Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Gute Sprüche |05.05.2017|09:30

Die letzte Hoffnung: Her mit dem neuen Besen!

Her mit dem Besen, der nun gut kehren soll - im Abstiegskampf wird alles versucht. Hier wieder die besten Sprüche der Woche aus dem Amateurfußball. [Foto: Imago]

Ein Vorsitzender, der auf den berühmten neuen Besen hofft, der im Abstiegskampf gut kehren soll. Eine Mannschaft, die im Schubi-Schubi-Style spielt. Ein Kicker, der sich über den Sieg in einem 37-Punkte-Spiel freut und mehr - hier wieder die besten Sprüche der Woche aus dem Amateurfußball.

Die Sprüche der Woche:

„Wir hoffen auf den berühmten neuen Besen, der gut kehren soll, und versuchen jetzt alles für den Klassenerhalt“
(Wilhelm Schlipp, Vorsitzender der JSG Erft 01, hofft, dass der Besen sie da unten aus der Tabelle kehrt)

„Ich bin fix und alle. Ich habe für unseren Sportplatz jetzt ein Atemgerät, einen Defibrillator und Herztropfen bestellt.“
(Hans Jung vom 1. Hanauer FC 1893 war nach einem dramatischen Spiel sichtlich erschöpft)

"Das war für uns kein Sechs-, sondern ein 37-Punkte-Spiel"

„Es war ein spannendes Spiel bis zum Schluss, aber Zellhausen hat die Chancen eiskalt verwertet, während wir zu viele vergaben und im Schubi-Schubi-Style spielten“
(Türk SC Offenbach-Sprecher Kerim Acikel fasst die Spielweise mit interessanter Wortwahl zusammen)

„Das war für uns kein Sechs-, sondern ein 37-Punkte-Spiel.“
(Cihan Yilmaz, Spieler von Rot Weiss Ahlen , fasst die Bedeutung des Sieges über die Zweitvertretung von Schalke 04 in Worte. Ohne zu übertreiben.)

„Wir haben das Spiel dominiert und kriegen dann so ein Kullertor rein – unglaublich, ich habe noch nicht einmal gesehen, wer das war.“
(GS Cappenbergs Trainer Osmolski ist verärgert über ein wohl unschönes Gegentor aus dem Getummel beim Derby gegen PSV Bork)

„Normalerweise kannst du nach zehn Minuten die Tasche packen“
(Thomas Matuschek vom SC Werner II sah zwei frühe Gegentore für seine Mannschaft)

„...und knallte dann wie eine Ohrfeige an meinen Kopf und von dort ins gegnerische Gehäuse“
(Hannes Drube, Kapitän der Tuspo Grebenstein, beschreibt den Weg des Balls nach einer leicht abgefälschten Flanke bis zu seinem Führungstreffer zum 3:2)

„Das war amateurhaft und erbärmlich. Sascha lag da zehn Minuten im Regen und die Bonner konnten keine Trage besorgen. Ich weiß nicht, was die da gemacht haben. Vielleicht Kuchen verkauft oder so.“
(Stephan Küsters, Sportlicher Leiter von Viktoria Köln, beschwert sich nach dem verlorenen Halbfinale im Mittelrheinpokal über die fehlende Trage für seinen verletzten Spieler Sascha Eichmeier.)


Quellen: Reviersport, Westfälische Nachrichten, Hessische Niedersächsische Allgemeine, FuPa.net, Offenbach-Post, Ruhr Nachrichten

Anzeige

Hinweis

Bitte prüft zunächst, das Spiel mit eurer Spielberichtskennung im DFBnet aufzurufen und die Torschützen selbstständig zu korrigieren. Wenn das nicht mehr möglich ist, ist eine Korrektur nur noch über den Staffelleiter möglich. Um den zuständigen Staffelleiter zu kontaktieren öffnet das betroffene Spiel hier auf FUSSBALL.de, klickt auf „Falsches Ergebnis melden“ und versendet das ausgefüllte Formular. Bitte verwendet die Kontaktfunktion nur, wenn euch diese Informationen nicht geholfen haben.Für die Pflege der Staffeln, die Kontrolle und Freigabe der Ergebnisse ist der jeweilige Staffelleiter zuständig. Hinweise auf falsche oder fehlende Ergebnisse oder Tabellen richtest Du bitte an den zuständigen Staffelleiter. Wenn du über die Wettbewerbsnavigation zur entsprechenden Staffel gehst, findest du direkt unter der Liste der Begegnungen den Button „Falsches Ergebnis melden“ Dort kannst Du Dein Anliegen beschreiben. Bitte gib so viele detaillierte Daten wie möglich an, mindestens Mannschaftsart, Spielklasse, Gebiet und Spielnummer. Alternativ gelangst Du auch über das Profil deiner Mannschaft unten auf die aktuellen Wettbewerbe.

Weiter