Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Familienbande |22.02.2018|18:00

Bruder Bastian: Der torgefährlichere Levels

Peilen mit ihren Vereinen den Aufstieg an: Landesligakicker Bastian Levels (links) und sein Bruder Tobias vom Zweitligisten FC Ingolstadt.[Foto: privat, Getty Images / Collage: FUSSBALL.DE]

Sein Bruder Tobias spielt in der 2. Bundesliga für den FC Ingolstadt, er selbst war bis zur Winterpause Führender der vereinsinternen Torjägerliste beim SC Union Nettetal aus der Landesliga Niederrhein Gruppe 1 – als Innenverteidiger! Die Rede ist von Bastian Levels, der als Kapitän nicht nur beim Tore schießen Verantwortung übernimmt. In einer neuen Folge der Serie Familienbande betrachten wir heute die Familie Levels!

"Als wir damals im Garten zusammen Fußball gespielt haben, hat mich Tobias immer lang macht. Aber nur weil er vier Jahre älter war", lacht Bastian Levels im Gespräch mit FUSSBALL.DE . Der 27 Jahre alte Innenverteidiger ist gut aufgelegt an diesem Nachmittag. Eine Profikarriere ist ihm bislang verwehrt geblieben, den Ehrgeiz im Fußball etwas zu erreichen und Verantwortung zu übernehmen, merkt man der Nummer 5 von SC Union Nettetal jedoch mit jedem Satz an.

Tobias hat in dieser Saison noch kein Tor erzielen können, ich stehe bei acht Toren – da ist doch klar, wer das Talent geerbt hat"

Angefangen hat der Weg für Bastian Levels jedoch ein paar Kilometer weiter entfernt. Der Sohn niederländischer Eltern wuchs in St. Tönis am Niederrhein auf und schloss sich früh dem DJK VfL Willich an. Als Spieler schaffte er als Eigengewächs den Sprung in die Herrenmannschaft und entdeckte beim Bezirksligisten ein besonderes Talent – seinen Torriecher. In der Saison 2014/2015 erzielte der heutige Innenverteidiger insgesamt 20 Scorer-Punkte (12 Tore, 8 Vorlagen) und auch nach seinem Wechsel zum SC Union Nettetal traf Levels weiterhin zuverlässig. Irre: Bis zur Winterpause war Levels in dieser Saison mit acht Saisontoren sogar Führender der vereinsinternen Torjägerliste. "Meine Mitspieler schießen starke Standards, aber anstatt meine Tore wie viele Innenverteidiger mit dem Kopf zu erzielen, schieße ich den Großteil meiner Tore auf eine andere Art. Ich antizipiere neue Spielsituationen schnell und positioniere mich entsprechend, sodass ich nach Köpfbällen oder Abprallern richtig stehe", erklärt Levels sein Erfolgsrezept.

Ein Gespür für das Spiel und die schnelle Auffassungsgabe für neue Situationen erlangte der 27-Jährige vor allem durch seine Polyvalenz. "Ich habe in der B-Jugend im offensiven- und rechten Mittelfeld gespielt. Im Herrenbereich spielte ich dann etwas defensiver als rechter Verteidiger, bis ich beim VfL Willich im defensiven Mittelfeld heimisch wurde. Nach meinem Wechsel zu SC Union Nettetal setzte mich mein damaliger Trainer Chiquinho dann als Innenverteidiger ein. Diese ganzen Erfahrungen haben mein Spielverständnis sehr gefördert", sagt Levels.

Ein Wandel vom Offensiv-Spezialist zum Führungsspieler in der Defensive hat auch sein älterer Bruder Tobias Levels durchgemacht. Während Bruder Bastian lange Zeit seinem Heimatverein treu blieb, gelang dem rechten Abwehrspieler des FC Ingolstadt über den KFC Uerdingen und Borussia Mönchengladbach der Sprung bis in die Bundesliga. Mit 247 Einsätzen in der ersten und zweiten Bundesliga ist der 31-Jährige ein längst bekanntes Gesicht des deutschen Profi-Fußballs und auch Bastian Levels verfolgt die Karriere seines Bruders weiterhin genau. "Wir haben einen guten Draht und unterhalten uns auch viel über Dinge abseits des Fußballs. Ich kann mir viel von Tobias abschauen, da wir auch von der Veranlagung und vom Spielertypen recht ähnlich sind. Leider überschneiden sich die Anstoßzeiten zu stark, um sich gegenseitig auch vor Ort stärker zu unterstützen", sagt Bastian Levels.

Was die Levels-Brüder außerdem eint: Beide kämpfen mit ihren Teams um den Aufstieg. Während Tobias Levels mit dem FC Ingolstadt die sofortige Rückkehr ins Bundesliga-Oberhaus anpeilt, kann sich Bastian Levels mit dem SC Union Nettetal als Tabellenzweiter der Landesliga Niederrhein Gruppe 1 berechtigte Hoffnungen auf einen Aufstieg in die Oberliga Niederrhein machen. "Als Zweiter will man natürlich jedes Spiel gewinnen, aber wir machen uns da gar keinen Druck. Wir haben mit so einer starken Saison nicht gerechnet, sind aber nun umso erfreuter, dass wir mit einem guten Konzept, starken Verpflichtungen und einzigartigem Teamgeist so weit oben stehen", sagt Levels.

Viele Ähnlichkeiten und Parallelen bei den Levels-Brüdern, doch einen großen Unterschied kann sich Bastian Levels nicht verkneifen. "Unser Vater erzählt noch häufig von seinen Erfolgen aus der Vergangenheit. In einer Saison erzielte er einst 25 Tore. Tobias hat in dieser Saison noch kein Tor erzielen können, ich stehe bei acht Toren – da ist doch klar, wer das Talent geerbt hat", sagt Levels mit einem Augenzwinkern.

Anzeige

Hinweis

Bitte prüft zunächst, das Spiel mit eurer Spielberichtskennung im DFBnet aufzurufen und die Torschützen selbstständig zu korrigieren. Wenn das nicht mehr möglich ist, ist eine Korrektur nur noch über den Staffelleiter möglich. Um den zuständigen Staffelleiter zu kontaktieren öffnet das betroffene Spiel hier auf FUSSBALL.de, klickt auf „Falsches Ergebnis melden“ und versendet das ausgefüllte Formular. Bitte verwendet die Kontaktfunktion nur, wenn euch diese Informationen nicht geholfen haben.Für die Pflege der Staffeln, die Kontrolle und Freigabe der Ergebnisse ist der jeweilige Staffelleiter zuständig. Hinweise auf falsche oder fehlende Ergebnisse oder Tabellen richtest Du bitte an den zuständigen Staffelleiter. Wenn du über die Wettbewerbsnavigation zur entsprechenden Staffel gehst, findest du direkt unter der Liste der Begegnungen den Button „Falsches Ergebnis melden“ Dort kannst Du Dein Anliegen beschreiben. Bitte gib so viele detaillierte Daten wie möglich an, mindestens Mannschaftsart, Spielklasse, Gebiet und Spielnummer. Alternativ gelangst Du auch über das Profil deiner Mannschaft unten auf die aktuellen Wettbewerbe.

Weiter