Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

eFootball |29.06.2020|13:15

FIFA Play x Unite 2020: DFB-Team mit dabei

Für Deutschland an den Controllern: Umut "HSV_Umut" Gültekin (l.) und Michael "MegaBit" Bittner.[Foto: Collage DFB]

Am 6. Juli ist es soweit: Das FIFA eFootball Play x Unite 2020, ein Turnier mit acht Nationen, beginnt mit der Gruppenphase. Dabei trifft die deutsche eNationalmannschaft in Gruppe A auf drei hoch einzuschätzende Gegner. England geht mit dem wohl besten FIFA-Spieler der Welt, Donovan "Tekkz" Hunt, ins Rennen. Im Duell mit der Schweiz hatte eine DFB-Auswahl kürzlich in einem eFriendly das Nachsehen – nun gibt es die Chance zur Revanche. Und auch im Land des dritten Gegners, Polen, gibt es starke Gamer. Gut, dass auch für Deutschland zwei absolute Topspieler mit dabei sind: Umut "HSV_Umut" Gültekin und Michael "MegaBit" Bittner. 

Gruppe B wird derweil von Italien angeführt. Die starken Südeuropäer bekommen es mit Belgien, Portugal und Schweden zu tun. Alle Spiele der eNationalmannschaft werden auf Twitch übertragen, gezockt wird im Ultimate Team Modus sowohl auf der PlayStation als auch auf der Xbox. In einem großen, für den 22. Juli geplanten eFriendly treffen zum Abschluss des Wettbewerbs schließlich die beiden Gruppensieger aufeinander und küren den Champion des Online-Events.

Auf dem Weg dahin gilt es zunächst, sechs Gruppenspiele zu absolvieren. Am kommenden Montag (6.7.) stehen die Hinspiele auf dem Programm. Tags darauf geht es – wieder um 18, 19 und 20 Uhr – in den Rückspielen noch mal gegen England, die Schweiz und Polen. Mittwochs heißt es: Entscheidungsspiele! Der Sieger aus dem Duell des Gruppenersten gegen den -zweiten zieht auf direktem Wege ins Gruppenfinale am 10. Juli (ab 20 Uhr) ein.

Doch auch für den Verlierer dieser Begegnung gibt es noch eine "Last Chance", um das Ticket für das Gruppenfinale zu buchen. Dafür bräuchte es einen Sieg gegen das Team, das sich zuvor im Aufeinandertreffen der Dritt- und Vierplatzierten durchsetzt. Bis zum Finalevent Mitte Juli kommen demnach bis zu neun Partien auf die acht Teilnehmer zu. Nur wer Konstanz zeigt, hat eine Chance auf den Titel beim FIFA eFootball Play x Unite 2020.

Anzeige

Hinweis

Bitte prüft zunächst, das Spiel mit eurer Spielberichtskennung im DFBnet aufzurufen und die Torschützen selbstständig zu korrigieren. Wenn das nicht mehr möglich ist, ist eine Korrektur nur noch über den Staffelleiter möglich. Um den zuständigen Staffelleiter zu kontaktieren öffnet das betroffene Spiel hier auf FUSSBALL.de, klickt auf „Falsches Ergebnis melden“ und versendet das ausgefüllte Formular. Bitte verwendet die Kontaktfunktion nur, wenn euch diese Informationen nicht geholfen haben.Für die Pflege der Staffeln, die Kontrolle und Freigabe der Ergebnisse ist der jeweilige Staffelleiter zuständig. Hinweise auf falsche oder fehlende Ergebnisse oder Tabellen richtest Du bitte an den zuständigen Staffelleiter. Wenn du über die Wettbewerbsnavigation zur entsprechenden Staffel gehst, findest du direkt unter der Liste der Begegnungen den Button „Falsches Ergebnis melden“ Dort kannst Du Dein Anliegen beschreiben. Bitte gib so viele detaillierte Daten wie möglich an, mindestens Mannschaftsart, Spielklasse, Gebiet und Spielnummer. Alternativ gelangst Du auch über das Profil deiner Mannschaft unten auf die aktuellen Wettbewerbe.

Lieber Fußballfreund,

du möchtest gern einen Beitrag, z.B. Musik, Fotos, Videos, Daten oder einen Zeitungsartikel (nachfolgend „Inhalte“) hochladen? Wir möchten dich an dieser Stelle gern nochmal daran erinnern, dass die Verantwortung für die von dir hochgeladenen Inhalte bei dir liegt. Bitte vergewissere dich also zunächst, ob die Inhalte unseren Vorgaben entsprechen (siehe die ausführlichen Bestimmungen unter „Nutzungsbedingungen“ und „Inhalteverantwortung“) und insbesondere ob du über die entsprechenden Nutzungsrechte an den Inhalten verfügst. Diese liegen in der Regel bei Dritten und nicht bei dir, wenn du Inhalte aus dem Internet (z.B. Fotos bekannter Personen, Videos oder Zeitungsartikel) kopierst und hochlädst.

Bitte beachte: Wenn du die Nutzungsrechte an den Inhalten nicht berücksichtigst, kann es zu kostspieligen Abmahnungen und weiteren Forderungen gegen dich kommen. Sofern wir hiermit direkt konfrontiert werden, sind wir berechtigt, deine Daten zum Zwecke der Rechtsverfolgung herauszugeben und mögliche Forderungen an dich weiter zu berechnen.

Weiter