch einfach selbst nominieren.

Die einzigen beiden Bedingungen: Die vorgeschlagenen Spieler/innen müssen mindestens 16 Jahre alt sein und dürfen höchstens in der Regionalliga (Frauen) beziehungsweise Oberliga (Männer) spielen. Echte Amateure eben.

Was wir von Euch brauchen? Den Spielernamen samt Vereinsnamen, Mannschaftsnennung (zum Beispiel: Altherren, A-Jugend etc.), Kontaktdaten (bitte Mailadresse und Telefonnummer) und – ganz wichtig - eine Begründung, warum derjenige oder diejenige für Euch der Amateur des Jahres ist. Schickt uns gerne ein Video, Fotos und/oder entsprechende FUSSBALL.DE -Links zum Spielerprofil oder den Leistungsdaten Eures vorgeschlagenen Kandidaten mit. In der Redaktion sichten wir die bis zum 28. Oktober eingehenden Vorschläge und treffen eine Vorauswahl: Je fünf Frauen und fünf Männer schaffen es auf unsere sogenannte Shortlist. Diese zehn Kandidaten stellen wir im November ausführlich in Videoporträts auf FUSSBALL.DE vor.

Wir freuen uns auf Deine Einsendung und drücken die Daumen!

Anzeige

Hinweis

Bitte prüft zunächst, das Spiel mit eurer Spielberichtskennung im DFBnet aufzurufen und die Torschützen selbstständig zu korrigieren. Wenn das nicht mehr möglich ist, ist eine Korrektur nur noch über den Staffelleiter möglich. Um den zuständigen Staffelleiter zu kontaktieren öffnet das betroffene Spiel hier auf FUSSBALL.de, klickt auf „Falsches Ergebnis melden“ und versendet das ausgefüllte Formular. Bitte verwendet die Kontaktfunktion nur, wenn euch diese Informationen nicht geholfen haben.Für die Pflege der Staffeln, die Kontrolle und Freigabe der Ergebnisse ist der jeweilige Staffelleiter zuständig. Hinweise auf falsche oder fehlende Ergebnisse oder Tabellen richtest Du bitte an den zuständigen Staffelleiter. Wenn du über die Wettbewerbsnavigation zur entsprechenden Staffel gehst, findest du direkt unter der Liste der Begegnungen den Button „Falsches Ergebnis melden“ Dort kannst Du Dein Anliegen beschreiben. Bitte gib so viele detaillierte Daten wie möglich an, mindestens Mannschaftsart, Spielklasse, Gebiet und Spielnummer. Alternativ gelangst Du auch über das Profil deiner Mannschaft unten auf die aktuellen Wettbewerbe.

Weiter