Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Trainingstipps |12.11.2019|13:30

Das Passtraining abwechslungsreich gestalten

Passübungen lassen sich auf sehr unterschiedliche Art und Weise in das Training integrieren.[Foto: Philippka]

Ein gutes Zusammenspiel ist in vielen Situationen die Basis für erfolgreiche Teamaktionen. Sei es im Spielaufbau, um den Ball vom eigenen Torhüter in die gegnerische Hälfte zu bringen, im Übergangsspiel durch das Zentrum oder über den Flügel bis hin zum gezielten Herausspielen von Torchancen. Ein reines Passtraining dient entsprechend nicht zum Selbstzweck, sondern zur Vorbereitung des Zusammenspiels. Dies steht in den aktuellen Einheiten von Training online im Mittelpunkt. Nur die jüngsten Teams widmen sich heute dem Dribbling.

Die Ü 20-Teams verbinden den Schwerpunkt mit einem gezielten Ballgewinn am Flügel und verlagern dann mit gezielten Pässen über den Torhüter zur anderen Seite. Bei den A-Junioren verbessern zwei Stürmer ihre Abstimmung und ihr Zusammenspiel mit einem offensiven Mittelfeldspieler. Die B-Junioren widmen sich unter höchstem Gegnerdruck dem Spielaufbau gegen ein Angriffspressing bzw. Forechecking des Gegners. Leichter wird es bei den C-Junioren, die in Überzahl das Zusammenspiel verbessern. Das haben auch die D-Junioren für sich als ersten methodischen Schritt verinnerlicht.

Etwas anderen Inhalten widmen sich in dieser Ausgabe die jüngeren Teams: Die E-Junioren verbessern ihren ersten Kontakt in den freien Raum und verbinden die An- und Mitnahme mit verschiedenen Folgeaktionen. Die F-Junioren und die Bambini schulen das Dribbling und profitieren davon, dass die jüngsten Kinder per se gerne dribbeln. In der Rahmengeschichte machen sich die Kinder dabei als Schlümpfe auf die Suche nach Pilzen.

Die neuen Einheiten im Überblick:

Ü 20:
Das 1-gegen-1- und 2-gegen-2-Abwehrverhalten am Flügel mit Ballgewinn und Rückpass zum Torhüter sind Schwerpunkte dieser Trainingseinheit.
Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit

A-Junioren:
Das Zusammenspiel der beiden zentralen Stürmer mit einem offensiven Mittelfeldspieler steht im Mittelpunkt dieser Trainingseinheit.
Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit

B-Junioren:
Pressing und Forechecking sind Hauptbestandteile des modernen Spiels. In der aktuellen Trainingseinheit sollen jedoch die Angreifer Mittel gegen ein solches Pressing finden und das Spiel trotz des intensiven Anlaufens durch den Gegner sicher von hinten heraus aufbauen.
Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit

C-Junioren:
In der aktuellen Trainingseinheit stehen Überzahlspiele zur Verbesserung des Zusammenspiels im Mittelpunkt. Dabei wird der taktische Schwerpunkt zusätzlich mit den Schwerpunkten Reaktionsschnelligkeit und Orientierungsfähigkeit verknüpft.
Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit

D-Junioren:
Ein Spiel in Überzahl fordert zu vermehrtem Passen auf. Mehrere Tore sorgen zudem für viele Spielverlagerungen vor freie Tore, wodurch gerade das Passspiel über längere Distanzen hilfreich ist. In dieser Trainingseinheit werden beide Steuerungsmöglichkeiten kombiniert und die Spieler so zum Zusammenspiel ermuntert.
Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit

E-Junioren:
In dieser Einheit liegt der Fokus auf einer schnellen An- und Mitnahme. Hierbei ist der erste Kontakt in die Bewegung und in den freien Raum besonders wichtig. Dieses technische Element wird in den Übungsformen stets mit Folgeaktionen verbunden, um so eine möglichst spielnahe Lernumgebung zu schaffen.
Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit

F-Junioren:
Im F-Junioren-Alter lernen die Kinder alle Basistechniken kennen. In dieser Trainingseinheit steht das Dribbeln im Mittelpunkt, das bei den Kindern besonders beliebt ist.
Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit

Bambini:
Kleine Kinder dribbeln gern. Viele treiben schon mit den ersten Schritten einen Ball vorwärts. In dieser Spielstunde dürfen sie das auch und spielen in der Rahmengeschichte Schlümpfe, die auf der Suche nach Pilzen sind.
Hier geht's zur aktuellen Spielstunde.


Trainer, Spieler, Schiedsrichter, Vereinsmitarbeiter, Lehrer. Egal, wie man mit dem Fußball in Berührung kommt – das Serviceportal 'Training und Service' auf DFB.de und auf FUSSBALL.DE bieten die passenden Tipps und Informationen. Je nach Altersklasse oder Aufgabe im Amateurverein sind die Inhalte zielgruppenspezifisch zugeschnitten. Nahezu täglich kommen neue Artikel hinzu.

Anzeige

Hinweis

Bitte prüft zunächst, das Spiel mit eurer Spielberichtskennung im DFBnet aufzurufen und die Torschützen selbstständig zu korrigieren. Wenn das nicht mehr möglich ist, ist eine Korrektur nur noch über den Staffelleiter möglich. Um den zuständigen Staffelleiter zu kontaktieren öffnet das betroffene Spiel hier auf FUSSBALL.de, klickt auf „Falsches Ergebnis melden“ und versendet das ausgefüllte Formular. Bitte verwendet die Kontaktfunktion nur, wenn euch diese Informationen nicht geholfen haben.Für die Pflege der Staffeln, die Kontrolle und Freigabe der Ergebnisse ist der jeweilige Staffelleiter zuständig. Hinweise auf falsche oder fehlende Ergebnisse oder Tabellen richtest Du bitte an den zuständigen Staffelleiter. Wenn du über die Wettbewerbsnavigation zur entsprechenden Staffel gehst, findest du direkt unter der Liste der Begegnungen den Button „Falsches Ergebnis melden“ Dort kannst Du Dein Anliegen beschreiben. Bitte gib so viele detaillierte Daten wie möglich an, mindestens Mannschaftsart, Spielklasse, Gebiet und Spielnummer. Alternativ gelangst Du auch über das Profil deiner Mannschaft unten auf die aktuellen Wettbewerbe.

Weiter